Abblendlicht funktioniert nicht mehr

Moin zusammen,
ich bin etwas ratlos.

Beim Galaxy ging das linke Abblendlicht nicht. Mein Sohn kauft zwei neue Lampen (H7) und fährt nach Hause, um sie einzubauen. Auf der Fahrt bemerkt er, dass plötzlich beide nicht mehr funktionieren. Mit vielen Kratzern auf den Händen haben wir die Leuchtmittel gewechselt, dabei fiel auf, dass die rechte Lampe noch in Ordnung war und eigentlich noch brennen müsste.

Jetzt testen wir und das Abblendlicht funktioniert nicht. Alle anderen Beleuchtungen (Fernlicht, Standlicht usw.) funktionieren. Vermutlich ist da irgendeine Sicherung durch - nur welche? In der Anleitung stehen mehrere, die wir geprüft haben, und die sind in Ordnung.

Hat irgendjemand eine Idee, wo ich den Fehler suchen könnte? Oder gibt es irgendwo eine „geheime“ Sicherung? Die Anleitung gibt zumindest keine genaue Angabe, um welches Licht es sich jeweils handelt. Mit „Aussenbeleuchtung“ kann ja alles gemeint sein.

Nette Grüße
Ralf

#1

www.sgaf.de/node/253047

Müsste 59 und 60 sein, kann aber auch am Lichtschalter liegen, müsste man mal durchmessen.

Gruß Uwe

1 „Gefällt mir“

#2

Ich tippe auf den Lichtschalter.
Hatte ich beim Golf 4 und Golf 5 und beim Alhambra.
Tausche ihn mal aus (gibt es bei z.B. bei Amazon

1 „Gefällt mir“

#3

#2
Würde ich vorm Austauschen aber erst testen bzw. Messen. Falls kein Messgerät zur Hand: Ein- und Ausgang mit einem kurzen Stück Kabel überbrücken (Zündung anschalten!), dann müsste es wieder funktionieren - sollte es der Lichtschalter sein.

Ausbau des Lichtschalters:
Auf Position 0 ganz REIN drücken und nach LINKS an den Anschlag drehen. Dann kann er rausgezogen werden.

Sollte er es nicht sein und auch alle Sicherungen heile sein, könnte es auch der ZAS sein.

2 „Gefällt mir“

#4

Danke für die Hinweise.

Habe alle Sicherungen geprüft, sind alle in Ordnung. An den Glühlampen kommt kein Saft an, das konnte ich messen.
Da alle anderen Lampen (Warnblinker, Standlicht, Fernlicht, Rückfahrleuchte usw.) funktionieren, nehme ich an, dass es tatsächlich am Schalter liegt. Den habe ich zwar ausgebaut, aber irgendwie sieht der komplett „neu“ aus. Aber auseinandergenommen habe ich den nicht, weil ich nicht weiss, wie und ob ich den dann auch wieder zusammen bekommen kann… :wink:

Da sind die 17,- € dann nicht so schlimm.

Danke nochmal
Ralf

#5

Also, es liegt am Schalter. Die freie Werkstatt will 120 (einhundertzwanzig!) Euronen haben!
Jetzt hat mein Sohn zwar einen bestellt, aber der passt nicht.

Wo finde ich am Schalter denn die Teilenummer?

(Ford Galaxy WGR)

Gruß
Ralf

#6

volkswagen.7zap.com/de/rdw/sharan+syncro+4motion/sha/2005-406/9/941-941050/

Die (1) je nachdem was verbaut ist. Die Symbole leuchten rot.

Gruß Uwe

Edit: www.autodoc.de/autoteile/scheinwerferschalter-15137/ford/galaxy/galaxy-wgr/4715-2-0-i

#7

#6
Danke.
Die Seite kenne ich auch für Ford, nur ist da kein Lichschalter angegeben.

Gruß
Ralf

#8

7zap.com/de/catalog/cars/ford/brand/21/0/Galaxy/

Ist drin unter Karosserie -> Instrumententafel, aber der Schalter dürfte ein VW-Teil sein.

Gruß Uwe

#9

#8
Ich hatte unter „Elektrik“ geschaut… :wink:

Vielen Dank.

Auf der VW-Seite steht bei keinem Schaltzer, dass der auch für Ford passt. Nur VW und Seat. Nun gut. :wink:

Nochmal Danke
Ralf

#10

Der Unterschied zu VW und SEAT kann nur die Hintergrundbeleuchtung der Symbole sein, fahr zu VW oder bestell einen aus dem Link oben. Für 15€ kann man nicht viel falsch machen.

Gruß Uwe

#11

#10
Würde ich auch so sehen. Wobei es bei VW auch grüne gab. Diese gab es in den ersten Passat 3Bs und im Skoda Oktavia (also kannst du dir auch bei VW einen grünen abholen):

skoda.7zap.com/de/cz/octavia/oct/2000-202/9/941-941050/

(Die Teilenummer dort beim Skoda ist sogar eine Passatnummer, sieht man am Anfang 3B0).