SGApedia

Seitenschweller/Trittbrett Montage

Bild von tomtino

Ich habe mir folgenden Artikel beim Händler bestellt:

7M0051133900 Trittbrett

Dabei stand beim Händler die Info dabei, dass das für Facelift-Modelle erschwert zu montieren sei.

Die Beiliegende "Bedienungsanleitung" ist ein A4 Blatt und kann als Teileliste mit Montageabbildung (nur 1 Bild) bezeichnet werden.

Folgende Teile sind dabei:

6-Kanntschrauben/Muttern, Beilagscheiben Sicherungsscheiben für die Montage in der Mitte und Vorne.

Die 4 langen Unterlegbleche mit Gewinde für Vorne.

2 kurze Unterlegbleche mit Gewinde und 2 große Unterlegscheiben (hier nur je 1 zu sehen) für die Montage des U-Winkels in der Mitte.

Die Senkschlitzschrauben mit Sicherungsscheiben und Muttern für die Montage des Riffelbleches am Schweller.

Die 4 Endkappen um das Schwellerrohr zu verschließen.

Seitenschweller/Trittbrett

Das Schwellerrohr:

Hier die Linke Seite von oben gesehen.

Seitenschweller/Trittbrett

der vordere Teil, rechte Seite von unten mit Kappe:

Seitenschweller/Trittbrett

Mittelteil, rechte Seite von unten:

Seitenschweller/Trittbrett

Hintere Teil, rechte Seite von unten:

Seitenschweller/Trittbrett

Der U-Winkel der in der Mitte montiert wird (linke Seite):

Seitenschweller/Trittbrett

Das abgewinkelte Riffelblech linke Seite:

Seitenschweller/Trittbrett

Detail des störenden Winkels (weiter unten erwähnt) entlang des Bleches:

Seitenschweller/Trittbrett

Der Winkel musste bei mir entfernt werden:

Seitenschweller/Trittbrett

Das Riffelblech von untern mit dem Doppelklebestreifen:

Seitenschweller/Trittbrett

Meine Montagefehler vorab:

Das Schwellerrohr ohne das zuvor montierte Riffelblech montiert.

Danach bin ich erst drauf gekommen, dass der kleine Winkel (entlang des Riffelbleches) am Riffelblech nicht mehr unters Auto passt und nicht eingefädelt werden kann. Also wieder alles runter, Riffelblech rauf und wieder probiert, aber es passt nun auch nicht (erschwerte Faceliftmontage?) , weil das Blech nicht unter/hinter die Wagenkannte passt. (ist schwer zu erklären die Bilder weiter unten solltens ersichtlich machen)

Deshalb musste ich beim Riffelblech diese Kannte über die ganze Länge entfernen. Das Blech ist dann zwar lose etwas wackeliger. Montiert ist aber von einem Festigkeitsverlust nichts zu spüren. Die Bilder sind alle ohne das Blech gemacht. Dadurch war zwar die Montage vom Gewicht her leichter aber leider doppelt zu machen (nur die Linke Seite, bei der Rechten wusste ich schon Bescheid).

Die Bleche mit den Gewinden, die in die Hohlräume eingeschoben werden sind recht weich. Ich habe beim fest ziehen eines Verbogen und das Gewinde herausgedreht und musste es auf der anderen Seite neu schneiden.

Die 4 schwarzen Endkappen vor der Montage am Wagen in die Schwellerrohre klopfen. Unter dem Auto ist wenig Platz!

Zur Montage her ist die linke Seite beschrieben, bei Bildern der rechten Seite ist dies extra erwähnt:

In der Mitte des Wagens seitlich befindet sich ein Blech welches 2 Ovale Löcher hat. Weiter noch zur Seite unter den Türen ist ein Stopfen, der den Hohlraum verschließt zu sehen.

Seitenschweller/Trittbrett

diesen Stopfen entfernt man mit einem Schlitzschraubendreher oder ähnlichem:

Seitenschweller/Trittbrett

Dort wird Der U-Winkel montiert.

Mit einer Schskanntschraube, der großen Scheibe und dem kleinen Blech mit Gewinde, welches man in das Hohlraumloch fädelt. Auf der anderen Seite mit Schraube, Mutter und Scheiben am ovalen Loch.

Tip: Vorher die Leichtgängigkeit des Bleches mit Gewinde an der verwendeten Schraube prüfen. Stockt das Blech an der Schraube, so dreht es sich mangels Rückhaltung (so kam mir es vor) im inneren des Hohlraumes mit der Schraube mit und das Ganze wird nicht fest, läßt sich aber auch nur mehr schwer ausfädeln, weil zurückschrauben (wenn überhaupt möglich) "gefährlich" ist ,wenn man zuviel zurück schraubt fällt das Gewindeblech von der Schraube und ist im Hohlraum.

Alle Schrauben aber noch locker lassen, und nicht fest ziehen, erst wenn das Schwellerrohr überall locker befestigt ist!

Seitenschweller/Trittbrett

Hinten wird eine Schraube, mit der die Achse befestigt ist gelöst. Und zwar die vorderste in Fahrtrichtung. Hier die neben dem Stecker des Zuheizers:

Seitenschweller/Trittbrett

Vorne sind die Löcher für das Einfädeln der Bleche mit Gewinde vorhanden:

Seitenschweller/Trittbrett

Am Schwellerrohr werden mit den Schrauben die Bleche mit Gewinde montiert. Es gibt ein breiteres und ein schmaleres Blech. In der beiliegenden Skizze ist das breite links und das schmale rechts (So wie am Bild vielleicht zu sehen) gezeigt.

In dieser Anordnung konnte ich die Montage aber nicht durchführen, da die Löcher am Unterboden im Durchmesser genau umgekehrt sind und ich das breite Blech ins schmale Loch nicht hinein bekam.

Seitenschweller/Trittbrett

Danach habe ich die Bleche vorne eingefädelt:

Tip:Bei der (2.) Montage mit befestigtem Riffelblech bekam ich das schmalere (linke/äussere) Gewindeblech mit eingedrehter Schraube überhaupt nicht in das vorgesehene Loch.

Ich führte das Gewindeblech in das Montageloch vorsichtig ein und platzierte das Gewinde über dem Loch um danach vorsichtig mit der Schraube das Teil zu fassen (Fummelarbeit).

Seitenschweller/Trittbrett

dann in der Mitte mal locker befestigt:

Seitenschweller/Trittbrett

Und hinten die zuvor entfernte Schraube durch das am Schwellerrohr vorgesehene Montageloch befestigt.:

Seitenschweller/Trittbrett

Hinten ist jener Befestigungspunkt der kein "Spiel" hat. Vor dem Festziehen der Schrauben das Schwellerrohr parallel zur Fahrzeugflucht ausrichten.

Seitenschweller/Trittbrett

Ich habe zuerst hinten fest gezogen.

Seitenschweller/Trittbrett

Danach vorne:

Seitenschweller/Trittbrett

und dann in der Mitte:

Seitenschweller/Trittbrett

Fertig.

Hie und Da zwackt es un man muss mit Kraft die Teile in die gewünschte Richtung bringen um die Schrauben montieren zu können. Wenn man vorher schon weiß worauf man achten muss dann dauert eine Seite mit Schneiden und Motieren (eine helfende Person zum halten ist von Vorteil) ca eine Stunde.

Nun zum Riffelblech-Winkel-Problem:

Die Bilder oben zeigen den Winkel und den Schnitt mit der Stichsäge so wie ich den störenden Teil entfernt habe (zum Glück Alu und nicht Niro)

Montiert sieht das von unten so aus:

Seitenschweller/Trittbrett

Es ist die Kannte des Riffelbleches zu sehen die unter der Fahrzeugkannte Parallel entlang geht. Da ist kein Platz dazwischen. Und genau an dieser Riffelblechkannte würde das Blech nun nach oben stehen.

Seitenschweller/Trittbrett

Von Außen gesehen ist ein sehr kleiner Spalt:

Seitenschweller/Trittbrett

Meiner Meinung nach müsste das Riffelblech breiter sein, damit die Riffelblechkannte hinter die Fahrzeugkannte greifen kann.

Weiter zur Fahrzeugmitte kann man den gesamten Schweller nicht schieben weil die Löcher nicht passen und dann der "Sinn" des Trittbleches dahin wäre da es zu wenig Auftrittsfläche bieten würde.

Oder der gesamte Schweller müsste um die Höhe der Kante (ca. 17mm) tiefer montiert werden. Das geht aber auch nicht. Da ist die hintere Schraube der Achse dann viel zu kurz und vollflächige Unterlegteile würde man auch brenötigen.

Deshalb meine "weg mit der Kante" Lösung.

Hier noch Bilder der fertig montierten Trittbretter:

Rechte Seite:

Seitenschweller/Trittbrett

rechts vorne:

Seitenschweller/Trittbrett

rechts mitte:

verglichen mit links ist das U-Blech dort nur "auf der anderen Seite" der ovalen Löcher zu montieren gewesen:

Seitenschweller/Trittbrett

rechts hinten:

Seitenschweller/Trittbrett

beidseits von unten:

Seitenschweller/Trittbrett

SGA-Stichworte: Schwellerrohr, Seitenschweller, Trittbrett

4.5
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan