Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

Mein altes Laptop kriegt immer mehr Macken, so das ich auf meinem aktuellen Gerät ein altes VAG Com 3.11 installiert habe zusammen mit einem Win XP um damit mal am Auto auslesen zu können.
Schöne Idee, aber ich komme in kein Steuergerät rein, immer kommt "zu viele Übertragungsfehler zum Fortfahren" und nichts geht.
Das interface ist das selbe wie vorher, der neue Rechner ein Dell Latitude E6420.
Der alte war Fujitsu Siemens Lifebook.

Ist hier eine einfache Lösung in Sicht? Ich möchte auch nicht 350€ für ein VCDS System ausgeben, aber der alte Rechner ist kaum noch zu gebrauchen.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von istrator²

Ist das Problem sicher der Laptop und nicht der Diagnosebus?

Schau mal ob du mit dem Laptop ein anderes Auto 'anzapfen' kannst...

Ist dein Diagnosestecker an USBport oder so richtig am RS232?
Könnte ein PIN verbogen sein..., vielleicht der USB-Adapter maggi.

Lieben Gruß

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

Der Diagnosestecker ist ja der vom alten Laptop und damit geht alles noch (ausser Akku tot, Display flackert usw). Anschluss über USB, Einstellungen sind angepasst wegen dem richtigen Anschluss, der Stecker selbst wird auch erkannt.
Unter Win 10 64bit ging es auch nicht, das wäre ja am Besten gewesen, daher noch das XP. Ein anderer USB port geht auch nicht, hab ich als erstes versucht.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von istrator²
1

Die benötigte Baudrate auch schon nachgereicht, wie unser Dr.Cache das hier beschreibt?
Vielleicht hilft das...

[365023] Hier ist ein Link!

Lieben Gruß

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

DAS hatte ich noch nicht und werde es heute Nachmittag ausprobieren, bin schon sehr gespannt

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von redjack

Wurde das genauso installiert wie es hier beschrieben ist? Beachte die Reihenfolge.

http://www.dell.com/support/article/de/d...


After a clean installation of the Microsoft Windows XP operating system, you must install the following drivers / software packages in the following sequence.

CU
redjack

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

Also die Reihenfolge hab ich vermutlich nicht beachtet, aber da das doch recht viel Aufwand mit einer Neuinstallation ist versuche ich gleich erst mal die Möglichkeit mit der Registry, wie oben beschrieben. Wenns dann nicht gehen sollte wird es mit der Installation erst nach Weihnachten werden, kommt nicht so gut, wenn die Familie da ist und feiern möchte.. Doktor

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von Hidrive

Hallo
Wenn der alte Laptop so spinnt, einfach installiere Windows XP an der neue Laptop als zweites Betrieb System.
Geht natürlich auch mit ein externen Laufwerk.

Gruß

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

@Hidrive
Der alte Laptop tut es noch so gerade, deshalb hab ich auf dem neueren Laptop auf einer zweiten Platte XP installiert und genau dieses macht nicht was es sollte.

Die Lösung mit den Einträgen in der Registry hat leider nicht geklappt, jetzt bleibt mir nur noch eine Neuinstallation nach Anleitung von Dell.
Werde mir schon mal alle Treiber parat legen....

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von Odin2

Hallo,
ich hatte vor längere Zeit mal ein ähnliches Problem...
habe damals selbst das Interface auseinander gebaut und die Lötpunkte nachgelötet.
Aber schlussendlich war es der Treiber des Interface. Offensichtlich hatte ich meine Treiber upgedatet
und der neue (aktuellere) Treiber verursachte die Probleme.
Also sieh doch mal in den Eigenschaften des Treibers nach und vergleiche die Version von alt und neu.
Viel Erfolg

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von Dr. Cache

Da sollte aber eigentlich der normale FTDI Treiber funktionieren, egal ob Update oder nicht.

Einzig sollte man bedenken, dass der x86 Treiber nicht bei x64 Systemen funktioniert!

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

Das mit dem Treiber kann ich jetzt im Moment nicht (mehr) feststellen, will ich eine Neuinstallation angefangen habe. Ich kann höchstens auf dem alten Laptop schauen, welche Version dort drauf ist und dann vergleichen.

Treiberprobleme können es gut sein, da ein Stick und andere USB Dinge testweise funktioniert haben, nur dieses interface halt nicht. In einer Stunde weiß ich vielleicht mehr.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

Ach so, ich habe XP als 32bit Version drauf gemacht, weil es auf dem alten Gerät gut gelaufen ist.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von Hidrive

Hast Du daran gedacht ein, eins zu eins Kopie von den Alte System zu machen? Meistens bekommt man solche Software mit die neuen HD mitgeliefert.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

Ne, hatte ich nicht und ich glaube auch nicht, dass es gehen wird. Die jeweilige Hardware ist deutlich unterschiedlich und das wird zumindest schwierig werden, eine Kopie zum laufen zu kriegen.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von Hidrive

Nein das ist nicht korrekt Windows XP hat der Tollen Eigenschaft das es passt sich Automatisch die neuen Hardware an, das einzige was du besorgen muss sind die fehlenden Treiber und wenn die nicht vorhanden sind dann nimmt XP Windows Standard Treiber als Ersatz.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

OK, kann ich versuchen wenn die neue Installation nicht geht. Aber erst versuche ich alle Tipps von vorher erstmal aus. Neuinstallation ist gerade fertig .

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von Odin2

Dr. Cache in #10 schrieb:
Da sollte aber eigentlich der normale FTDI Treiber funktionieren, egal ob Update oder nicht.

Wenn es denn ein Interface mit FTDI-Chipsatz ist. Meins hat einen CH340 Chip, da funktioniert der FTDI-Treiber nicht.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von sportline155

Da wird sinnlos Lebenszeit in son überalterten Diagnoseversuch gepummt anstatt einmal was ordentliches zu kaufen.

.......... Hammer

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von redjack

Hidrive in #15 schrieb:
.... Windows XP hat der Tollen Eigenschaft das es passt sich Automatisch die neuen Hardware an, das einzige was du besorgen muss sind die fehlenden Treiber und wenn die nicht vorhanden sind dann nimmt XP Windows Standard Treiber als Ersatz.

Seit wann das denn?

CU
redjack

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von Hidrive

Ich habe es X-mal gemacht. Anscheinend hast Du es nie versucht, darum der Frage. Aller Dings nur auf Desktop PC´2 die Ältere Generation.

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von tricker

Das mit der sinnlosen Lebenszeit sehe ich anders - wenn ich zum Fussball gehe und mein Verein verliert ist das auch sinnlose Zeit? Kann man drüber streiten, muss man aber nicht Prost

Stand der Dinge: Windows neu aufgesetzt, die richtige Reihenfolge der Treiber eingehalten, den gleichen FTDI Treiber wie beim alten Rechner installiert und auch die Geschwindigkeit des Portes in der Registry angepasst - es war alles ohne Erfolg und ich denke mein Rechner ist dafür nicht der Richtige. Die Treiber von Dell waren von auch eher nur bedingt für XP sondern für XP und Vista. Der Rechner ist aber ursprünglich nie für XP vorgesehen gewesen und da vermute ich die Probleme. Kurz: zu neuer Rechner mit zu alter Software.
Und dafür hab ich halt wieder was gelernt, was ich für enorm wichtig halte Saufkumpel

Re: zu viele Übertragungsfehler

Bild von redjack

#20

Du hast xmal gemacht, allerdings nur auf 2 Desktop Rechnern der älteren Generation? Wozu macht man das xmal, wenn das System sich doch alleine anpasst?

Irgendwie verstehe ich Dich nicht.

CU
redjack

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This