Forenbeitrag (wichtig)

Worauf man beim Radiokauf achten sollte.

Bild von TomB

Hallo,

mal ein paar grundsätzliche Sachen zum Radiokauf/Einbau

Grundsatz: NIEMALS eín Zubehörradio einfach so an die Serienstecker stecken, auch wenn die mechanisch passen sind da andere Belegungen drauf, man kann sich deftige Probleme mit der Fahrzeugelektrik/Elektronik und/oder dem Gerät einhandeln. Entweder einen passenden Adapter zukaufen oder die Steckerbelegung anpassen.

Was bei Sound2/Sound2000 fällig wird (brücken der aktiven Endstufe) hat Audiotechnik Dietz hier http://www.audiotechnik-dietz.de/pdf_technik/19465.pdf

ganz gut dargestellt.

Was leider nirgends richtig erwähnt wird, ist das Vorhandensein eines phantomgespeisten Antennenverstärkers unter dem Dachhimmel. Das Teil habe ich auch schon bei älteren S/G/A mit Sound2 gefunden und das obwohl die Radios keine Phantomspeisung zur Verfügung stellen. Wer da also extreme Empfangsprobleme hat sollte in jedem Fall einen passenden Adapter für die Speisung einbauen. Bei den neuern Beta5/Gamma5/Delta und den entsprechenden Seat-Radios ist der Adapter immer Pflicht.

Im Zweifelsfall den Dachhimmel rechts hinten mal lösen und drunterschauen, ist da ein kleines Kästchen verbaut wo nur ein Antennenkabel von der Scheibe und eines von vorne kommt hat man Phantomspeisung. Geht da noch ein zusätzliches Versorgungskabel dran wird der Verstärker fremdgespeist.

Serienmässige Lenkradfernbedienung:

Ist an diverse Zubehörradios anschließbar, aber es kommen Zusatzkosten zwischen gut 70 und gut 200,-EUR für Interface und Kabel zusammen. Zusätzlich muss man genau wissen welches Serienradio drinnen war/ist. Es geht nicht immer !

Telefonfreisprecheinrichtung ab Werk:

Die neueren Telefonfreisprecheinrichtungen sind am Telefon-Eingang des Serien-Radios angeschlossen. Nimmt man ein Zubehörradio ohne Telefon-Eingang (Mute alleine reicht nicht) hat man keine Audio-Wiedergabe der Freisprecheinrichtung mehr. Dann hilft nur der Einbau eines Zusatzlautsprechers oder einer Umschaltbox die die Wiedergabe am Radio vorbei auf die Fzg-Lautsprecher schaltet. Also wieder Gebastel und/oder Kosten. Eine Umschaltbox die Plug&PLay bei Beta/Gamma und baugleichen Seat-Radios passt habe ich schon fertig und im Programm. Bei den Ford-Radios und Delta6 bin ich noch dabei die passenden Stecker für sowas zu suchen, da muss man bisher noch etwas basteln.

Zubehörradios mit Telefon-Eingang passen aber auch nicht Plug&Play auf den Serienstecker, hier muss auch adaptiert werden.

Telefon-In haben Blaupunk-Geräte ab Mittelklasse, Becker Monza MP3, VDO-Dayton ab Mittelklasse und zum Teil Grundig. Den Japanischen Geräten fehlt dieses Feature zu 99%.

Sicherheitshalber sollte man vor dem Kauf die Features des gewünschten Gerätes in der Richtung mal genau anschauen oder geziehlt nachfragen, besser wei später ärgern oder nochmal Zubehör nachkaufen.

Wem der "Sound" seines Serien-Radios ausreicht und eventuell nur zusätzlich eine Möglichkeit haben möchte CD abzuspielen ist mit einem Changer oft günstiger dran wie ein neues Radio und alle möglichen Adapter und Interfaces zu kaufen. Was man am Ende benötigt sollte man sich mal genau zusammenstellen und dann vergleichen. Bei älteren Radios muss man aber auch abwägen, dass so ein Teil mal kaputt gehen könnte und man dann beim Fzg-Hersteller recht kräftig für ein Austauschgerät zur Kasse gebeten werden kann. Da ist dann oft der Umbau auf ein neues Zubehörradio mit den benötigten Montagteilen doch auf längere Sicht wieder sinnvoller.

Also Schnellschüsse vermeiden, lieber einmal mehr nachfragen und über so eine Umrüstung auch mal eine Nacht schlafen. Dann hat man am Ende meist weniger Ärger wie wenn man sich z.B. beim A..i , L..l oder Baumarkt ein billiges MP3-Radio in den Einkaufswagen wirft und hinterher nochmal das 3-fache des Gerätepreises an Zusatzteilen ausgibt.

Gruß Thomas

www.navisys.de

Hallo Thomas, habe gerade

Bild von oliver_wolf

Hallo Thomas,

habe gerade deinen Artikel gelesen. Sehr interessant!!

Bei mir steht glaube ich auch der Kauf eines neuen Radios an, weil mein CD-Wechsler den Geist aufgegeben hat.

Kannst du mir ein paar Tipps geben, weches Radio (evtl. mit integr. CD- Wechsler man da am besten kauft um so wenig wie möglich Umbauarbeiten (Lenkradfernbedienung) zu haben.

Im voraus bestens Dank. Wink

Gruss Oliver

Hallo Thomas, den

Bild von early

Hallo Thomas,

den Beitrag finde ich sehr hilfreich (obwohl ich persönlich die meisten Dinge schon kannte).

Weiter so Exclamation

Hallo, @oliver_wolf

Bild von TomB

Hallo,

@oliver_wolf

Wenn ich das richtig sehe hats du einen Galaxy altes Modell.

Vermutlich ein Sound2 drinnen mit 10 Lautsprechern und der externen Endstufe und eben Lenkradfernbedienung.

Da kann ich eigendlich nur zu Blaupunkt raten.

Am Besten eines der neueren Modelle mit MP3. Integrierter CD-Wechsler gibts bei nachrüstradios eigendlich nicht, die sind immer extern. Bei MP3 hast du aber rund 10 CDs auf einer. Also Wechsler eigendlich uninteressant.

Dann benötigst du den Anschlussadapter für den Versorgungs/Lautsprecheranschluß und das Interface Lenkradfernbedienung mit dem passenden Kabel. Dann funktioniert alles wieder wie gewohnt.

Gruß Thomas

www.navisys.de

Hallo Leute! Ich habe da

Bild von Alhambra1977

Hallo Leute!

Ich habe da vollgendes Problem!

Mein Radio und mein Wechsler laufen noch, aber es kommt keine Musik mehr!

Ich habe das Sound 2 drin.

Es hat mal kurz verschmort gestunken im Auto ich denke mal das war der Verstärker unterm Radio, wo kriege ich den günstig wieder her !?Think

Oder ist der Verstärker noch mal wo extra abgesicher mit einer sicherung!?

Mfg. Marcus Seat-Logo

Hallo Thomas besten Dank

Bild von moonmaus

Hallo Thomas

besten Dank für Deine fachliche Beratung und den problemlosen Einbau.

Die Anlage ist Klasse. super Empfehlung.

Wie sag man so schön bei 1 2 3 : gerne wieder.

Gruß

Bernhard

Hi, bin nur mal gespannt

Bild von TomB

Hi,

bin nur mal gespannt was mit dem iPod-Prob rauskommt.

Das lässt mir irgendwie keine Ruhe.

Hab ich dir auch noch eine PN zu geschrieben, wenn du mal Zeit hast schau mir mal nach dem SW-Stand des iPod.

Gruß Thomas

www.navisys.de

Re: Worauf man beim Radiokauf achten sollte.

Bild von TurboSam

Re: Hi,bin nur mal gespannt

Bild von Stonzolinio

Hallöchen,

ich bin recht neu hier im Forum und auch erst seid Samstag stolzer Besitzer eines Ford Galaxy's.
EZ 02/2005

Ich habe da ein CD Radio drin, Bezeichnung "6000CD RDS E-O-N"

Aktuell liebäugel ich gerade mit nem schicken Radio aus der elektronischen Bucht, bin nur etwas verunsichert.
Das wird für Baujahr 2000-12/2005 und zudem "Nicht für Modelle mit original Ford Verstärker / Soundsystem geeignet".... die frage ist, wie bekomm ich raus ob ich sowas hab?

Freundliche Grüße,

Chris

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan