Antriebswellengelenk austauschen. SGA I

Da ich gebeten worden bin einen Beitrag für KN zu schreiben, werde ich das mit besten Gewissen auch machen.
Für eventuelle Schäden die an euren Fahrzeugen oder anderen Entstehen bin ich nicht haftbar.
**
WENN IHR EUCH NICHT SICHER SEIT, LASST ES BITTE !**

Bei meinem Ford hat sich das Antriebsgelenk bereits durch Knacksen angekündigt.

Benötigtes Werkzeug:
°Radschlüssel (17mm oder 19mm)
°32mm Steckschlüssel
°Schraubendreher
°Innensechskant Schlüssel
°Drehmomentschlüssel

Alle Arbeiten sollten immer nur an einem gesicherten Fahrzeug stattfinden. (Keile, Handbremse Gang)

Fahrzeug aufbocken und Rad abschrauben. Keile hinter das Hinterrad stellen, damit das Fahrzeug nicht wegrollen kann. :!:
8982573001395817cbccfb17ae66e01e.jpg

so hat es bei mir dann ausgesehen.

Die Sechskantschraube von der Antriebswelle lösen (N 906 251 01 (M16x1,5x87) ist (glaube ich) ein 32mm Schlüssel. Die Schraube ist zu ersetzen.

Den Halter für die Bremszange abschrauben (Bremsträger mit Führungsbolzen (7M0 615 125A) sind 2 Schrauben (N 905 715 01) M14x1,5x38.
Jetzt kann der gesamte Sattel von der Scheibe gezogen werden.(Bitte nicht einfach herunter hängen lassen, sondern immer mit einem Stück Draht oder Ähnlichem fixieren.)

HINWEIS: Das abbauen der Bremse ist nicht notwendig, dadurch hat man aber etwas mehr Platz zum arbeiten.

Als nächstes das Traggelenk (Führungsgelenk 7M3 407 365 A) von unten abschrauben (Schraube Zylinderschraube mit Innensechskantkopf M10x18 (N 014 738 6))

Jetzt kann man das ganze Federbein nach außen ziehen, und die Antriebswelle ist frei zugänglich.
746b8c5ee03f525424105755f33466ca.jpg

b072febc856002a11b76f2ce932c7bce.jpg
Neues Gelenk vorbereiten:
9efd6510832deecb6671f3756d4eb446.jpg

7608ebfd9f13eef7d218ca25674ab580.jpg
Bitte auf keinen Fall mit dem Fett sparen. Die Menge, die bei den Gelenken dabei ist, ist nicht wirklich viel. (G 052 133 A3) 120 Gramm

Alte Teile (Manschette 7M0 498 203 A) abziehen,
Sicherungsring mit einem kleinern Schraubendreher aus der Nut heben (441 407 297 A) und anschließend die Antriebswelle reinigen. :!: :!: :!:

7af7c961ae24cde9e19c20f195412424.jpg

Jetzt kann das Gelenk wieder aufgesetzt werden und in die Radnabe (7M0 501 655 D) eingesteckt werden. Neue Schraube (N 906 251 01; M16x1,5x87) von außen fest ziehen und am Ende mit einem Drehmomentschlüssel anziehen (150 Nm + 90°).

Traggelenk (Führungsgelenk 7M3 407 365 A) von unten mit (Schraube Zylinderschraube mit Innensechskantkopf M10x18 N 014 738 6) wieder anschrauben.

Den Halter für die Bremszange anschrauben (Bremsträger mit Führungsbolzen 7M0 615 125A) sind 2 Schrauben (N 905 715 01) M14x1,5x38.

Nachdem alle Teile wieder angeschraubt sind, Fahrzeug zu Boden lassen und eine Probefahrt machen. Bitte am Anfang keine starken Beschleunigungen mit eingeschlagenem Rad machen (das Fett muss sich erst verteilen).

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Machen.

LG Michael

3 Likes