Einbau eines neuen Kühlmitteltemperaturgebers beim AUY

Symptome:

  • Schlechtes Anspringen bei Kälte
  • Hoher Verbrauch
  • Falsche Wassertemperaturanzeige im KI
  • Eventuell Eintrag im Fehlerspeicher: 17664 - Geber für Kühlmitteltemperatur (G62) Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

Es können eines oder mehrere der Symptome vorliegen. Mein SGA sprang bei Kälte schlecht an, verbrauchte mehr und hatte dann deutlich später den oben genannten Eintrag im Fehlerspeicher. Die mit VAG Com bei kaltem System ausgelesenen Temperaturwerte waren OK!

Der Kühlmittel-Temperaturgeber befindet sich hier:

65df99442e87a3c9efc880b0f0e4756a.jpg

Danke an KampfsauAD für das Bild!

Teile:

  • Temperaturgeber 2-Draht (grau) Best#06A 919 501

    oder Temperaturgeber 4-Draht (grün) Best#059 919 501 A . Der Preis ist bei beiden Gebern gleich und beträgt 24€ incl. MwSt.

  • O-Ring Best#N90 316 802 . Preis 1€

  • Plastikklammer zur Arretierung des Sensors: Best#032 121 142. Am besten gleich 2 besorgen, die Teile stürzen gerne mal ab… Preis 0,29€ bei VW

  • Bei neueren TDIs: Kühlmittel G12 (violett), bei alten TDIs Kühlmittel G11 (grün): Es wird, je nach Geschicklichkeit des Reparierenden, etwas Kühlmittel verloren gehen.

    Wichtig: Keinesfalls G12 (rot) mit G11 (grün) mischen!

Ablauf

  • Motorabdeckung entfernen
  • Batteriefachdeckel entfernen
  • Ladeluftstrecke vorne aus dem Drahtbügel ziehen, am AGR entriegeln und vorsichtig zur Seite biegen.
  • Sensor ausstecken, Stecker zur Seite weglegen, damit er nicht zu viel Kühlwasser abbekommt.
  • Von oben (über die Tandempumpe) mit einem kurzen Schraubenzieher die Plastikklammer des Temperaturgebers nach unten entriegeln. Dabei geht die Klammer gerne kaputt, daher der Tipp mit den Ersatzklammern.
  • Neuen Temperaturgeber mit Gummiring versehen, Gummiring ggf. leicht einfetten.
  • Alten Temperaturgeber rausziehen, Gummiring rauspulen aus Sitz des Gebers.
  • Neuen Temperaturgeber bis zum Anschlag in den Sitz drücken (macht keinen Spaß und geht etwas streng).
  • Plastik-Halteklammer von oben in Schlitz der Geberaufnahme einschieben. Nun darf sich der Sensor nicht mehr rausziehen lassen. Arretierung des Sensors PRÜFEN!

5 WICHTIGE Tipps zum Wechseln des Kühlmitteltemperaturgebers:

  1. Es gibt beim AUY Motor 2-Draht (VW Best#06A 919 501) und 4-Draht Sensoren (VW Best#059 919 501 A). Vor der Demontage bitte den Stecker abziehen und nachschauen um welchen es sich handelt (Anzahl der Pins im Stecker). Den dazugehörigen O-Ring auch gleich mitnehmen: VW Best#N90 316 802.

  2. Bitte auch gleich die Halteklammer für den Temperaturgeber mitnehmen. Die kostet bei VW 0,29€ und wenn sie (wie es mir beim Ausbau passiert ist) bricht wird es peinlich! Ich habe die Klammer mit viel Glück am Samstag Mittag noch bei ??? bekommen - für 46ct. Am besten gleich 2 nehmen - das Biest fällt auch gerne mal runter und ohne Fühler bekommt man den Karren ja nicht auf die Rampe.

  3. den alten Gummiring nach Rausziehen des Fühlers unbedingt rausnehmen - meistens bleibt er hängen und 2 Gummiringe passen nicht. Den neuen Gummiring leicht einfetten, dann flutscht er besser rein.

  4. Die Halteklammer kann man auch nach dem Einstecken des Sensors von oben auf die 2 Schlitze des Befestigungsflansches aufstecken. Das geht immens viel besser als wenn man die Klammer wie im Originalzustand von unten aufstecken würde.

  5. Mit Hilfe der geeigneten Schlauchklemmen den Kühlwasserschlauch vom Ausgleichsbehälter und vom Kühler abklemmen. Dadurch beträgt der Kühlwasserverlust bei ausgebauten Geber max. 0,2-0,3 Liter
    (Danke an andy1609 für den Hinweis)

Der Verbrauch sieht jetzt schon viel besser aus!

6 Likes

#1

Könntest du vielleicht noch die Preise der jeweiligen Temperaturfühler dazuschreiben?

#2

Erledigt!

Beide kosten 24€

#3

Schreib doch mal, was es im Verbrauch ausmacht. Dein Verbrauch war ja schon recht hoch vorher. Müsste ein ganze Liter ausmachen, oder?

… pro Stück :stuck_out_tongue:

#4

Sollte so etwa sein. Ich warte noch bis nach der nächsten Langstrecke…

Also mir genügt einer für mein Auto :wink:

#5

ich habe meinen neuen auch schon aber noch nicht eingebaut. Ist noch zu Kalt draußen :mrgreen:

#6

Hab mir eben den Stecker angeschaut, ob zwei- oder vier-Draht.

Die Aktion hat schon eine Stunde gedauert, und der Geber war noch nicht mal ab…

Werde die Klammer beim Ausbau zerstören müssen um einigermaßen schnell weiter zu kommen.

Heisenberg, bist du Chirurg von Beruf?

:wink:

Was meint ihr, ich habe vor den PD-Kabelbaum auch zu tauschen.

Sollte ich gleich beide Sachen auf einmal machen?

Das AGR wollte ich auch ausbauen und reinigen/stilllegen. Es sieht aber gar nicht so verdreckt aus und bewegt sich noch einwandfrei.

#7

Weder Chriurg noch Gynäkologe :lol:

Ich denke es ist hilfreich, wenn Du alles auf einmal machst. Pass nur auf dass Dir nichts in den offenen Zylinderkopf fällt…

Ich würde zuerst das AGR Ventil ausbauen, dann den Ventildeckel und dann den Temperaturfühler.

Zusammenbau dann umgekehrt!

#8

OK.

Hab jetzt die Teile da.

Kühlmitteltemperaturgeber 06A 919 501 wurde übrigens ersetzt durch 06A 919 501 A.

#9

Falsch!

Wie ich im Artikel geschrieben habe: Der 06A 919 501 ist der Einzelsensor, der 06A 919 501 A der Doppelsensor!

#10

Mein Teilemensch hat mir den Zweiadrigen mit der Endziffer A verkauft. Er hat noch erwähnt dass sich die Teilenummer geändert hätte. :-k

Egal.

#11

… Jippieee …

Getauscht - aber jetzt hab ich 2 Halteklammern zu viel :wink:

Von unten die Klammer aufzusetzen ist quasi unmöglich … von oben hat ganz gut geklappt, und dann halt 750ml Wasser nachfüllen :wink:

Danke nochmal für die Anleitung!

Toni

#12

So ein Schwachsinn…habe jetzt Ladeluftschlauch und Kraftstoffilter abgebaut, und komm noch immer nicht vernünftig hin, habs von Unten versucht, und von vorne links von der Antriebswelle aus…ich glaube das ist nur möglich zu wechseln für Leute die Handschuhgröße 6 oder kleiner haben…ich komm da mit meinen Pranken nicht bei, die Klammer ist jetzt zur Hälfte draussen und nichts geht mehr vorwärts, hätt ich das gewusst, hätt ich die Kiste in die Werkstatt gestellt und hätts machen lassen ! Wenigstens hab ich jetzt meinen DPF drin…

#13

Wow…mit Hilfe meiner Frau (kleinere Hände - die hat die Klammer rausgefummelt) hab ichs nun doch hinbekommen (die Klammer von oben reinstecken ist ein Klacks), aber ich sags Euch, das ist ne Sträflingsarbeit und ausserdem laufen da etwa 2 Liter Kühlflüssigkeit raus. Bin jetzt mal gespannt, ob der Verbrauch tatsächlich weniger wird und das seltsame Hochdrehen beim Start nun der Geschichte angehört. Die Geber (hab den 2-poligen verbaut) hab ich übrigens mit dem Multimeter mal durchgemessen, der alte hatte einen Wert von 1,65 und der neue von 2,0 - hoffe jetzt wirklich dass das des Rätsels Lösung ist !
Schönes Wochenende
Gruß Werner
PS: Falls jemand nen 4-poligen Schalter/Geber braucht, so einen hab ich jetzt in neu übrig (hatte mir zur Vorsicht beide bestellt) mit Klammer und O-Ring, bei Interesse Mail an: wernermangold@web.de

#14

Einfacher wäre gewesen, Dieselfilter aus der Halterung nehmen,(wegen Platzbeschaffung) die Kühlmittelschläuche mit geeignete Schlauchklemmen abklemmen (siehe Pedia-Beitrag), Alte Plastikklammer mit kl. Schraubenzieher zerstören,
Geber herausziehen, Stecker abziehen!
Einbau mit neuer Dichtung und Klammer und geringer!! Kühlwasserverlust!

#15

Gehe ich recht in der Annahme das ich bei einem AUY Bj. 02/2002 OHNE MFA ( also ohne Mäusekino) den 2 pol. verbaut habe ?
Oder kann man dies so pauschal nicht sagen ?

Will die Arbeit nämlich nur 1 malmachen.

Gruß

Rabbit

#16

Das ist leider nicht gesagt dass Dein Sensor 2 Kontakte hat. Du musst die Arbeit auch nicht 2 mal machen: Ziehe einfach den Stecker des Sensors ab und schaue nach ob er 2 oder 4 Kontakte hat. geht jederzeit und hinterlässt bei ausgeschalteter Zündung auch keinen Eintrag im Fehlerspeicher.
Geht schnell zwischendurch ohne große Mühe…

#17

#13
Sorry wenn ich das alte Thema wieder aufgreife, wäre ein Vorteil wenn man Bilder hätte wie die Klammer aussieht wenn sie von oben rein kommt. (Endposition der Klammer)
Verschwindet die Klammer ganz im eingerasteten Zustand?
Sieht ein wenig komisch aus, als ob die Klammer nicht ordentlich drauf ist wenn Sie von oben Befestigt wird.
Finde leider das Bild nicht mehr…

Danke