Forenbeitrag

Tacho-Problem

Bild von Basti

Hallo zusammen.

Ich habe schon seit ein paar Wochen ein Problem mit dem Tacho. Eigentlich funktioniert er, aber paar Male in der Woche hat er WAS?? Question Question

So, während der Fahrt passiert es, daß er am Tacho unregelmässige Sprünge nach oben macht, er zeigt dann 20/40/100 km/h mehr. Er bleibt aber nicht stehen (außer, er ist am Ende der Skala angekommen), er funktioniert weiter, mit den falschen Stand.

Wenn ich anhalte, geht er nie auf Null.

Wenn ich den Motor ausmache, und eine Zeit lang warte, geht er aber schon nach unten.

Beim Starten des Motors macht er manchmal auch diese komischen Sprünge. Rolling Eyes Rolling Eyes

Der Bordcomputer funktioniert glaube ich normal, soweit ich es überprüfen konnte.

Ich habe es schon mit "Tacho-Gymnastik" versucht, klappte aber nicht. Weiß nicht, ob ich den Akku für eine zu kurze Zeit abgeschaltet habe, oder ob es nur beim alten Modell funktioniert?! Bei mir macht er jedenfalls nichts.

Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir helfen könntet. Pray

Grüße

Basti

Möglicherweise hattest Du

Bild von Moppie

Möglicherweise hattest Du Besuch vom Marder, und der hat Dir ein Kabel, oder alle drei unten am Geber am Getriebe durch geknabbert. Das hatte ich auch schon mal. Wenn Du Glück hast kannst Du dass eventuell von oben sehen, ist aber besser auf der Hebebühne zu kontrollieren. Nach dem ich die Kabel wieder zusammen hatte war wieder alles paletti. Schau da mal nach, es kann aber auch was anderes sein.

So, da bin ich

Bild von Basti

So, da bin ich wieder.

Der Marder war es nicht, den alle Kabel sind heile.

Der Geber am Getriebe ist auch in Ordnung. Inzwischen kann ich sagen, daß die Kilometer richtig gezählt werden.

Ein Bekannter sagte, daß es vielleicht an einer fehlerhalten Lötstelle liegen könnte. Diese Stelle aber zu finden, ist fast unmöglich.

Habe das Teil ausgebaut, und das einzige, was mir aufgefallen ist, das einer von den 6 Elektromotoren anders aussieht, als die anderen. (genau der für die Geschwindigkeitmessung zuständig ist)

D.h. einer der 4 Pins, an denen er gelötet ist, ist ein paar Milimeter kürzer als die anderen

Kann man so ein Motor ersetzen, kann es daran liegen, das er deshalb spinnt. Oder hat schon mal einer so ein Motor auseinander gebaut, geht das überhaupt? Think Question

Danke schon mal.

Ich habe ein paar Fotos gemacht, die findet Ihr in meinem Album.

Hallo... Ich vermute mal

Bild von mhernach

Hallo...

Ich vermute mal das es nicht am Motor ligen wird, ist eher die Ansteuerung der Platine, ich habe mittelerweile 1 KI da geht die Tankanzeige gar nicht mehr hat gleich an gesangen wie bei dir.

Ich würde mich mal um ein Neues umschauen...

LG Michael

Re: Tacho-Problem

Bild von Andihambra

Genau das gleiche Problem hat mein Tacho auch. Getriebesensor neu, keine Änderung. Jetzt ein gebrauchtes Kombiinstrument gefunden. Auch nix. Ich würde zu gern nochmal ein Anderes ausprobieren. Aber finde mal ein passendes. Vielleicht ist ja jemand im Lübecker Raum bereit mal am Nachmittag mit umzustecken. Nur kurz zum Test.

Re: Tacho-Problem

Bild von Andihambra

Übrigens.... gebrauchtes, exakt baugleiches Kombiinstrument gefunden, eingebaut, gleiche Symtome.

Am Ende war es ein aufgescheuertes Kabel vom Tachosignalgeber im Motorraum, runter zum Getriebe.

Gelötet, Isoliert, keine Probleme mehr.

Somit habe ich ein Kombiinstrument über Smile

Re: Tacho-Problem

Bild von uborka

#5 Gratulation zur Reparatur.
Dann hast du in #2 aber nicht genau genug geschaut. Dribbel

alle Kabel sind heile.

Re: Tacho-Problem

Bild von Flippo

Guten Morgen,

Danke für die Rückmeldung (auch wenn spät), wird bestimmt dem ein oder anderen weiterhelfen Smile

@uborka:
Das sind zwei verschiedene Mitglieder Wink

Gruß
Flippo

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan