Das Drama geht weiter....3. Mal in 6 Monaten liegengeblieben

Hallo zusammen,

am Freitag hab ich mal wieder Werkstatttermin…

120.000er Inspektion, mal wieder Bremsen ringsum, das 2. Radlager usw… :? :?

Aber nun zu meiner Frage:

Seit einigen Monaten bemerke ich einen signifikanten Leistungsverlust. Die Vmax laut Tacho liegt an guten Tagen bei so 185 in der Ebene (ohne Klima…), der Spritverbrauch ist um ca. 1 ltr gestiegen und liegt laut MFA bei ca. 9,8ltr. Ich hatte ursprünglich eine Höchstgeschwindigkeit von knapp über 200 und so um die 8,7ltr Verbrauch.

Ach ja…und ein 115er ist mir auf der Autobahn problemlos davongefahren :cry: :cry: :cry:

Der LMM ist schon einmal (bei ca. 80.000km) gewechselt worden…

Wer hat noch Tips, die ich meiner Werkstatt mitgeben könnte ?

- Unterdruckschläuche

- wie sieht es aus mit der Abgasrückführung beim 130PS TDI ?

Dieter :evil:

#1

Na 40000 Km für nen LMM, ist doch schon was, ich habe bei ca.100000KM den 5 drin, den allerdings schon seit 30000KM.

Naja und das 130PS von 115 PS überholt werden soll wohl öfters vorkommen :smiley:

#2

Da hätte ich mir jetzt auch nichts bei gedacht :smiley:

#3

:driver: :army: :lmaa: :kommher:

Reine Provokation so eine Aussage. [-(

Gruss Ralf

#4

Moin moin

Und ganz besonders wenn ein begabter Fahrer an der Steuerung ist. :smiley:

Bis dann

Thomas

#5

Uiii, jetzt triften wir wieder ab Richtung Laberecke :slight_smile:

Um aufs Thema zurückzukommen:

Mich würde es auch wundern wenn es nicht der LMM wäre

#6

Vielleicht nicht besonders begabt - aber etwas erfahren mit 120.000km in 14 Monaten :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:

Dieter

#7

@ dieterpapa:

Ich würde auch auf den LMM tippen.

Das sollte die Werkstatt aber problemlos rauskriegen, den kann man auslesen…

Sollte es der nicht sein, stimme ich Dir mit den Unterdruckschläuchen zu, das wäre meine zweite Vermutung.

#8

Moin,

erste Frage: Fährst du viel Stadt ???

Sonst würde ich sagen, Daten loggen und schauen. Auch ein LMM kann noch die Menge bringen die er soll, aber dann bei höheren Drehzahlen einbrechen. Somit fehlt obenrum immer Leistung.

Das würde ich ert mal machne, bevor ich anfange zu wechseln. :wink:

#9

Nee chomper - Stadt fahr ich nicht viel, bin ja kein Taxifahrer :wink: :wink: :wink: :wink: - ich fahr nur generell viel :smiley: :smiley: :smiley:

Heute hab ich das Auto wieder abgeholt- LMM wurde getauscht-, morgen bin ich wieder auf der Bahn, mal sehen ob es was gebracht hat…wenn immer noch Leistungsmangel hab, fahr ich halt wieder hin, ist ja noch Garantie drauf.

Dieter

#10

und, hat es was gebracht?

#11

Der neue LMM ist drin…

zwiespältiges Gefühl.

Am Anfang war ja alles super, vor allem das Drehmoment im mittleren Bereich war wieder erheblich besser und auch die Endgeschwindigkeit kam zumindest leicht über 190 laut Tacho…

Aber nach 2000km…am Freitag bin ich wieder nach Haus gefahren: in der Ebene max. 180, bergab mit Anlauf 190.

Irgendwie bin ich richtig unzufrieden :x :x :x :x :x na ja noch ein halbes Jahr, dann hab ich die 180.000 voll und das Auto kommt weg.

Dieter

#12

Hallo Dieterpapa,

Du hast nicht zufällig einen Sportluftfilter eingebaut?

#13

Nee smell…issn Leasingauto über die Firma - ich fahr ja die KM nicht zum Spaß :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:

das ist ARBEIT…

Dieter

#14

Ich hatte mal die gleichen Sympthome. Da hatte ich verdreckten Diesel getankt, und der Filter war fast zu. Nach dem Dieselfilterwechsel lief alles wieder.

Übrigens: Der „115“ PSer könnte ich gewesen sein :lol:

Gruß

Günter

#15

Und seit heute ist die Ursache des Leistungsverlustes weiter eingekreist worden:

Es tut plötzlich einen Schlag, der Motor steht und springt nicht mehr an.

ADAC kommt, macht den Öleinfüldeckel auf, Motor springt an und haut Ol und Abgase zum Deckel raus. Zusätzlich „eiert“ laut ADAC auch noch das Antriebrad des Zahnriemens an der Kurbelwelle…

Ich bin begeistert :evil: - nicht wegen den Kosten, das ist alles Garantie - aber die Zeit die mich das wieder kostet…

Naja, zumindest hab ich über die Mobilitätsgarantie ein tolles Leihauto bekommen: Chrysler Voyager mit 150PS, Automatik uind Vollausstattung…geile Karre :smiley:

Dieter

#16

Hab gestern mein Auto wieder bekommen.

Turbolader hatte Totalschaden…Jetzt läuft der Galaxy wieder wie am Anfang. Also war die ganze Misere wohl auf einen schleichenden Defekt am Turbo zurückzuführen.

Auf den Voyager-Mietwagen hab ich mal schlappe 3000km gefahren - Ford wird sich freuen über die Rechnung :smiley: :smiley: :smiley:

Jetzt mal ein Vergleich Voyager/Galaxy:

Motor/Getriebe:

Voyager mit 2,8ltr CDI und Automatik: einfach nur genial, durchzugsstark und sehr, sehr leise. Verbrauch aber ca. 11,5ltr :oops:

Fahrwerk:

Voyager richtig wackelig und speziell mit Beladung sehr schwammig - hab mich nicht richtig wohl gefühlt. Galaxy ist um Klassen besser.

Innenraum:

Im Voyager sind massenhaft Steckdosen, zusätzlich eine geniale Mittelkonsole mit praktischen Ablagemöglichkeiten sowie Telefonhalter mit 12V Steckdose - ideal für das rollende Büro.

Im Galaxy: nur eine Steckdose :frowning: :frowning: , die Sachen liegen alle auf dem Beifahrersitz rum und beim Bremsen fliegt alles auf den Boden.

Sitzposition: beide gleich gut.

Passagiere: Durch die rundliche Karosserie kann man auf der hinteren Sitzreihe beim Voyager auf den Außenplätzen keinen Kindersitz mit Rückenlehne befestigen (mangelnde Bauhöhe nach oben, der Sitz schlägt am Dach ! an).

Radio/Navi: Empfang im Voyager mit Werks-Radionavi um Klassen besser als das MFD.

Fazit: jeder hat seine Stärken und Schwächen.

Dieter - deraufdennächstenwerkstattaufenthaltwartet

Mängelliste seit EZ 06/2004

2x Kältekompressor

2x LMM

2x Koppelstangen

1x Turbolader

2x Radlager

1x Teppich

1x PDC-Sensor

1x Scheinwerferreinigungsanlage

wird fortgesetzt…

#17

Hab jetzt die 145.000 voll und bin mal wieder liegengeblieben.

Auto hat nur noch geruckelt und lief auf 3 Zylindern.

Diagnose: Pumpe-Düse Element kaputt.

Wieder: Leihwagen besorgen, ganze Ladung umräumen, mit Auto ohne Navi fahren :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Naja. ich zähl schon die Kilometer…ich muß nur noch 35.000km mit DEM fahren.

Dieter

PS: Ich hab einen Kollegen, der hat jetzt schon den 2. Galaxy. Sein erster war auch so eine Montagsgurke wie meiner, der zweite (auch 2004) hat jetzt so 75.000km und bisher störungsfrei.

#18

@dieterpapa

145000 km in 1,5 Jahren :shock: Sach ma, mußt Du Europa vermessen oder wie kommt man an solche Laufleistungen :nixwissen:

Gruß

Matthias

#19

wir hatten auch mal nen vetretter in der kundschaft der an einem tag mal von hamburg nach münchen und zurück fuhr…

der hatte in 2 jahren irgendwas um die 280000km auf der uhr…

alle 2 wochen war der in der werkstatt… reifen,bremsen,inspektion,zahnriemen hatten wir für das auto immer auf lager :lol: