SGApedia

Ansaugbrücke / Saugrohr SGA I VR6 abschrauben

Bild von Obi Wan

So, ihr lieben VR6 Fahrer.

Solltet ihr mal die Ansaugbrücke am VR6 abschrauben müssen, könnt ihr euch hier überzeugen daß das nicht schwer ist.
Und daß ihr das selber machen könnt.

Vor Arbeitsbeginn die Batterie abklemmen

Also
Als erstes brauchen wir dazu einen Leistungsstarken VR6.
Sollte so aussehen. Very Happy
Hier das Model mit BRC Gasanlage

.Ansaugbrücke VR6

Da der VR6 sehr eng anliegt, schrauben wir erst das Windleitblech weg.

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

Das Windleitblech rechts (Fahrtrichtung) bis zur hälfte rausziehen und dann über dem
Druckausgleichbehälter komplett raus ziehen.

Diesen Deckel (Dämpfung) nach hinten drücken, anheben und nach vorne rausziehen.

Ansaugbrücke VR6

Sollte dann so aussehen

Ansaugbrücke VR6

Die Zündkabel am Zündtrafo abziehen.

Ansaugbrücke VR6

Dann diese Verkleidungsteile abschrauben.

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

Das Plastikrohr raus drücken

Ansaugbrücke VR6

Dann diesen Kabelhalter hinten abschrauben.
Den vorderen Kabelhalter braucht ihr nicht abmachen.
Wollt ihr ihn aber trotzdem abmachen, dann einfach nach links drücken und abheben.

Ansaugbrücke VR6

Dann etwas nach hinten drehen und abheben.

Ansaugbrücke VR6

Diese zwei Stecker ab

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

Dann diese zwei Kühlschläuche abziehen

Ansaugbrücke VR6

Ansaugschlauch abschrauben

Ansaugbrücke VR6

Gaszug ausklippsen
Hier das Model ohne Tempomat !
Wie das beim Tempomat aussieht NixWissen
Beim Einbau unbedingt darauf achten das der Gaszug richtig eingerastet ist.
Es sollte beim einrasten klicken.
Wenn der nicht richtig sitzt, fällt euch das Gaspedal irgendwann mal nach unten weg.

Ansaugbrücke VR6

Diesen Gaszughalter abschrauben
Den Gaszug könnt ihr einfach nach oben aus dem Halter rausdrücken

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

Diese zwei Massekabel abschrauben

Ansaugbrücke VR6

Jetzt hatte ich auch Platz um den Anschluß vom AGR abzuschrauben

Ansaugbrücke VR6

An der Seite sind diese Schläuche und Stecker noch abzumachen.

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

Nun die Inbußschrauben von der Ansaugbrücke abschrauben.

Ansaugbrücke VR6

Den Ölmessstab musste ich auch abschrauben, sonst wäre ich nicht an die Inbuß von
der Ansaugbrücke gekommen.

Ansaugbrücke VR6

Dann sollte dieser Halter noch abgeschraubt werden.

Ansaugbrücke VR6

So.........
Ansaugbrücke etwas nach vorne ziehen und abheben.
Hierbei die Zündkabel durch die Öffnungen vorsichtig durchfädeln.
Sollte dann so aussehen.

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

Diese Führungshülse..........

Ansaugbrücke VR6

........gehört eigendlich hier hin.

Ansaugbrücke VR6

Sie blieb an der Ansaugbrücke.
Ihr braucht sie aber an dem unteren Teil weil ihr da dann die Dichtung einhängen könnt.
Die Dichtung könnt ihr wieder verwenden.

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

Hier seht ihr, daß man die Dichtung einhängen kann.
Somit erleichter es den Zusammenbau.

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

Also......
Wenn ihr alles wieder zusammen habt, sollte es so aussehen.
Ausgenommen die BRC Gasanlage. Laughing :lol: Laughing

Ansaugbrücke VR6
Ansaugbrücke VR6

So...... hier ist aber etwas auf dem Bild zu sehen was da nicht hingehört.
Also ein Bilderrätsel.

Was gehört hier nicht hin??

Diese Anleitung erfolgt ohne Garantie oder sonstiger Gewährleistung meiner Person.
Wer sich diese Arbeit zutraut, Handelt und Schraubt auf eigenes Risiko.

SGA-Stichworte: Ansaugbrücke, Ansaugrohr, V6, VR6

4.833335
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.8 (6 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan