Forenbeitrag

Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von MarcoB.

Hallo zusammen!

Unser Seat-Logo AUY von 2002 ist jetzt seit 9 Jahren unser treuer Begleiter. Er hat jetzt 240000 km gelaufen und so langsam merkt man ihm sein Alter schon an. Also ist es an der Zeit sich Gedanken über einen Nachfolger zu machen.

Da wir leidenschaftliche Camper sind und mit schwerem Gepäck reisen wäre natürlich ein SGA Diesel der neueren Baureihe die erste Wahl......wenn da nicht die Dieselproblematik wäre. Wir wohnen zwar sehr ländlich, aber der Neue Gebrauchte soll bei uns eine Anschaffung für die nächsten 5 bis 10 Jahre sein, deshalb würde ich um auf der sicheren Seite zu sein gerne zu einem Benziner greifen und das scheint schwierig zu sein.

Sharan und Alhambra gibt's ja fast nur mit 1.4 tsi, warum ist der 2 Liter so selten?
Ich zweifle daran das kleine 1.4er Motörchen dafür geeignet ist eine 4 köpfige Familie mit Hund, 4 Fahrrädern auf dem Dach und einem 1600kg Wohnwagen hinten dran einigermaßen entspannt fortzubewegen. Klar,der AUY ist in dieser Hinsicht auch keine Rakete, hat seinen Job aber gut gemacht, hätte aber auch nicht schwächer sein dürfen.

Der Galaxy mit dem 1.6er ecoboost kommt auf dem Papier auch nicht besser weg. Auch hier das selbe Prpblem: Der 2 L Ecoboost ist im Galaxy sehr selten zu finden.

Also was bleibt noch an Alternativen? Einen S-Max nehmen mit 2L Ecoboost und Platzeinbußen in Kauf nehmen? Oder geht am Diesel kein Weg vorbei?

Viellecht stand ja jemand mal vor der gleichen Entscheidung und kann was zu dem Thema sagen. Ich würde mich auch sehr uber Beiträge von Usern freuen die Erfahrungen mit oben genannten Autos als Zugfahrzeug haben.

Achso, das Budget liegt bei 15.000 bis 17.000€. Die Laufleistung sollte so um die 100.000km liegen.

Vielen Dank für's Lesen!

LG Marco

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von stopfohr
1

Am Diesel geht kein Weg vorbei Wink

Allerdings zieht jedes am Markt verfügbare Fahrzeug einen 1600kg Wohnwagen überall hin, sofern es 1600kg ziehen darf. Und solange du nicht professionell Wohnwagen überführst, sondern nur ein- bis zweimal im Jahr so 2000km damit fährst, würde ich mir da auch bei einem Benziner keine Sorgen machen,

Wir haben letztes Jahr einen Passat mit dem 1,4L Benziner gekauft, mit AHK. Da habe ich testweise auch mal unseren 1700kg-Wohnwagen angehängt. Ich sach mal, das geht, auch wenn der sich den Sprit dann kubikmeterweise reinzieht Wink Noch haben wir auch einen Diesel, der den WW im Urlaub „hauptamtlich“ zieht. Der macht das natürlich deutlich souveräner und auch sparsamer, aber der Benziner tut es prinzipiell auch.

Oliver

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von MarcoB.

Danke Oliver für deine Antwort!
Klar kommt man auch so überall hin, die Frage ist halt nur wie.

Ich habe heute mal meinen Radius erweitert und gezielt nach 2.0 tsi's gesucht und auch einige wenige gefunden die die meinen Kriterien entsprechen.

Wo sind denn die 2L tsi Fahrer? Die Forumssuche ergibt nur 2 bis 3 Treffer. Laufen die so Problemlos oder warum finde ich hier nichts. Auch im Netz finde ich kaum Info's zu diesem Aggregat.

Was mich natürlich besonders interessiert ist die Standfestigkeit und ob es irgendwelche besonderen Wartungsarbeiten bei dem Motor gibt, z.B Zahnriemen oder Steuerkettenintervalle...usw.

Wie läuft der Motor im Sharan in Kombination mit dem DSG?

Es wäre super,wenn sich im Bezug auf den 2.0 tsi mal jemand äussern würde.

LG Marco

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von Meschi

Moin,
ich würde mir wegen eines Diesels folgenden Gedanken machen

In welche Städte, die von einem Fahrverbot betroffen sind bzw. zukünftig sein dürften, muss ich wirklich mit dem Auto reinfahren?

Ich zumindest habe mit meine beiden aktuellen Dieseln da keine Bedenken. Oder anders ausgedrückt: Mir geht die Dieseldebatte völlig am LMAA vorbei.
Schon in Zeiten der gelben Plakette habe ich mit meinem ehemaligen Ali die Städte gemieden, die Zufahrt nur mit grünen Plaketten erlaubt haben.

Sich verrückt zu machen, weil der Diesel derzeit überall schlecht geredet wird, würde ich ausblenden. Zudem weißt Du überhaupt nicht, ob es den aktuell verfügbaren Benzinern nicht in absehbarer Zeit genauso an den Kragen geht, wie man es derzeit mit den Dieseln versucht. Die Sicherheit gibt Dir niemand!

Ich gebe Dir daher den Rat, die Überlegung "weg vom Diesel" noch mal gründlich zu überdenken.

Gruß
Meschi

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von MarcoB.

Hm, hast schon recht Meschi.
Wir wohnen zwar in nahe der Region Frankfurt am Main und fahren auch regelmässig zu Eishockeyspielen in die Stadt, aber das können wir auch mit unserem Zweitwagen erledigen, also falls die das mit dem Fahrverbot durchbekommen.

Was haltet ihr von diesem Angebot

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von Tornador

Anfangen zu sparen wenn nach Garantieablauf bei Problemen mit dem getriebe mal schnell 5-6000 Euro fällig werden

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von derheavy

Tja, optisch schonmal Geschmackssache. Dazu kommt das HR Fahrwerk -
das rüttelt die Kiste schön durch. muss man halt mögen und sorgt auch
dafür, das die Autos schneller "weich" werden. Preislich sollte noch
ein bisschen gehen und neuer TÜV ist ein Muß!

Dazu fehlt mir noch die Angabe der Anzahl der Vorbesitzer.... ist
halt ein Auto, das man sich definitiv sehr genau ansehen muss - möglichst
bei Tüv/Dekra und alle Papiere genau checken ob der KM Stand stimmt.

Ansonsten: wer auf die Optik und HR Fahrwerk steht: sehr gut ausgestattet,
wenig Km (wenns stimmt) und wenn Preis und Tüv noch angpasst werden wohl in Ordnung.

Lass dich nicht schrecken, wenns ein Fähnchenhändler ist - da muss man halt nur
genau hinsehen. Die kaufen von der Reuse bis zum 1A Rentnerscheckheft alles auf
was sie günstig bekommen. Da gelten halt die üblichen Regeln: Papiere und KM nachvollziehbar?
Zustand und möglichst Check in Werkstatt/Gutachter

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von MarcoB.

Die Farbe ist halt ein Traum!
Leider bin ich bei diesen Fähnchenhändlern schon öfter enttäucht worden. Am Telefon und auf den Bildern alles toll und wenn du dann dort bist rundum verkratzt die Kiste.Eigentlich hab ich mir geschworen keine großen Strecken mehr für so einen zu Fahren.

Ich hab noch was entdeckt, Markenhändler und deutlich Jünger. Ausserdem hat dieser Händler zwei Kandidaten im Angebot und 250km einfache Strecke ist für mich vertretbar

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...

https://home.mobile.de/AH-WEST-HUELPERT#...

Ich bin drauf und dran da morgen hin zu fahren.
Der Ali ist auch schick, dem fehlt halt die AHK und die Scheiben müssen getönt werden. Winterreifen sind bei beiden nicht dabei, aber das soll kein Kriterium sein.

Wie würdet hr ezch entscheiden?

LG Marco

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von Manfred

Eine Frage in die Runde:
haben denn diese "neuen" alle nur noch diese elektrische Feststellbremse?

Danke für die Antwort und nette Grüße

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von t.klebi

#9
Da diese "Neuen" zum Großteil über Automatik verfügen, haben sie zusätzlich natürlich auch noch die Parkstellung bei der das Getriebe blockiert wird.

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von MarcoB.

Die Bewertungen des Autohauses bei mobile.de und bei Google sind Katastrophal. Telefonisch kaum zu erreichen, unzuverässig und unfreundlich. Ich erreiche da auch keinen.

Ich habe noch eine Frage zum DSG: Ist das immer noch so anfällig wie das Automatikgetriebe beim alten SGA?

LG
Marco

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von Hu-Cky
1

Hi Marco,

die DSG-Getriebe sind mittlerweile wesentlich besser als ihr Ruf,
vor allem bei den nassen Ausführungen (Kupplungen im Ölbad) sind wenig bis
keine Ausfälle mehr zu finden.
Was durch die Bank aber immer noch bleibt ist eine ab- und zu versagende
Mechatronik.

Allerdings gibt es einige Spezialisten für die Reparaturen an DSG Getrieben,
Kupplungen (nass) tauschen liegt bei 800,-€
Mechatronik überholen bei 1200,-€

Der Rest ist einfach nur Mechanik und genau so haltbar wie bei einem Schaltgetriebe.

Gruß, Heiko

PS: Kilometerstände von über 200TKM ohne Reparatur sind aber keine Seltenheit mehr.

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von MarcoB.

Hallo nochmal!

Bin gerade diesen hier probegefahren

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...

Soweit ganz schick, normale Gebrauchsspuren würde ich sagen. DSG ist schon eine tolle Sache, vielleicht äussert sich ja mal jemand dazu.

Was mich bei dem Wagen aber stutzig macht ist das er innen an allen Sitzschienen Rost hat. Woher kommt das? Feuchtigkeitsschaden? Sieht auf jeden Fall sehr unschön aus.

Ich habe bei dem in #8 erwähnten Autohaus doch noch jemanden erreicht und eine Probefahrt für den Sharan im 1. Link aus #8 vereinbart. Sehr guter Preis finde ich.

LG

Marco

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von MarcoB.

Danke Heiko!

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von Meschi

#13

Ich würde von dem Autohaus die Finger lassen. Ich habe zwar keine Erfahrungen mit denen. Aber wenn ein potentieller Interessent kaum Kontakt aufnehmen kann, wie wäre es sein, wenn es mal einen Gewährleistungsfall gibt.

Sorry, aber wer sich als professioneller Verkäufer nicht auf den Kunden fokusiert, ist bei mir raus.

Gruß
Meschi

Re: Zugfahrzeug für Camper gesucht

Bild von MarcoB.
1

Ich habe ca. eine halbe Stunde nachdem niemand dran ging einen sehr Freundlichen Rückruf erhalten und einen Termin vereinbart. Das spricht erst mal für das Autohaus. Ich werde mir dann am Montag vor Ort mal ein Bild von dem Laden machen. Es scheint so als ob die zu Stosszeiten einfach überfordert sind, bei der Masse an Fahrzeugen die die im Angebot haben.

Aber danke für deinen Rat Meschi, ich werde die Augen offen halten! Rolling Eyes

LG
Marco

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan