der macht mich wahnsinnig (Sharan 2,0l geht aus Bitte um Hilfe)

Hallo an diesem schönen Heißen Tag :slight_smile:

mein Sharan Bj 9.95 2,0 l macht mich wahnsinnig.

ich fahre ganz Normal, Plötzlich geht er ohne Vorwarnung aus dauert einen Moment und Läuft dann wieder tage lang als währe nichts.

Relais 30 wurde schon getauscht dann lief er wieder ein par tage, plötzlich wieder aus, nach 3-4 min läuft er wieder.

habe mal während des starten am Sicherungskasten gewackelt da machte er Anstalten als wollte er anspringen, macht es aber nicht. und wenn er wieder läuft dann ohne Probleme.

ach ja liegt nicht daran wie lange er läuft, ist mir auch schon nach 2 Km passiert nur kurz einkaufen komm raus und er springt nicht an.

wer kennt das Problem und kann mir weiterhelfen?

Kann es noch eine andere Sicherung sein?

Danke Gruß Norbert

#1

Ich hatte mal ein ähnliches Problem,

nach dem Wechsel des Zündanlass-Schalters (ZAS) der Lesespule und einem Kabelbruch im Bereich der Fahrertür, konnte das Problem behoben werden.
Fehlersuche sollte erstmal nach Kabelbruch sein.
Dann der ZAS, hier gings bei mir indem ich unten gegen die Lenksäule mit der Hand klopfte, danach starte er wieder ohne Probleme.

Blinkt die LED in der Türverkleidung oder geht die aus, wenn du den Schlüssel im Zündschloss drehst, ohne das der Anlasser dreht?

#2

Hallo Tino

die LED in der Tür ist schon seid Monaten aus ob auf oder zu ist, hatte die tage schon mal geschaut bezüglich Kabelbruch konnte so nichts sehen muss die wohl mal durchmessen.

du Denkst das es in der Tür ein Kabelbruch sein könnte, dann werde ich mal die Tür auseinander nehmen.

Danke dir Erst einmal für den Tip

Gruß Norbert

#3

Hallo Norbert,

da die LED in der Tür schon seit Monaten aus ist, tendiere ich stark für einen Kabelbruch.

Ein Kabelbruch ist meist dort wo der Faltenbalg sich befindet.
Da werden die Kabel,
durch das Öffnen und Schliessen der Tür,
gedehnt und irgendwann sind die Kabel durch.
In der Türöffnung, einfach Faltenbalg vorne am Rahmen zur Tür hin zurückziehen.
Dann siehst Du schon alle Kabel.
Ein Ausbau ist erstmal nicht notwendig.

Gruß Tino

#4

Diagnosegerät anstöppeln und mal guggen, ist auch nie verkehrt :slight_smile:

Bin mir gar nicht sicher, ob man Jeden Schaden erkennen würde, ohne das Kabel ein wenig aus der Tür herauszuziehen…
Türverkleidung abnehmen, erleichtert die Sache schon ungemein. Spätestens bei der Reparatur dann :slight_smile:

Lieben Gruß

#5

Hallo Tino etc

ich werde mich der Sache jetzt gleich mal annehmen, und mal schauen was da los ist

Lg Norbert

#6

Hallo

so habe mal alles durchgemessen, kein Kabelbruch.

die LED in der Tür da war nur ein Stecker ab.

was ich neulich festgestellt habe wenn er aus geht habe ich kein Zündfunke, und auch die Relais kamen mir sehr Heiß vor. die kabel wurden alle 2012 erneuert Verteilerkappe und Finger auch.

so nun was kann es noch sein

Lg Norbert

#7

Hast du schon mal via Diagnosegerät Fehlerspeicherauslesen gemacht?

Lieben Gruß

#8

nein noch nicht, da er ja immer wieder lange läuft als währe nichts gewesen, wollte mir das ersparen aber ich Frage mal nach, und gebe später bericht ab.

Lg

#9

Also die Zündspule wird direkt über den ZAS mit Spannung versorgt (Pin 3), da hängt das Relais 30 nicht dazwischen.
Sie bekommt das Signal zum Zünden vom MSG (Pin 2) und das wird über das Relais 30 und auch wieder über den ZAS gesteuert.
Am Pin 1 sollte Masse liegen.

Du könntest mal an Pin 3 vom Stecker am LMM die Spannung gegen Masse messen.

Geht zufällig die Tachonadel direkt auf Null wenn der Motor ausgeht?
Der Geschwindigkeitsgeber hängt nämlich am selben Kabel wie die Zündspule, also Pin 3 an Zündspule ist wie Pin 1 am Geschwindigkeitsgeber.

Ein möglicher Kandidat wäre auch noch der Hallgeber.

#10

Hallo

ob die Tachonadel direkt abfällt kann ich nicht sagen konnte das nicht sehen da er während der Fahrt ausging könnte aber gut sein werde ich mal Beobachten.
und alles andere schau ich mir mal an.

Danke für die Ideen

#11

Hallo Nobby43,

bei gleichem Fehlerbild bei mir, war es zweimal der Kurbelwellensensor 037 906 433 A, unter dem Oelfilter am Block
(Verbindungstecker auf dem Anlasser).
Isolierung des Kabels zerbröselte dann beim anpacken.

Gruß und vie Erfolg!

#12

Sieht dann so aus:

f5526f49f81cb06993e763b8a29253c6.jpg