Forenbeitrag

Flexibler und einfacher Betteinbau für 2 - Bauanleitung

Bild von ulfeiberle

Nachdem ich kein festes sperriges Gestell haben wollte bin ich darauf gekommen an den 6 Gurtaufhängungen mittels Spanngurte ein zerlegbares Bettgestell einzuhängen. Damit ist es auch möglich, egal wie schräg das Auto steht, das Bett waagerecht zu stellen. Durch die Höhenverstellbarkeit ist man auch sehr flexibel mit dem Gepäck drunter. Möchte man auch die 2te Sitzreihe für die Fahrt nutzen kann man die vorderen Latten nach hinten schieben, die Matratze nach hinten klappen und die Sitzlehnen wieder hochklappen. Ausserdem muss man keine Veränderungen am Fahrzeug vornehmen.

Die Matratze mit 2*1,60m reicht bestens für 2 Personen. Einfach eine Schaumstoffmatratze, am besten mit Reissverschlussüberzug, etwas ausschneiden für die Radkästen. Die Matratze ist übrigens das teuerste, meine ist von IKEA. Die Holzlatten (Dachlatten) gibts im Baumarkt, für die Querträger (Kopf, Mitte) kann man sicher auch einfach 2 zusammenschrauben. Da meine Längslatten im Oberkörperbereich zu weit ausseinander sind hab ich einfach ein 90*60cm Platte aus Presspappe (von einem einfachen Bilderrahmen) draufgelegt. Also beim nachmachen einfach

nochmal je nach Körpergewicht 1-2 Latten mehr nehmen.

In den Querträger Kopf und Mitte (nur für die hinteren Latten) am besten noch Holzdübel reinmachen, dadurch können die Latten bei einem Unfall nicht nach vorne schiessen oder Nachts runterrutschen. Die Latten aber nur auf einer Seite dübeln, die müssen längsbeweglich sein. Dadurch das die Matratze so gut reinpasst ist das ganze sehr gut fixiert. Für die Längslatten eine Einkerbung in den Querlatten machen, immer etwas breiter damit alles beweglich ist. Die hinteren Längslatten hab ich noch mit Expander am Boden fixiert. Die Expander kann man auch

gut nutzen um die Matratze zum Herausnehmen längsseitig zu fallten. So kann man auch alleine das Ganze ein-/ausbauen.

Die Fenster habe ich mit Sonnenschutzfolie verdunkelt. Für die Frontscheibe gibts die ja zu kaufen, für die Seiten-/Heckscheibe hab mir welche zugeschnitten/geklebt und zwar so dass man sie in den Fensterrahmen klemmen kann. Dadurch absolut dicht und isoliert ganz gut. Hinten würde ich allerdings wenns kühler ist noch ne Decke zusammgerollt hinlegen. Taschen lassen sich wunderbar auf das Armaturenbrett stellen, so kann man die Vordersitze freihalten. Mit den Vordersitzen lässt sich die Matratze gut einklemmen, wenn man mehr Länge braucht einfach lockerer und Sitze senkrechter stellen. Windabweiser an den vorderen Seitenscheiben eignen sich wunderbar um auch bei Regen belüften zu können. Besser wäre natürlich noch ein richtiges Belüftungsgitter was man in das Fenster klemmen kann. So könnten auch keine Moskitos reinkommen. Da hab ich aber nichts passendes gefunden.

Einkaufsliste:

Querbalken: 1,49m (doppelt), 1,45m (doppelt), 1,14m Dachlatten 6*4cm (gehobelt)

Längsbalken: vorne 7-9 * 1,02m, hinten 2* 0,99 (aussen), 2 * 1,09m

6*1-2m/2cm Spanngurt (100kg+), Holzdübel. Optional: Sonnenschutzfolie, Windabweiser, dünne Holzplatte (60*90cm).

Meins könnt ihr unter "Verkaufe" erwerben.

Ford Galaxy Bettgestell

Ford Galaxy Matratze

Hallo! Wir haben wie du,

Bild von Sharan-Fahrerin

Hallo!

Wir haben wie du, Windabweiser montiert und für Lüftungszwecke das Fenster etwas geöffnet. In diesen Schlitz stecke ich zusammengerolltes Fliegengitter. Dieses sollte genau passen, damit keine ungebetenen Gäste reinkönnen.

LG Reisefieber.

Schöne Lösung. Wenig

Bild von joku

Schöne Lösung. Wenig Material. Smile

Wir haben gerade auch etwas gebaut und getestet. Very Happy

Wird demnächst veröffentlicht. VW-Logo

Wohin fahrt Ihr denn mit diesem Aufbau?

Und wie findet Ihr Plätze, wo man unauffällig stehen und sich Waschen umziehen usw. kann?

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan