SGApedia

Wechsel der Domlager (vorne)

Bild von Kaif_and_Kaif

Wechsel der Domlager (vorne)

hier ist die Vorgehensweise beschrieben, wie man NUR das Domlager wechselt.

Diese Reparatur muss von mindestens zwei Mann durchgeführt werden.

Eine Hebebühne oder Grube mit Wagenheber und ein Spanngurt werden benötigt.

! Für diese Methode schließe ich jegliche Haftung aus, dass dadurch andere Komponenten kaputtgehen, oder dass sich die Personen bei der Durchführung verletzen. !

1. Vorbereitung

Als erstes soll die "Arbeitsbühne" vorbereitet werden.

Dazu muss das Wasserkasten und die Scheibenwischeranlage ausgebaut werden, wie es in diesem Beitrag bestens beschrieben ist => [253091]

2. Domlager-Wechsel (links/rechts)

Werkzeug: Sie benötigen einen 21-er Ringschlüssel und einen 7-er Imbus.

Die obere Mutter des Domlagers mit dem 21-er Ringschlüssel und dem 7-er Imbus lösen. (Es ist gut wenn Sie vorgesorgt haben und die Schraube im Vorfeld gut mit Schmierfett überzogen haben)
Obere schraube des Domlagers lösen

  • Nachdem die Schraube gelöst ist, den Wagen heben.
  • Als nächstes das Rad abmontieren.
  • Wenn das Rad ab ist, auf den Bremssattel mit dem Fuß leicht drücken und die obere Halterung des Domlagers (sichtbar auf dem Bild oben) ausziehen. Danach sieht es von oben so aus

    Domlager ohne oberer Halterung und Schraube

  • Um das Federbein nach unten zu drücken benutzen Sie den Spanngurt und das Gewicht der zweiten Person Wink (die Federspannvorrichtung wurde hier nicht benötigt)
    Federbein nach unten drücken

Sobald das Federbein nach Unten gedrückt wurde
Federbein nach unten gedrückt

kann der Domlager abgenommen werden. Danach sieht es so aus
Federbein nach Unten gedrückt, ohne Domlager 

  • Weiter soll das neue Domlager leicht mit Schmierfett eingeschmiert werden, damit es beim Einsetzen leicht wieder seinen Platz einnimmt.
  • Das neue Domlager auf das Federbein aufsetzen.
  • Das Federbein auf die Öffnung in der Karroserie richten und den Spanngurt langsam loslassen. Dabei soll die obere Halterung des Domlagers von oben reingelegt werden.
  • Abschließend kontrollieren, ob das Domlager richtig sitzt. Danach die obere Mutter von Hand anschrauben.
  • Das Rad montieren und den Wagen absenken.
  • Zuletzt die obere Mutter (mit 50 Nm) anziehen.
  • Für die andere Seite das gleiche Vorgehen.

3. Nachbereitung

  • Bevor man die Scheibenwischeranlage zurückbaut, soll die obere Domlager-Mutter reichlich mit Schmierfett eingeschmiert werden.
    Obere Domlager Mutter geschmiert
  • Zuletzt die Scheibenwischeranlage zurück bauen.

SGA-Stichworte: Domlager

4.5
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan