5.4 Test der Schaltung

Vor dem Einbau testen wir die Steuerung.

Dazu bitte wie folgt vorgehen.

Wir benötigen dazu ein Netzteil oder Batterie mit 12 V, ein Multimeter oder eine kleine 12 V Lampe oder LED für 12 V.

Alls ertes klemmen wir die 12 V + an den Anschluß 7 und die Masse an Anschluß 5.

Bis jetzt sollte nichts passieren.

Nun klemmen wir unser Multimeter mit der einen Seite an Masse und messen mit der anderen Seite im Voltbereich, analog können wir auch eine Lampe dafür nutzen, an folgende Klemmen / Pins:

- 1, 2, 8 und 9

Hier dürfen wir nichts messen bzw. die Lampe darf nicht leuchten.

Nun verbinden wir den Pin 7 mit Pin 8 und messen an Pin 9.

Das Meßgerät muß mit der anderen Seite immer noch an Masse sein. Jetzt sollte dort 12 V messbar sein bzw. die Lampe leuchten. Die Brücke bitte wieder entfernen.

Jetzt brücken wir Pin 7 mit Pin 3.

Dann zieht sofort ein Relais an und kurz danach das 2.

Wir messen jeweils an Pin 1, 2 und 8 12 V,

aber am Pin 9 0 V, das ist wichtig !!!

Wir entfernen die Brücke wieder. nun fällt ein Relais ab

und wir messen an Pin 8 12V,

am Pin 1, 2 und 9 jeweils 0 V.

nach ca. 3-4 min fällt das 2. Relais ab und nun darf auch an Pin 8 nichts mehr messbar sein.

Somit funktioniert die Anteuerung des ZH und der Pumpe incl. Nachlauf.

Wir brücken jetzt Pin 7 mit Pin 4,

alle Spannungen nochmals wie beim Pin 3 beschrieben überprüfen.

Gleichzeitig lassen wir das Meßgerät an Pin 8, dort müssen ja 12 V messbar sein

und brücken den Pin 6 ebenso mit Pin 7 oder 4.

Sofort zieht das 3. Relais an und die Spannung am Pin 8 geht nach 0. Auch am Pin 1 und 2 darf nun nicht mehr messbar sein.

Dann funtkioniert die Schaltung so wie sie sein soll.

Fertsch.

2 Likes

#1

Hi chomper!

Schöne Weihnachten noch, habe die Zeit neben meiner Familie auch für die SH genutzt.

Bin beim Test der Steuerung über den Punkt gestolpert, wo das dritte (Reset)Relais anzieht, aber danach entspricht nix mehr Deiner Vorhersage. Leider fällt mit Anziehen des R-Relais die Spannung an 1, 2 und 8 nicht ab. Platine habe ich nochmals gereinigt, Sitz und Anschluß des Relais geprüft, wo mache ich weiter?

Ciao,

VAN-FAN!

#2

Ganz einfach,

du machts 4 Fotos. Von jeder Platine 2, einmal Vorder und Rückseite und schickst sie mir per Mail zu.

Ich schaue dann nach.

Tschö

#3

Hi,

da wäre ich wieder an mein Problem mit der defekten Speicherkarte meiner Kamera erinnert. Gut, daß morgen die Geschäfte wieder geöffnet haben!

Ich melde mich wieder!

Ciao,

VAN-FAN!

#4

Neueste Meldung meiner Standheizung.Ich hatte ja Probleme mit meiner Standheizung nach dem Umbau von Zuheizer zu Standheizung.Da ich letzte Woche bei einer Fachfirma bzw.Freien Werkstatt war und dort getestet wurde,was damit los sei und da Die vorherige ausführede Werkstat ja eine Webasto Bedienung auf einen Eberspächer Zuheizer angeschlosse hatte , spielte ich selber mal so rum wie der Monteur der Freien Werkstatt und was soll ich Euch sagen ? Es läuft !!! :dance1: :dance: Der Mann hatte mir ja auch gezeigt,wie es normalerweise laufen soll.Die eingestellte Vorwahlzeit über die Set-Taste abrufen und einfach nichts mehr drücken.Alles andere macht die Uhr alleine.Ich muß da diese Woche unbedingt nochmal zu dieser Firma und was inne Kaffeekasse schmeissen. :respekt:

#5

Kommentar wurde verschoben

Dieses Thema wurde automatisch 730 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.