SGApedia

Der kürzeste und einfachste Weg zum Rückfahrsignal

Bild von Gast

Moin Moin,

nach längerem Durchstöbern der Postings was das Anzapfen des Rückfahrsignals betrifft, habe ich mich auch mal auf die Suche gemacht und folgende Lösung gefunden (bei meinem 96er Galaxy):

Auf der Fahrerseite den Hebel zum Öffnen des Motorraums abschrauben (2 Schrauben), dann den Seitenschweller (müssten insgesamt 5 Schrauben sein) abschrauben und nach innen ziehen.

Unter dem Schweller befinden sich ein paar Kabelstränge; dort nach dem schwarz/blauen Kabel suchen.

Vorsicht: es gibt zwei von der Sorte, also mit der Prüflampe testen, welche das richtige ist: Rückwärtsgang rein, Zündung ein, Lampe leuchtet. Jetzt den Rückwärtsgang raus, das Licht muss ausgehen.

Mit einem "Kabeldieb" kann man jetzt das Signal anzapfen und unterhalb des Lenkrads zum Navi führen.

Am Navi anklemmen, alles wieder anschrauben, fertig!

Ich habs bei meinem Pioneer ANH-P9R gemacht, im Werkstattmodus "Sensoriktest" wird dann bei eingelegtem Rückwärtsgang die "1" angezeigt, sonst "0".

Ich hoffe, das hilft den anderen im Forum hier, die schon verzweifelt nach der richtigen Leitung gesucht oder sich ein ewig langes Kabel von ganz hinten nach ganz vorne gezogen haben.

Gruß Catman

Ergänzung von Georg:

Bei den SGA-Modellen seit dem Facelift (ab MJ 01) gibt es unter dem kleinen Dreiecksfenster vorne links einen 10poligen Stecker (T10t). An Pin 8 liegt eine blau/rote Ader an, das ist das Rückfahrsignal.

Ergänzung von Wolfgang:

Seit Modelljahr 1998 ändert sich die Farbe des Kabels an dem Stecker unten an der D-Säule von schwarz-blau auf schwarz-rot

Seit Modelljahr 2005 (bzw. seit Mai 2004) ändert sich die Farbe des Kabels am selben Stecker von schwarz-blau auf schwarz-grau

SGA-Stichworte: Rückfahrsignal

3.4
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.4 (5 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This