SGApedia

Folien an den Fenstern entfernen

Bild von Anaralf

Bin Fertig und sieht geil aus!

Dauer: 1-4 Stunden je nachdem wie schnell man den dreh heraus hat.
Benötigtes Material: 1 Messer, Aceton oder Verdünnung und Küchenrolle.

Die Folie löst sich egal ob warm oder kalt gleich schwer. Allerdings ist sie im warmen Zustand etwas elastischer und reist nicht so leicht ein.
Wer die Folie abziehen möchte sollte sein Auto in die Sonne stellen. Die Zeit die man mit dem Fönen verbraucht gewinnt man nachher nicht zurück. Unter der Folie ist der Originallack. Ich habe auf der Fensterseite unter dem Gummi die Folie mit einem Messer vorsichtig angeschnitten Weil sie so tief reingeht, dass man sonst diesen Gummi entfernen hätte müssen. Begonnen habe ich damit an der oberen Ecke der Türinnenseite mit dem Fingernagel zu lösen. Wenn man genug gelöst hat kann man die Folie greifen und langsam etwas schräg in Richtung Fenster abziehen.
Folie Abziehen
Wenn die Folie einreisst am besten gleich wieder anlösen um es in einem runterziehen zu können, da man sonst viele kleine Stückchen hat und man viel länger braucht. Die Kleberreste die an der Tür bleiben löst man am Besten sofort mit Aceton. Mit dem Hochdruckreiniger oder einer Schaumbürste in der Waschanlage hat man keine Chance. (ich habs versucht)
Wenn man fertig ist sieht das dann ungefähr so aus:
Galaxy To1Galaxy AT1

Mfg R.M.S.

SGA-Stichworte: Folie, Folie entfernen

2.333335
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2.3 (3 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan