SGApedia

Wechsel der KI-Beleuchtung von Rot auf Blau

Bild von STACHEL

Tachoumbau beim kleinen Kombiinstrument für Seat Alhambra

Wechsel der KI-Beleuchtung von Rot auf Blau

Teilenummer Seat Alhambra: 7M7 920 800
Teilenummer VW Sharan: 7M3 920 800

Um die ganze Umlöterei zu vermeiden hatte ich mir einen Sharantacho bei 3…2…1…Meins für € 36,50 inkl. Versandkosten ersteigert. Neupreis ca. € 450 und Austauschpreis bei Abgabe eines alten KI`s ca. € 250. Hatte gerade mal 2900 Km auf der Uhr. Very Happy

Die KIs unterscheiden sich lediglich bei der Beleuchtung und der Software. Die Hardware ist identisch. Aus diesem Grund habe ich auch die Buchstabenbezeichnung am Ende der Teilenummer weggelassen (z.B. „J“ oder „H“)

Tipp:
Man sollte beim Sharantacho auf das Baujahr achten. Ab 2002 hat VW nach meinem Kenntnisstand die blauen SMD geändert, so dass seit diesem Baujahr das Blau noch ein wenig intensiver ist als bei den Baujahren zuvor!

Nach Erhalt der Ware ab zum Leib und Magen-Tachotuner.

ACHTUNG:
Eine eventuell noch vorhandene Garantie auf das Originalteil verfällt beim öffnen des Kombiinstrumentes!!!

Schritt 1
Kombiinstrument ausbauen:

Dazu bitte die Batterie abklemmen um evt. Kurzschlüsse zu vermeiden. Ich selbst habe sie dran gelassen. Ist nichts passiert.

Jetzt muss man das Lenkrad ganz nach unten verstellen, links und rechts der Lenksäulenverkleidung (Kunstleder) einfach nur mit einem TX-Schraubendreher mit Verlängerung die zwei Befestigungsschrauben an der Unterseite des KIs entfernen.

An der Oberkante ist das KI zusätzlich mit drei Haltenasen fixiert (in der Mitte und ca. 45° Links und Rechts). Hier einfach mit einem dünnen Schraubendreher (oder Ähnlichem), welcher mit einem weichen, dünnen Tuch zum Schutze der Verkleidung ummantelt sein sollte, dass KI vorsichtig heraushebeln.

Anschließend das KI nach vorne herausklappen, zu sich hinziehen, die Steckverbindungen links und rechts lösen ----- Fertig!!

!Vorsicht walten lassen, da die Frontblenden nicht einzeln beim Freundlichen zu erhalten sind!

Schritt 2
KI zerlegen:

Bei beiden KIs die Frontblende entfernen. Dazu einfach auf der Rückseite die zwei äußeren messingfarbenen Schrauben mit TX 10-Schraubendreher herausdrehen. Anschließend müssen noch 6 Halteklemmen (4 an der Oberseite und 2 an der Unterseite) gelöst werden. (Beim Tacho mit großer MFA sitzen noch zwei Plastiknasen relativ weit außen in der Platine.) Die Frontblende kann nun einfach abgezogen werden.

Jetzt löst man die Tachonadeln in dem man alle Nadeln entgegen dem Uhrzeigersinn (VDO-Tacho! – es funktioniert auch im Uhrzeigersinn) mit Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger und einer nach oben Bewegung abzieht/abdreht. Dabei entsteht ein leichtes Knackgeräusch, welches durch den festen Sitz der Nadel auf der Welle entsteht. Das ist normal! Eine Markierung der Nadeln auf der Tachofolie ist nicht empfehlenswert. Weiteres dazu folgt weiter unten unter dem Punkt „Justierung der Tachonadeln“.

Jetzt muß man die 2 Tachofolien entfernen. Linke Folie für die Drehzahl, rechte Folie für die Geschwindigkeit, Temperatur- und Tankanzeige. Die Folien an den Außenrändern leicht anheben (keine Sorge, die Dinger sind sehr biegebeständig) und solange in die eine oder andere Richtung drehen, bis die Aufnahmen des weißen Gittergehäuses für die Folien bündig mit den Aussparungen in den Mitten der Folien abschließen und die Folien nach oben abheben.

Jetzt entfernt man das weiße Gittergehäuse, damit man an den Datenspeicher herankommt. Das Gittergehäuse ist mit der Platine über zwei dünne Plastikverbindungen fest verbunden und muss mit einer kleinen Zange durchtrennt werden.

Schritt 3
Datenspeicher:

Beide Datenspeicher mit der entsprechenden Hard- und Software auslesen und speichern (Achtung: Nur für den Eigengebrauch Exclamation ). Der Tachotuner wird schon das geeignete Material vor Ort haben.

Da die Hardware identisch ist braucht man nun nur noch mit der Software des Alhambra – KIs den Datenspeicher des Sharan – KIs zu überschreiben (auch hier gilt nur für den Eigengebrauch Exclamation ).

Dadurch unterscheidet sich der neue Tacho nur noch hinsichtlich der Beleuchtung. Auch beim Auslesen unter VAG-COM wird dann der Sharantacho als Alhambratacho angezeigt. Der Kilometerstand ist dann auch derselbe wie auf dem originalen Alhambratacho.

Schritt 4
Reinigung der Tachofolien (wenn nötig):

Sollten bei der Bastelei die Tachofolien ein wenig verschmutzt werden, so ist das kein Problem. Die Originalfolien sind aus sehr robustem Material. Sie überstehen ohne weiteres eine Behandlung mit einem feuchten Lappen und Spülmittel oder auch mit Reinigungsbenzin oder sogar mit Spiritus.

Bei einer Behandlung mit Reinigungsbenzin oder Spiritus sollte und kann die Oberfläche aber wieder mit einem farbauffrischenden Mittel wie Amoral oder ähnlichem nachbehandelt, und im Anschluss mit einem weichen, fusselfreien Lappen trockengerieben werden.

Schritt 5
Justierung der Tachonadeln:

Nach dem soweit alles erledigt ist, kann das KI für die Justierung der Tachonadeln bis zum Aufsetzen der Tachonadeln wieder zusammengesetzt werden.

Die Tachonadeln werden nun entgegen dem Uhrzeigersinn (VDO-Tacho! – es funktioniert auch hier im Uhrzeigersinn) mit Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger und einer nach unten Bewegung draufgedrückt/draufgedreht bis die Nullmarkierungen erreicht werden. Dabei entsteht wieder das leichte Knackgeräusch. Das ist auch hier normal!

Der Abstand zwischen Tachonadeln und Tachofolien ist frei wählbar. Empfohlen wird ein Abstand von ca. einem Millimeter. Sollte man den Abstand größer wählen (ca. zwei bis drei Millimeter), so würden die SMD`s, welche die Tachozeiger durchleuchten, einen schönen roten Schimmer auf die Chromringe werfen. Tut nicht Not, sieht aber auch nicht schlecht aus! Smile

Bevor man jetzt die Frontblende wieder montiert, kann man entweder die Tachonadeln im Fahrzeug selbst oder am Teststand des Tachotuners (falls ein Teststand vorhanden) auf die richtigen Werte einstellen.

Im Fahrzeug muss man lediglich das KI ohne Frontblende wieder mit den Steckern verbinden. Mit einem Diagnosestecker, welcher an einem Notebook (mit VAG-COM) angeschlossen ist, lässt sich nun bei eingeschalteter Zündung über die Software der Stellgliedtest unter dem Bereich Kombiinstrument durchführen.

Bei diesem Test können sämtliche Anzeigen des KI überprüft werden. Unter anderem wird jede einzelne Nadelwelle wie folgt durch die Software gesteuert:
Erst zum Rechtsanschlag, dann zurück zum Linksanschlag und anschließend hoch auf die 12 Uhr Position.

Beim TDI befinden sich die Anzeigen wie folgt auf der 12 Uhr Position!

3000 UpM – 90°C – ½ Tankanzeige – 100 Km/h.

Sollten sich die einzelnen Tachonadeln beim Stellgliedtest nicht auf der 12 Uhr Position befinden, so bricht man den Test ab, korrigiert die Stellung der Nadel wieder per Hand nach und überprüft ein weiteres Mal mit dem Stellgliedtest.

Schritt 6
Endmontage:

Nachdem die Tachonadeln justiert sind, wird nur noch die Frontblende aufgesetzt (alle 6 Halteklemmen sollten eingerastet sein). Anschließend die beiden äußeren Messingschrauben hineindrehen, die Steckverbindung zum Fahrzeug wieder herstellen, KI hochklappen bis es in den drei Haltenasen hörbar fixiert wird, die Befestigungsschrauben an der Unterseite wieder festschrauben ----- FERTIG ! Very Happy :D

Jetzt nur noch die Batterie wieder anklemmen (falls diese vor dem Basteln abgeklemmt wurde). Anschließend noch eben kurz bei eingeschalteter Zündung den Fehlerspeicher auf Meldungen überprüfen bzw. Fehlerspeicher für das KI löschen und fertig ist das blaue Superlicht in einem Alhambra! Very Happy :D

Hinweis:
Auf die o.g. Ausführungen gebe ich keine Garantie. Bei mir hat es auf jeden Fall so funktioniert!!

Tipp:
Wenn man ohnehin dabei ist den Tacho zu wechseln, kann man auch gleich noch eine schicke Tachofolie einbauen und ein paar edle Tachonadeln nachrüsten.

Auf dem Foto in meinm Album seht Ihr mein KI mit einer Sport Edition – Tachofolie eines VW Golf IV/Bora TDI (wurde ähnlich auch im Passat W8 verbaut) mit den Tachonadeln eines Golf V.
Bei 3…2…1…Meins werden solche Dinge in rauen Mengen angeboten und haben in der Regel eine gute Qualität und sind im guten Zustand.

SGA-Stichworte: KI, Kombiinstrument, Lampe, Leuchte

3
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This