SGApedia

USB-Ladeanschluss für Navi,Handy etc.

Bild von Fuzzy

Wer kennt das nicht: Ihr habt nen passenden Platz fürs Navi gefunden, aber das Ladekabel läuft durchs halbe Auto zum Zigarettenanzünder. Mich hat das tierisch genervt, also musste eine Lösung her:

In der Bucht findet man unter nette kleine Stecker für unter 8 Euro

Ein geeigneter Einbauort war schnell gefunden: Die Verkleidung neben dem Dreieckfenster. Diese ist nur geklipst. Einfach mit einem Kunsstoffkeil oder einem Schraubendrecher nach oben aushebeln. Achtung: Nicht zerkratzen!

Der kurze Luftkanal lässt sich dann nach oben abziehen. Unter diesem befindet sich ein mit Schaumstoff umwickelter Stecker, an welchem das Innenlicht angeschlossen ist.

Steckdose

Hier interessiert uns der Pin 4. Die Zahlen stehen sehr klein drauf, sind aber erkennbar. Dieser Pin hängt auf Klemme 15, führt also bei eingeschaltener Zündung Strom.

Zuerst bereiten wir aber die Verkleidung vor. Dazu einfach an passender Stelle ein Loch bohren. Ich hab es dann mit einem Kegelsenker auf einen Durchmesser von 21mm aufgebohrt. Ein Schäl- oder Stufenbohrer war leider nicht zur Hand, wäre aber auch nicht besser gewesen. Passt nur auf, daß ihr euch nicht mit den Befestigungslaschen am Fahrzeug in die Quere kommt.

Steckdose

Steckdose

Nun das ganze auf der Rückseite mit Heißkleber verkleben.

Steckdose

Jetzt kommt die Löterei. An den Mittelpin und eine der Federspangen jeweils ein Kabel anlöten. Hierbei ist zu beachten, daß der Mittelpin mit dem weißen Kabel dann später ans Plus ( Pin 4 an besagtem Stecker) kommt. Solltet ihr gleichfarbige Drähte nehmen unbedingt kennzeichnen.

Steckdose

Jetzt solltet ihr das ganze mit Schrumpfschlauch oder Isolierband isolieren und nach einem Test wieder einbauen. Dabei hab ich das weiße Kabel mit einem Stromdieb an das Kabel von Pin 4 (bei mir war es ein schwarzes) angeklemmt. Die Masse hab ich mir am Massepunkt unterhalb des A-Brettes geholt. Um da hinzukommen einfach den seitlichen Deckel am Amaturenbrett abziehen.

Steckdose

Steckdose

Jetzt brauch ich nur noch ein extra kurzes Verbindungskabel. ;)

Nachtrag den Einbau von Emil Svenson

Habs vorne über dem Spiegel eingebaut.

Mit einem Fräser, der bei meinem PDC dabei war, habe ich das Loch gebort.

Das Dauerplus habe ich bei der Schminkspiegelbeleuchtung auf der Beifahrerseite geholt.

Usb power supply

Einziger Nachteil. Ich hab mir jetzt einen Dauerverbraucher eingebaut, die blaue LED leuchtet ständig. Wenn die Batterie das nicht ab kann, dann ist noch ein Schalter fällig.

Gruß Volker

SGA-Stichworte: USB, Ladeanschluss, 12V

4.57143
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.6 (7 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This