AUY-Motor - sporadisch längeres Orgeln bis zum Anspringen

Hallo zusammen,

mußte seit vor einigen Tagen sporadisch immer mal wieder länger Orgeln, bis der AUY-Motor anspringt.
Ist er dann angesprungen, ist die Leistung des Motors normal.
Woran kann es liegen, dass ein AUY-Motor sporadisch ungern anspringt?

Beste Grüße

#1

Was steht im Fehlerspeicher?

Entspricht die Motortemperatur im kalten Zustand im MSG (MwB auslesen) den aktuellen Außentemperaturen?

#2

Sind die beheizten Waschdüsen abgeklemmt? Frag nicht wieso, aber bei meinem war es damals so, wenn man die im Wasserkasten abgeklemmt hat, ist er nur sehr unwillig angesprungen. Eine Erklärung dafür konnte bis heute auch hier niemand finden.

#3

#2 dto. :kratz:

Gruß Molbert

#4

:prost: :popcorn:

Oliver

#5

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Den Vergleich der Temperatursensoren im „kalten“ Zustand werde ich nach Temperaturausgleich durchführen.

Vorsorgliche Rückfrage, Rosl:
Sprang der Motor mit abgeklemmter oder mit angeschlossener Waschdüsenheizung schlechter an?

Beste Grüße

#6

Ohne mich vordrängen zu wollen.
@Rosl hat es schon geschrieben.

Bei abgeklemmten Waschdüsen springt er auch bei mir etwas schlechter an.
Allerdings nur leicht schlechter.

Gruß Molbert

1 „Gefällt mir“

#7

Ich würde das nicht als „schlechter“ anspringen bezeichnen, sondern als „später“.

Der Anlasser dreht dabei den Motor zunächst eine oder auch mehrere Umdrehungen, ohne das das Kraftstoff einspritzt wird. Irgendwann findet dann das Steuergerät, daß jetzt alles in Ordnung ist, und gibt Feuer. Der Motor springt dann sofort an.

Warum, weshalb, wieso, ist ein großes Rätsel. Ich vermute, daß da durch Potentialverschiebungen im Kabelbaum der Nockenwellen- oder Kurbelwellensensor oder auch ein Temperatursensor kein plausibles Signal liefert, oder was in der Art.

Oliver

#8

Ich hab auch noch ein paar Vorschläge.

  1. Batterie nicht ganz voll.
  2. Lüftung an. Gerade bei abgeklemmten Waschdüsen scheint das Auswirkungen zu haben.

Gruß
Hinki

Jetzt aber :popcorn:

#9

#6
Genau so war es. :wink:

#10

Hallo zusammen,

habe gerade verschiedene Temperatursensoren ausgelesen („kalter“ Zustand, Motor nicht angelassen).
MWB 0:
Kanal 7: 167 (Kühlmittel)
Kanal 8: 168 (Saugrohr)
Kanal 9: 084 (Kraftstoff)

MWB 7:
Kanal 1: 18,9°C (Kraftstofftemperatur)
Kanal 3: 19,8°C (Saugrohrtemperatur)
Kanal 4: 20,7°C (Kühlmitteltemperatur)

Kraftstofftemperatur unter MWB 0 auffällig.

Gehe davon aus, dass der vorliegende AUY-Motor dann schlecht ansprang, wenn er länger in der prallen Sonne gestanden hatte (z. B. morgens gut angesprungen, nach einem Arbeitstag in der prallen Sonne auf Firmenparkplatz nachmittags schlechtes Anspringen).

Beste Grüße

#11

Was heisst denn schlechtes anspringen, ein 2-5 Sekunden oder eine halbe Minute orgeln?

Mein TDI springt kalt auch nicht jedes mal gleich an, sind schließlich Verbrauchtwagen mit massenweise KM welche weit weg vom Neuzustand sind

#12

Wichtig ist auch eine gute Batterie.
Seitdem die Power Bull im Dicken ihren Dienst tut springt er wieder in Sekunden an und der kurze dunkle Rauch ist auch fast weg.
Ich schätze mal das liegt daran, dass beim PD Motor der Einspritzdruck ja stark drehzahlabhängig ist.

#13

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Batterie ist i. O…

Startversuche, wenn das Problem auftritt:
mehrere, insgesamt ca. bis zu einer halben Minute.

Was haltet Ihr von der Auffälligkeit bei der Kraftstofftemperatur (fehlender Einklang mit den beiden anderen Tempertursensoren unter MWB 0, sehr ähnliche Werte aller drei Temperatursensoren unter MWB 7)?

Beste Grüße

#14

zur Ergänzung:
Synchronisationswinkel auch aktuell ganz nah bei 0° (i. O.).

Beste Grüße

#15

Wie genau wurde die Batterie überprüft?

Cu
redjack

#16

#13
Wie lange orgeln bis zum letztendlichen anspringen war gefragt. Nicht die Gesamtzeit für alle Startversuche.

Ansonsten wäre der Titel irreführend. Weil er nämlich initial wohl gar nicht anspringt…

#17

#15 Na ist doch klar: Sie liegt vor… :schenkelklopfer:

Ansonsten würde ich auf Luft im System tippen, die sich bei Wärme ausdehnt. Wo? Keine Ahnung!

#18

Hallo zusammen,

der vorliegende AUY-Motor springt weit überwiegend sofort an - nur manchmal nicht.
Aktuelle Batterie, die sich von den Startversuchen bislang unbeeindruckt zeigt:
Banner Starting Bull mit 95Ah, ca. ein Jahr alt.
Habe ein Voltmeter in diesem Sharan.
Wie tief darf die Spannung bei Anlaßversuchen fallen, ohne dass dieser Spannungsabfall als bedenklich gilt?

Bin es gewohnt, in solchen Fällen das Orgeln zu unterbrechen - daher die zusammengesetzte „Orgel“-Zeit.

Was haltet Ihr von der Auffälligkeit bei der Kraftstofftemperatur (fehlender Einklang mit den beiden anderen Tempertursensoren unter MWB 0, sehr ähnliche Werte aller drei Temperatursensoren unter MWB 7)?

Beste Grüße

#19

Hallo zusammen,

Problem immer noch da.
Gestern ca. 25 Sekunden am Stück georgelt bis der AUY-Motor ansprang.
(Läuft dann gut.)
Was gegen das sporadische schlechte Anspringen tun?

Beste Grüße