Forenbeitrag

Zuheizer die ....

Bild von saje

Ich habe den Alhambra jetzt ca. 8 Jahre, er war noch nicht im Kindergartenalter als ich ihn gekauft habe. Seit heute weiß ich, dass ich den Zuheizer seit dem noch nie gehört habe! Heute morgen war ich schnell beim Bäcker um die Ecke, parke wieder in der Einfahrt zuhause und wundere mich über das Summen. Der Auspuff der Zuheizer bläst Luft, juhu! Die Temepratur fehlt zwar noch und der Auspuff war auch nicht richtig warm.

Die fehlende Funktion des Zuheizer fiel mir schon vor 3-4 Jahren auf, solange lag auch schon der Dichtsatz hier....
Da ich mir aber nun überlegt habe 200€ in einen Standheizungsumrüstsatz zu investieren habe ich mich dem Zuheizer gestern mal angenommen. Wie die Bilder zeigen ist da nichts von innen verschmoddert oder versifft. Die Glühkerze habe ich überprüft und war der Meinung, dass diese nicht glüht, dennoch meine ich einen Temperaturanstieg verspührt zu haben.
Also habe ich den Zuheizer wieder eingebaut und mich schon mal nach einem neuen Dichtsatz und einer Glühkerze umgeschaut.

Heute mittag habe ich dann nach einer Fahrt von ca. 2 Km den Zuheizer noch mal geprüft. Er qualmte und der Auspuff war heiß. Was mich dann allerdings wunderte war die Kühlmitteltemperatur. Nach gut 7 Km Fahrt, überwiegend innerorts, betrug diese 55° laut Anzeige.

Vor dieser Fahrt habe ich den Fehlerspeicher gelöscht und anschließend noch einmal ausgelesen, es wird der Fehler Flammunterbrechung angezeigt. Dieser war vor dem Löschen auch schon gesetzt gewesen.

Was soll ich nun überprüfen, was kann ich mit VCDS überprüfen. Ich habe die Stellglieddiagnose heute durchgeführt. Das Gebläse lief an und was die Förderpumpe bei der Diagnose machte weiß ich nicht.

Zuheizer 1

Zuheizer 2

Zuheizer 3

Zuheizer VCDS

Re: Zuheizer die ....

Bild von Heisenberg

Glühkerze (falls nicht schon Keramikkerze) und Flammschutzsieb wechseln, dann geht er wieder Smile
Den Dichtsatz brauchst Du nicht unbedingt neu machen. Und das Flammschutzsieb kannst Du nach dem Ausschrauben der Glühkerze auch per Häkelnadel raus holen ohne weitere Zerlegung.

Re: Zuheizer die ....

Bild von Thwfrank

Was mir hier auffällt ist das der verrostet ist !!

AUch der Wächter!

@Oliver es ist der neuere ZH der hat ab Werk Keramik drin

Re: Zuheizer die ....

Bild von saje

Geht die Kerze nicht nur raus wenn der Zuheizer zerlegt ist? Hat jemand die Teilenummer für das Flammschutzsieb zur Hand?

Re: Zuheizer die ....

Bild von hinki

#3 Eberspächer Auskleidung 2522 8110 0003
hat bei meinem gepasst.

Re: Zuheizer die ....

Bild von MarioM.S.

Die Glühkerze ist aus Keramik die wird nie kaputt. Unbedingt beachten das man nur mit 8 V die Kerze prüfen sollte, sonst wird sie hin !!
Was Allerdings deine rostige wie es Frank nennt Brennkammer betrifft, ist das ein Zeichen das dein Steuergerät defekt ist.
Hast du vernommen das du vielleicht Abgasgerüche, oder es rein qualmt beim Gurt auf der Fahrerseite, wenn ja typisches Zeichen für Steuergerät defekt.

Die Kerze geht nur raus wenn er zerlegt ist, was auch immer die Schreibweise bedeutet von dir.

Zusatzwasserpumpe solltest du auch Mal checken, nach 8 Jahren wird die auch nicht mehr laufen.
Suchfunktion benutzen, der Zuheizer D5ZF Fehlersuche eingeben, da kommt ein Beitrag was alles gut beschreibt was du noch machen kannst mit vcds, wie Messwert Block wenn der Motor an ist und Zuheizer läuft.
Er wird nach kurzer Zeit ausgehen. Defektes Steuergerät...

Re: Zuheizer die ....

Bild von saje

Ich habe eben den Fehlerspeicher noch mal ausgelesen:

4 Fehlercodes gefunden:
01409 - wiederholte Flammenunterbrechung
35-00 - -
01409 - wiederholte Flammenunterbrechung
35-00 - -
01409 - wiederholte Flammenunterbrechung
35-00 - -
01407 - Flammenabbruch
35-00 - -

Anschließend ist der Zuheizer mit dem Motorstart angelaufen. Zunächst hat er kräftig aus dem Auspuff geblasen, nach einiger Zeit wurde der Strom geringer und warn. Der Auspuff nahm auch Temperatur an. Der Zuheizer lief aber nur kurze Zeit. Der Fehlerspeicher zeigte die Meldung des letzten Bildes.Ich habe einige VCDS Bilder angefertigt. Wenn das Handy die Bilder der Reihe nach nummeriert hat ist das auch chronologisch so:

VCDS 1VCDS 2VCDS 3VCDS 4VCDS 5VCDS 7VCDS 8VCDS 9VCDS 10VCDS 11VCDS 12

(Die Zusatzpumpe der Kühlung ist nach dem Ausschalten des Motors als leises Surren zu hören. Der Motor war noch nicht warm und die Pumpe lief dann ca. 20 sec.)

Re: Zuheizer die ....

Bild von Dr._Fraggle
1

Bin zur Zeit im Urlaub und hab nur ganz lausiges Internet. Deswegen konnte ich mir die Bilder nur zum Teil anschauen.

Für mich sieht das so aus, als ob alles prima läuft und brennt. Aber die Temperatur, die vom Flammwächter gemeldet wird ist viel zu niedrig. Deswegen erkennt das STG einen Flammabbruch.

Ich habe genau diesen Effekt auch schon gehabt un in dem D5Z-F Pedia-Artikel dokumentiert.
Bei mir war der Flammwächter defekt.
Theoretisch könnte natürlich auch ein defektes STG das Signal vom Flammwächter falsch auswerten.

Ob die Glühkerze richtig funktioniert und glüht kann man übrigens auch im komplett eingebauten Zustand sehr leicht via OBD überprüfen. Während die Glühkerze bestromt wird bricht die Klemme 30 Spannung im Zuheizer deutlich sichtbar ein. Das ist der Beweis dafür, daß da ordentlich Strom fließt. Ergo: Kerze o.k.

Re: Zuheizer die ....

Bild von saje

Dann werde ich mal mit dem Flammwächter und der Auskleidung beginnen. Bei der Suche bin ich auf diesen Shop aufmerksam geworden:

www.standheizung-prokes.eu

Da scheinen die Preise o.k. zu sein. Kann jemand einen anderen Shop empfehlen?

Re: Zuheizer die ....

Bild von hinki

#8 Die Preise scheinen vergleichbar mit denen beim örtlichen Bosch-Dienst. Wenn du einen hast, lohnt sich nachfragen auf jeden Fall.

Gruß,
Hinki

Re: Zuheizer die ....

Bild von Heisenberg

Ansonsten ist auch dieser Laden immer eine gute Adresse :

https://standheizung-ersatzteile.com/

Re: Zuheizer die ....

Bild von Edelstahl

Hallo Kollegen,

für mich sieht der Fehler eher nach thermischem Dosierpumpenfehler aus.

Der Flammwächter zeigt grob immer die Temperatur des Kühlmittels an. Sofern der Motor zu Zeit der Datenaufnahme kalt war, durchaus plausibel.

Wenn der Heizer also eine kurze Zeit lang läuft, dann Flammabbruch produziert, dann sieht es für mich nach D5Z-F STG Standardfehler aus.

Wenn das STG defekt ist, dann ist eine Aufrüstung zur Standheizung nicht sinnvoll.

Grüße,

Edelstahl

Re: Zuheizer die ....

Bild von Dr._Fraggle

#11 Öhhm? Kratz

Die Temperatur des Flammwächters sollte eigentlich bei korrekter Zündung sehr schnell ansteigen und nach kurzer Zeit Werte über 200°C erreichen.

Oder reden wir aneinander vorbei?

Re: Zuheizer die ....

Bild von Red Dragon

Hallo,

Gibt es zu den schönen bunten Diagrammen auch eine Legende? Das würde bei der Interpretation helfen.

Wenn die rote Linie den Flammfühler repräsentiert, dann, ja, ist deser entweder defekt, hat einen Wackel, oder aber die Verbrennung findet Schubweise statt, d.h. die Dosierpumpe funktioniert nur sekundenweise.

Oder es ist die gelbe Linie, dann zeigt der Flammfühler in etwa Kühlmitteltemperatur.
Bei 50°C greift aber der thermische Dosierpumpenfehler und der Heizer startet gar nicht mehr.

Die Diagramme sind also nicht eindeutig. Beide Fehler sind möglich, STG sieht für mich aber wahrscheinlicher aus.

Edelstahl

Re: Zuheizer die ....

Bild von saje

Dann werde ich mal sehen wie die Legende ist und das mitteilen.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan