Forenbeitrag

Verständnisfrage Anhängelast

Bild von dieselsmell

Hallo,

ich habe in der eBucht ein Gerüst ersteigert. Wenn ich versuchen würde es in meinen 1,3t Planenanhänger zu packen, würde das Gerüst überstehen und ich bin auch nicht sicher, ob der Platz überhaupt ausreichend ist. Auf einem Doppelachs-Planenanhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2500kg könnte ich problemlos alles verstauen. Allerdings bin ich mir unsicher, ob ich den überhaupt ziehen darf, auch wenn der Anhänger mit nur ca. 1t beladen wird.
Einen Sprinter zu mieten wäre natürlich die komfortabelste Lösung. Da aber insgesamt ca. 1000 km anfallen, vielleicht etwas teuer. Darf ich einen 2500kg Anhänger ziehen, wenn ich ihn nicht voll belade oder ist bei 2000kg zul. GGewicht Schluß für mich?

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von hinki

Prinzipiell darfst du jeden Anhänger ziehen, der mit Ladung nicht schwerer als die Anhängelast deines Fahrzeugs ist. Ob der Anhänger bis 20 t zugelassen wäre spielt dabei keine Rolle.
Quelle: https://www.bussgeldkatalog.org/anhaenge...

Gruß,
Hinki

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von uwe

https://www.kuhnert-anhaenger.de/lasten....

Es zählt das tatsächliche Gewicht, nicht das maximal zulässige.

Gruß Uwe

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von Tornador

Wie gesagt, das tatsächliche Gewicht zählt bei den alten Führerscheinklassen, bei Klasse B gibt es wieder andere Regelungen wo ich nicht durchblicke

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von dieselsmell

Super, vielen Dank Euch!

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von stopfohr

Dem Auto ist der Führerschein egal. Da darf man 2085kg tatsächliches Gewicht anhängen (Anhängelast + Stützlast), solange Auto+Hänger Max..4000kg schwer sind (Gesamtzuggewicht).

Führerschein braucht’s dafür entweder die alte Klasse 3 oder den BE.

Oliver

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von Dr. Cache

stopfohr in #5 schrieb:
Führerschein braucht’s dafür entweder die alte Klasse 3 oder den BE.

Oder den B Führerschein mit Schlüsselzahl 96.

https://www.tuev-nord.de/de/privatkunden...

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von stopfohr

Nö, für den zählt das zulässige Gesamtgewicht von Auto+Anhänger, und das wäre im o.a. Fall zu groß.
Da braucht’s schon den BE.

Oliver

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von Dr. Cache

Ok, falsch verstanden.

Das war auf Dein

stopfohr in #5 schrieb:
...solange Auto+Hänger Max..4000kg schwer sind (Gesamtzuggewicht).

Führerschein braucht’s dafür entweder die alte Klasse 3 oder den BE.


bezogen.

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von stopfohr

Ach so. Die 4000kg sind das erlaubte Gesamtzuggewicht vom Auto.

Oliver

Re: Verständnisfrage Anhängelast

Bild von Fuzzy

Streiche "vom Auto" dann passt es

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan