Einbau einer Garagenfernbedienung in die Dachblende

Hi@ all

Für alle die auch so wie ich nichts mehr hassen, als wenn im Auto was „herumkugelt“.

So habe ich wie in allen meinen Autos eine Einbaulösung für den Garagentoröffner gesucht.

Hier nun die Schritte für die, die das auch nachbauen wollen:

  1. einen Garagentor- Öffner so umbauen das die Tasten die benötigt werden auf ein Kabel gehen.
    einfach auf die Tasterkontakte ein Kabel parallel anlöten.
    Ich brauchte 2 Kanäle.
    ec1ca7f460e6f9076b272c65b2e1c0e9.JPG

  2. Taster aussuchen die einem gefallen. Die zwei sind bei mir schon irgendwo übrig geblieben.

  3. Die Dachblende bei der Innenbeleuchtung ausbauen, anzeichnen und die Taster aus fräsen oder ausfeilen.
    68f5d585d393dce65b2e437589239cd0.JPG

Fertige Blende
2dde9d7c9fb5f3290baf6087f811c87e.JPG

  1. die Taster verbauen. (Ich habe Heißkleber verwendet)
    fe9f48661d2cc1da9a514cdd9cdb1228.JPG
    1ae6745c949b2782224b3824d09b0c24.JPG

  2. die Kabel auf die Taster löten und den Sender auch gleich drauf kleben.
    c4df09319e3ed398afd881c29d3c9c7b.JPG

  3. Und das ganze wieder ins Auto verbauen. Und fertisch is.

4 Likes

#1

wow, sieht richtig professionell aus :prima: Super idee!

#2

=D> =D> =D> Da kann ich mich meinen beiden Verschreibern nur anschließen, eine super Idee und eine klasse Umsetzung =D> =D> =D>

Das werde ich mir mal auf meine Wunschliste schreiben, zum Nachbau :smiley:

Ich hätte dazu noch eine Erweiterungsidee: Ich muss bei meiner Fernbedienung alle 2 Jahre die Batterien wechseln, da wäre es doch noch machbar die Fernbedienung an das Bordnetz anzuschließen :-k