SGApedia

Tausch Enteisungsschalter Klimaanlage

Bild von olafzylla

Meine Klimaanlage funktionierte nur sehr unzuverlässig. Sie ging erst nach einigen Minuten an, wenn überhaupt. Dann schaltete sie immer wieder selbstständig aus und ein. Nach kurzem ausschalten des Motors ging sie wieder gar nicht. Nach langer Suche hat sich rausgestellt, das der "Enteisungsschalter" defekt war.
Den gibt es offensichtlich nur im Galaxy Benziner 2.0 und 2.3
Hier eine Anleitung, wie man das Teil findet und ausbaut. Einbau dann in umgekehrter Reihenfolge.
Das ganze natürlich ohne Gewähr meinerseits und auf euer eigenes Risiko.
Ob das euren eventuellen Fehler behebt, kann ich als Laie nicht beurteilen.
Das Teil kostet bei Ford 115 Euro !

Als erstes Verkleidung unter dem radio ausbauen:

Schalter 1

Hier ist sie raus:

Schalter 2

Dann das Handschuhfach raus:

Schalter 4

Hinter der zuerst rausgebauten Verkleidung findet ihr im linken Bereich den Schalter:

Schalter 5

Nun muß noch die Steckverbindung gelöst werden:

Schalter 6

Dann den Thermofühler ziehen:

Schalter 7

So sieht das Teil dann ausgebaut aus:

Schalter 8

Viel Erfolg !

Hier wird vom User TURBOCAT sehr schön beschrieben wie man mit eigenen Mitteln den Schalter reparieren kann.

Zum Test ob der Enteisungsschalter wirklich die Ursache ist, daß die Klima nicht richtig oder garnicht mehr Funktioniert, kann man die grün/sw (+12V) und die blaue Leitung (Schaltleitung) überbrücken.

Brücke zum Test


Achtung! Dies bitte nur zum Test und nicht um sich die Reparatur zu sparen. Wer seine Anlage auf Dauer so betreibt, riskiert einen Totalschaden, da das Kältemittel einfriert und der Kompressor trocken (kein Öl an den Kolben) läuft.
Bei Conrad bekommt man einen Temperaturschalter als Bausatz. Diesen bekommt man für kleines Geld (€ 12,95) unter der Best.-Nr. 194883 und er erfüllt den gleichen Zweck wie das Original.

Temperaturschalter


Die Schaltung einfach nach mitgelieferter Aufbauanleitung zusammen löten.
Außer die Lötstifte, an denen der Temperaturfühler angelötet werden soll.
Es bietet sich hier an die Steckkontakte (Platienenstiftleiste Best.-Nr. 741565) zu verwenden. Es läßt sich später einfach besser verbauen, wenn nicht soviele Kabel rumhängen.
Nach dem die Schaltung fertig zusammen gelötet wurde, ist es ratsam unterhalb der Schaltung gleich eine Kabelbrücke zwischen +12V Kontakt und dem C Kontakt vom Relais zu Löten, da das Relais selber Potentialfrei ist. Man braucht dann beim anschließen keine Freiluftleitung zu ziehen.

Bild musste leider von den Moderatoren entfernt werden.



Um dem Temperaturfühler Stabilität zu verleihen, nehme man ein 3mm Röhrchen (Messing oder Kupfer) mit etwa 70mm länge.

3mm Messingröhrchen

Das Dichtungsgummi von dem alten Temperaturfühler abziehen und an dem einen Ende des Röhrchens aufstecken und mit etwas Heißkleber fixieren. Als Leitungsmaterial für den Fühler nehme man eine 2 polige Steckbuchse mit Litze (Best.-Nr. 741213).

Steckbuchse

Achtung!! Die Lötstellen am Fühler gut isolieren, am besten mit Schrumpfschlauch. Anschließend den Zwischenraum von Fühler und Röhrchen mit Heißkleber füllen, so das das eindringen von Feuchtigkeit verhindert wird.

Röhrchen mit Thermofühler

Als Gehäuse für die Schaltung habe ich eine leeres Schraubenkästchen aus Kunststoff verwendet.
Nun nur noch anschließen.
Dazu einfach den Enteisungsschalter abschneiden, die drei Kabelenden etwa 6mm abisolieren und mit Aderendhülsen versehen.
Dann die Kabel grün/sw an den mit +12V gekennzeichneten Kontakt, braun an Minus und blau an den S Kontakt vom Relais.
ACHTUNG! Polarität nicht verwechseln ,da der Schaltkreis keinerlei Experimente zuläßt. Heul
Wenn nun alles angeschlossen wurde, geht es ans einstellen der Schalttemperatur. Man fülle hierzu eine Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfel. Den Temperaturfühler und ein Thermometer in die Schüssel stecken.
Das Thermometer sollte einen Wert von etwa 1°C anzeigen. Nun den Temperaturregler (P1) soweit drehen bis die LED erlischt.
Den Regler (P2) auf max. stellen, da die Temperaturspanne zwischen Aus-und Einschaltsignal zu gering ist.
Wenn das erledigt ist, noch den Fühler an seinen vorgesehenen Platz befestigen und schon kann die Testphase beginnen.
Ich habe das Handschuhfach noch einen Tag ausgebaut gelassen, um bei einem Dauertest der Klimaanlage den Temperaturpoti (P1)
nachzustellen.
Bleibt mir nur noch viel Erfolg beim Auf- und Einbau des Thermoschalters zu wünschen. Prost

Natürlich übernehme ich keine Garantie GuckstDu für eventuelle Folgeschäden.

mfg. turbocat T


SGA-Stichworte: Enteisungsschalter, Klima, Klimaanlage

4.5
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.5 (6 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan