Forenbeitrag

Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von Tloewen

Guten Morgen zusammen,

heute morgen nach der Fahrt zur Arbeit, fiel mir auf, das, dass linke Licht aus ist. Es muss wohl direkt bei der Ankunft ausgefallen sein, weil beim fahren hatte ich Licht genug.
Beim Ausschalten und wieder Einschalten hat es 2x oder 3x geblinkt und blieb dann aus. Diese Prozedur konnte ich mehrmals wiederholen. Im Endeffekt blieb das Licht an der linken Seite aus.

Beim suchen im Internet nach den richtigen Leuchtmittel, diese heißen bei Xenon ja nicht Glühbirne, sondern Xenon Brenner richtig? Diese waren schnell gefunden.

-D2S Xenarc Night Breaker Laser next Generation, 12V 2 Stück für ca. 90€ (gefielen mir am besten, andere Vorschläge?-Danke)

Beim weiter Suchen, habe ich festgestellt, dass bei einigen nicht der Brenner sondern das Steuergerät bzw. das Zündgerät defekt war.

Kann mir bitte jemand helfen, was ist das Steuergerät und was ist das Zündgerät? Und wo sind diese genau eingebaut? Kann man Zündgerät und Steuergerät einfach beim Austausch der Brenner mit austauschen? Ich habe im Auto das Buch "So wirds gemacht" weiß aber nicht ob der Ein-und Ausbau von den Teilen dort beschrieben ist.

bevor ich jedoch die Brenner oder das Zündgerät (oder Steuergerät) bestelle, möchte ich erst einmal den Brenner von links nach rechts tauschen, um zu prüfen was genau defekt ist, mit Schutzausrüstung Smile

Kann mir bitte auch jemand mit den Teilenummern vom Zündgerät und Steuergerät helfen?

Mein Auto ist ein Sharan 7M, Baujahr 2008, 2,0 TDI, 140 PS, BRT

Vielen lieben Dank und schöne Grüße

Re: Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von Allradler

Das Steuergerät sitzt hinten am Scheinwerfergehäuse und liefert die Betriebsspannung bzw. steuert das Xenon und die LWR.

Das Zündgerät hingegen befindet sich innerhalb des Scheinwerfergehäuse und erzeugt die Hochspannung die nötig ist um den Xenonbrenner zu zünden (den Lichtbogen zu erzeugen).

Wenn der Brenner leuchtet übernimmt das Steuergerät die Versorgung.

So wie das klingt dürfte bei dir das Zündgerät defekt sein (hatte ich auch mal) - man kann es einzeln tauschen wenn man eines bekommt. (Bei Vw nur komplett erhältlich)

Es ist etwas umständlich, aber wenn man den Scheinwerfer ausgebaut hat dann geht der Tausch durch die Klappe hinten.

Leuchtet der Brenner schon rötlich?

Das könnte ein Anzeichen sein das er den Geist aufgibt.

Wenn die Brenner defekt werden lassen sie sich auch oft schwerer zünden.

Ich würde mal beide Brenner erneuern und wenn der Fehler bleibt das entsprechende Zündgerät.

Re: Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von Sharan als Zweitwagen

Re: Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von Tloewen

#1
Vielen Dank für die schnelle und Ausführliche Antwort *Daumen hoch*

Leuchtet der Brenner schon rötlich?

In den Brenner habe ich nicht reingeguckt, aber das Licht, welches er gestrahlt hat, beim flackern bzw. blinken, und während der Fahrt war nicht rötlich.

Okay, dann werde ich mir mal 2 neue Brenner zulegen und testen was passiert.

Hat noch jemand einen anderen Vorschlag, als die oben genannten Brenner von Osram?

Danke und schöne Grüße

Re: Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von Allradler

Ich hatte bei defektem Zündgerät die Situation das es nach mehrmaligen „zündversuchen“ irgendwann ging - aber auch schon letztes Jahr an einem Q7 das selbe Verhalten wie du es schreibst und da war es der Brenner.

Und da deine wohl sowieso nicht mehr die neusten sein werden (sonst hättest du das sicher erwähnt) würde ich die zuerst tauschen, wenn der Fehler trotzdem bleiben sollte dann zeitnah den Fehler beheben und nicht den neuen Brenner quälen DuDu

Re: Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von Tloewen

#2
Danke für das Thema, ich hatte den schonmal (vorher irgendwann) gefunden, aber jetzt beim suchen, wollte er sich nicht mehr zeigen...

Re: Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von uwe

Re: Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von Woita
1

Tloewen in #3 schrieb:

Hat noch jemand einen anderen Vorschlag, als die oben genannten Brenner von Osram?

Die kannst kaufen, sind Klasse Prima ich habe sie auch drin, sehr hell, weiß, gleichmäßig, auch auf nasser Fahrbahn gutes Licht. Müssen aber mindestens 20 Stunden einbrennen, am Anfang ist das Ergebnis eher enttäuschend, nicht viel heller als "normale" und vor allem sehr gelbstichig Wink

Re: Xenon Brenner, Zündgerät, Steuergerät was denn jetzt?

Bild von Tloewen

Guten Morgen zusammen,

Entschuldigt bitte die späte Rückmeldung. Es war Weihnachten und danach hatte ich es vergessen.

Also ich habe die Scheinwerfer ausgebaut, Brenner getauscht. Es sind die von Osram D2S Xenarc Night Breaker Laser next Generation geworden.
Mega Licht und Helligkeit sage ich euch. 1A Top.

Es war also nur der linke Brenner (Fahrerseite) defekt. Für den Aus-und Einbau beider Scheinwerfer und Brenner habe ich zu zweit ca. 1h gebracht.

Aufgefallen war mir sofort, das nicht 2 gleiche Brenner verbaut waren.

DANKE für eure Hilfe. 1A Top

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This