Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Zuheizer Sharan

Bild von Werner2812

Ich habe folgendes Problem:
Der Zuheizer schaltet nach 5 Minuten Laufzeit aus obwohl noch keine Kühlmitteltemperatur angezeigt wird.
Fehlerspeicher Zuheizer kann mit VW Software nicht ausgelesen werden. Meldung:"Keine Antwort vom Steuergerät Zu-/Standheizung."
Welche Möglichkeit gibt es, die Laufzeit des Zuheizer zu beeinflussen.Wo kann man nach dem Fehler suchen?

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Woita

Viele Möglichkeiten. Zum einen, du hast das falsche Steuergerät ausgelesen. Es gibt zwei, die angezeigt werden, der Zuheizer verbirgt sich unter der Nummer 18. Zum anderen, deiner hat den D5Z-F eingebaut. Hier ist die Wahrscheinlichkeit bei 99,99%, dass das STG defekt ist.

Klick mal auf das blaue D5Z-F oder Zuheizer im Text, da gibt es viel zu lesen Wink

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Allradler

Läuft deine elektrische Kühlmittelnachlaufpumpe?

(Wenn du den Motor abstellst kannst du die noch eine Weile nachlaufen hören aus dem Motorraum)

Wie Woita geschrieben hat geben die Steuergeräte gerne mal den Geist auf, dabei sind die meistens nicht ganz defekt - sondern haben "nur" Kontaktprobleme an den Lötstellen, deshalb kann sich auch durch Temperaturänderung das Verhalten der Heizung ändern.

Wenn die elektrische Kühlmittelpumpe defekt ist, so wird 1. das Kühlmittel nach abstellen vom Motor nicht mehr umgewälzt (um Hitzestau zu vermeiden) und 2. ist damit auch die Umwälzung des Kühlwasser zum hinteren Wärmetauscher und somit durch den Zuheizer nicht immer gewährleistet.

Dadurch kann es dann passieren das am Zuheizer zeitweise zu wenig Wasser umgewälzt wird und deshalb der Zuheizer abschaltet wegen Übertemperatur.

Wenn also dieses Verhalten nicht auftreten würde falls nach dem Start vom Zuheizer die Drehzahl hoch genug gehalten wird damit die Wasserpumpe vom Motor das Wasser ausreichend umwälzt so würde das auch dafür sprechen.

Bei mir hatte wohl der Defekt der elektrischen Pumpe das Steuergerät vom Zuheizer "gekillt"...

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Werner2812

Danke für die Hilfe.
Laut Diagnoseprotokoll ist Funktionsprüfung 18: ID18 7M 1 1102 11 00011 durchgeführt worden und hat die Meldung "Keine Antwortvom Steuergerät:
Zu-/Standheizung" erzeugt. Bei Eingabe meiner Fahrgestellnummer WVWZZZ7MZ9v0099.. wurde im Reparaturleitfaden die "Regelung der Zusatzheizung -D3W-" ermittelt. Wie komme ich weiter? Wo sollte die Werkstatt suchen?

Re: Zuheizer Sharan

Bild von istrator²
1

Als erstes würde ich nach der Zusatzwasserpumpe schauen.

Zum Thema Diagnose: War der Motor an? Wenn nein: nochmal probieren.

Dann kann es außerdem sein, dass unten am Zuheizer einfach der Draht vom Stecker weggegammelt ist. Dann funktioniert die Diagnose natürlich auch nicht.

Dass ein D3W* verbaut ist, glaub' ich bei EZ09 eher nicht...
Dieser war nicht via Diagnose auslesbar (...)

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Werner2812

Kein Ahnung, ob der Motor an war, ich war nicht dabei. Den Geräuschen nach läuft die Zusatzwapu. Der Zuheizer hört ca. 5 minuten nach Motorstart auf zu laufen. Es ist dann kein Geräusch vom Zuheizer mehr zu hören.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Allradler

Heizt er denn in den 5min?

Dazu einfach mal unterhalb B Säule um Unterboden nachsehen und vorsichtig an den Auslass vom Schalldämpfer fassen ob dort heiße Abgase rauskommen...

Es ist ein Unterschied ob er läuft und abschaltet oder nur starten will und gar nicht erst startet (erfolgreich)

Man kann auch die Dosierpumpe hören, die taktet am Anfang langsam und dann immer schneller - bei Vollast dann relativ schnell.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Woita
1

Zum Auslesen muss der Motor definitiv NICHT laufen. Zündung an, dann muss der Zuheizer angezeigt werden.

Hier: [427994] eine sehr detaillierte SGA-Pedia zum Thema D5Z-F, unter dem Kapitel Fehlersuche/Fehler 5 findet man auch das Thema Kommunikation nicht möglich.

Zusatzwasserpumpe ist immer ein heißer Kandidat, aber dann würde der Zuheizer im Stand keine 5 Minuten laufen, da würde er nach ein, zwei Minuten bereits abschalten. Während der Fahrt mit ausreichend Motordrehzahl würde er hingegen weiter laufen. Alles selber schon gehabt, insofern bleibe ich beim STG.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Werner2812

#6
Habe soeben noch einmal getestet. Nach Start des kalten Motors heizt der ZH für 5 Minuten (ich habe mir am heißen Auspuff einen Finger verbrannt) und schaltet dann ab.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von derheavy
1

dann gibt´s in meinen Augen nur zwei Möglichkeiten:

- Steuergerät hinüber (war bei mir mit ähnlichem Fehlerbild der Fall)
- oder Zusatzwasserpumpe. Dann schaltet er ab, weil er im Umkreis genug
warmes Wasser hat - aber nicht verteilt.

ich tippe aber mal auf das Steuergerät. Wie oben schon gesagt: klick mal
auf das D5Z-F im Beitrag. Da steht ne Menge zum Zuheizer.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Ehrentraut

Hallo zusammen,
mittlerweile habe ich ein besseres OBD2 Buchsenkabel angeschafft,
mit dem konnte ich auch das Steuergerät des Zuheizers auslesen.
Es fing ja damit an, daß die Zusatzpumpe Geräusche machte und dann gar nicht mehr lief.
Die Schleifkohlen waren runter, und ich habe eine neue Pumpe gekauft und eingebaut.
Ist etwas verwinkelt an der Motorspritzwand verbaut, hinter dem Dieselfilter.
Nun habe ich keine Fehlermeldung mehr vom Zuheizer mit dem Wortlaut "überhitzt" mehr erhalten,
sondern nun ist die Fehlermeldung Steuergerät defekt, 5 Fehler...
Ich konnte den Fehler aber eingrenzen, die Heizung lief an, bei Kühlwassertemperatur von 0 Grad,
es glühte die Zündkerze, die Dosierpumpe wurde angesteuert, ebenfalls das Verbrennungsluftgebläse.
Der Flammwächter zeigte eine steigende Temperatur, bis dann relativ konstant ca 260 Grad anlagen, begleitet mit entsprechendem Takten der Dosierpumpe, die man im Innenraum beim laufenden Motor im Leerlauf deutlich hört. Kühlwassertemperatur wurde mit ca 40-43 Grad angezeigt. Irgendwann wurde das Takten dann immer weniger, der Flammenwächter sank in der Temperatur, am Ende dann nur noch 50 Grad, der Lüfter lief dann irgendwann gar nicht mehr. Es wurde ein Fehler abgelegt, lautet Flammabbruch. Nach dem Ausschalten der Zündung und etwas warten startete der Zuheizer dann erneut, lief aber wieder nur ca 3-4 Minuten, mit o.g. Fehlerbild, wobei ich jetzt gar nicht mehr eine Kommunikation aufbauen kann.
Da wird die Elektronik wohl einen weg haben, kann die Temperatuschwankung wahrscheinlich nicht ab, es ist schon die 2. Elektronik, das BJ ist 2005, und wurde ca in 2010 erneuert.
Nun stellt sich mir die Frage, ob ich für 380 Euro einen komplett neuen Zuheizer kaufe, oder für 150 Euro eine neue Elektronik. Die anderen Komponenten, wie Glühstift, Lüfter, Sensoren haben ja schon einiges geleistet, der Wagen hat jetzt 170 Tkm runter, vorzugsweise Kurzstrecke.
Gruß
Peter

Re: Zuheizer Sharan

Bild von toum-toum

Das ist ein Schwachpunkt bei den SGA nach dem Facelift. Um wirklich bis zum Autolebensende ohne Sorgen zu leben, solltem na das Steuergerät nach außen verlegen. Hbae selber ide Erfahrung gemacht, siehe hier: [400507] Seitdem keine Probleme - ok vor kurzem hatte ich Probleme, aber das hing mit dne zusätzlichen Steckverbindungen zusammen. Man kann die Sache auch fest verlöten, dann sollte man keine Probleme haben.
Deshalb ist auch die Frage ob nur neues Steuergerät oder neuer Zuheizer irrelevant. Wenn was kaputt geht, dann das Steuergerät beim Facelift. Entscheiden muß aber jeder selber.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Allradler

Ich würde ganz klar eine neue Heizung einbauen, da das Steuergerät einzeln finde ich zu teuer ist im Vergleich.

Ich denke auch wenn die Zusatzwasserpumpe neu ist dürfte das Stg auch länger halten - bei mir gab es auch direkt nach dem Tod das Wasserpumpe den Geist auf.

Ich denke das hängt sehr oft mit der Pumpe und somit zu hohen Temperaturen zusammen.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Ehrentraut

Hallo zusammen,
vielen Dank für die Antwort, ich tendiere auch eher zum neuen Zuheizer,
dann gibt es zunächst etwas Ruhe. Nach dem Austausch kann ich mir dann ja mal die Elektronik anschauen, ob es da was zu reparieren gibt, obwohl die ja wohl vergossen ist.
Ich denke auch, wenn der Zuheizer wegen Überhitzung abschaltet, weil eben die Zusatzwasserpumpe defekt ist, dann ist die Elektronik sehr stark gestresst und altert entsprechend.
Dann hätte ich ein paar Ersatzteile der alten Heizung übrig, wie Glühstift, Lüfter, Sensoren.
Die gebe ich dann preiswert ab, also wenn jemand Interesse hat...
Gruß
Peter

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Allradler

Die Reparatur wäre grundsätzlich sicher möglich, ist aber eine unglaubliche Sauerei die Platine von der Vergussmasse zu befreien - denn die klebt wie der Teufel...

Außerdem ist es schnell passiert sich die Smd Bauteile damit zu schädigen bzw. ungewollt „zu entfernen“ - es gibt auch keinerlei Erfolgsgarantie... (vor Allem da es temperaturabhängige Probleme sind)

Wenn man dann das Stg zu einem Elektroniker/Fernsehtechniker etc. gibt damit man (hoffentlich) dauerhaft Erfolg hat - dann kostet das auch Geld und das ganze Unterfangen wird somit quasi sinnfrei...

Ich habs hinter mir und am Ende eine neue Heizung eingebaut.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Ehrentraut

Hallo zusammen,
die Elektronik läßt sich ja relativ einfach austauschen,
wenn die Schrauben sich noch betätigen lassen...
Würde dann mal in die Runde fragen, ob jemand noch eine gebrauchte, funktionsfähige Elektronik verfügbar hätte, die er nicht mehr benötigt, weil z.B. andere Elemente der Heizung defekt sind.
Gerne ein Angebot per PN.

Gruß
PEter

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Allradler

Das Stg wechseln ist nicht schwierig, aber es ist DAS Teil das am öftesten defekt ist und neu entsprechend teuer.

Gebraucht bekommt man deshalb selten, da es normalerweise Sinn macht andere Teile zu wechseln, anders als beim Stg.

Und wenn dann weiß man nicht was es dann tatsächlich macht...

Re: Zuheizer Sharan

Bild von MarioM.S.
2

#10 die " Elektronik " ( Steuergerät ) bekommt man heute nicht mehr für 150 € !!
Beim D5ZF die ab 6/2004 bis 3/2010 verbaut wurden die eine Macke haben, ist es 99% das Steuergerät!
Zusatzwasserpumpe schadet nie wenn man sich einmal eine neue gönnt, irgendwann hat die alte nicht mehr genug Power um das Wasser umzuwälzen, die kostet 50 € herum, das ist kein Vermögen.
Wenn ma sich einen neuen Zuheizer gönnt, dann sofort das Steuergerät extern setzten sonst hat man in ein paar Jahren wieder das Problem !
Ich selbst überhole die D5ZF und hatte noch nie eine defekte Glühkerze oder Fühler, die Fehler die immer auf scheinen beim auslesen wie, Glühstift nach Masse Kurzschluss, Verbrennungsgebläse ausserhalb der Toleranz, Flammabruch, Dosierpumpe usw usw. verursacht immer das Steuergerät!!
Wenn man schon selbst herum schraubt am Zuheizer, dann sollte man aufpassen zu 90 % reißt man die Schrauben ab bei den beiden schwarzen Deckeln oben, und bei der Halterung gehen die Schrauben nie auf, weil sie einfach komplett angerostst sind!

Re: Zuheizer Sharan

Bild von derheavy

Also ich habe auch den kompletten Zuhauzeizer getauscht.
Der hatte ja nu auch 9 Jahre/110 TKM auf dem Buckel. Und
bei der Differenz (STG 230 Euro - Zuheizer 380 Euro) habe
ich nicht lange überlegt. Zumal der Arbeitslohn sogar
noch günstiger war, da ja nix zerlegt werden musste.

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Edelstahl
1

Hallo,

ich empfehle, den ganzen Heizer zu auschen, da es unwahrscheinlich ist, dass sich die Gehäuseschrauben überhaut noch bewegen lassen. Die reissen dann ab und man darf die Gewinde freimachen und ggf. reparieren, das ist den Zeitaufwand einfach nicht wert. Und wenn man den ganzen Heizer tauscht, reissen auch noch die Hälfte der Schrauben der Halterung zum Heizer ab, also Ersatz bereitlegen.

Eine Repapratur des STG ist, je nach Fehler, möglich, aber lohnt auch nicht, da im nächsten Sommer die nächsten kalten Lötstellen zuschlagen und man ist zu Beginn der Wintersaison wieder ein Tausch des STG mit Heizerausbau fällig, also ewig viel Arbeit.

Wenn man das STG des neuen Heizers nicht extern legt, hält der Heizer wieder um die 6 Jahre.
Muss man mit der erwarteten Restlaufzeit des KFZ abwägen.

Falls es sich bei dem Heizer um Typ D5S-F handeln sollte, dann deutet der Fehler auf Ausfall der Innenraumgebläsetreiberstufe hin. Das Innenraumgebläse wird erst bei einer Wassertemperatur von 40 Grad C plus zugeschaltet. Der Heizer läuft dann korrekt durch, bis das Gebläse geschaltet wird, dann kommt der Fehler.

Reparatur des STG mit diesem Fehler ist recht einfach, der Transistor ist von aussen zugänglich, ohne Entfernen der Platine aus dem STG Gehäuse.

Siehe
[427994]
Fehler 13

Viel Glück.

Edelstahl

Re: Zuheizer Sharan

Bild von Ehrentraut

Hallo zusammen,
nachdem der Zuheizer ja mal wieder nicht richtig funktionierte,
mit Qualm an der Ampel, und Flammenabbruch, habe ich mir mal die Mühe gemacht,
den Zuheizer zu zerlegen. Die Schrauben sind reihenweise abgeschert, kaum zu glauben,
was Korrosion so anrichten kann. Das Steuergerät 225205002001 ist ja nun wirklich nicht günstig,
mir wurden 271 Euro angeboten, für den kompletten Zuheizer 380 Euro inkl. Versand.
Da liegt die Entscheidung klar auf der Hand.
Der alte Zuheizer wird dann mal zerlegt und dient als Ersatzteilspender.
Wünsche einen schönen Jahreswechsel!
Gruß
Peter

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan