Forenbeitrag

Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von hoernchen

Bitte eine Frage an die Besitzer der elektrischen Heckklappe beim Alhambra / Sharan III.

Ist die elektrische Heckklappe mit den Parksensoren in der hinteren Stossstange gekoppelt ?

Sprich - wenn ich mit dem Heck sehr nahe an einer Wand stehe - bleibt die Klappe geschlossen ? Oder öffnet die Klappe und kracht an die Wand ?

Warum ich das wissen will ... mein Parkplatz in der Garage ist so kurz dass ich mit der Stosstange ca. 3 cm von der Wand entfernt parke. Anders rum kann ich nicht parken weil ich so nicht aussteigen kann . Das hat mich davon abgehalten, die elektrische Klappe beim Neukauf mit zu bestellen.

Falls ich auf die  Idee komme eine Klappe nachzurüsten ..... muss ich mir die Sensorik und Abschaltung selbst bauen, welche die Wand hinter dem Fahrzeug erkennt 

hoernchen

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von Manfred

Gegenfrage Embarassed
Kann man die Heckklappe auch von innen öffnen?

Nette Grüße

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von hoernchen

Ja, und mit dem Funkschlüssel irrtümlich wenn man in der Jacke nach dem Schüssel greift .... und genau deswegen habe ich die Bedenken  bezüglich der Wand hinter dem Auto.

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von Tornador

Bei meinem Audi muss ich aber länger drücken damit der Kofferraum aufspringt als wie wenn ich das Auto nur öffne

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von hoernchen

#3 Und wie verhält er sich mit der Wand knapp dahinter ?

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von uborka
2

Wie wäre es mit einem Stück Schaumstoffpuffer an der Wand?
Aber generell ist die Frage natürlich interessant.
Funktionieren die Parksensoren auch ohne Klemme 15 an?
Grüße Gabor

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von t.klebi

Ich kann mir nicht vorstellen, dass beim Sharan die Parksensoren mit ausgewertet werden. Bei meinem Galaxy geht jedenfalls die Heckklappe auf, wenn sich Personen im Schwenkbereich der Heckklappe (und damit im Erfassungsbereich der Parksensoren) befinden. Egal über Keyless oder Knopfdruck.

Allerdings kann ich deine Befürchtung nicht teilen, man würde die Taste schnell mal versehentlich betätigen. Das halte ich für ziemlich ausgeschlossen.
Und ein Schaumstoffpuffer an der Wand beseitigt auch noch das homöopathische Restrisiko.

PS:
Würden die Parksensoren ausgewertet, könnte man die Heckklappe in hohem Gras/Schnee oder an einem hohen Bordstein gar nicht mehr öffnen. Wäre ziemlich blöd, oder?

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von stopfohr

Das Problem hat doch jeder, der sein Auto in einer normal großen Garage parkt. Da kommt dann bei elektrischen Garagentoröffner auch noch das Problem dessen unbeabsichtigtes Schließens hinzu.

No Risk, no fun.

Oliver

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von Schneckenhut

Hallo Hoernchen,

ich habe es mal getestet.
Ich habe einen Sensor mal blockiert und konnte die Heckklappe von aussen per Handgriff sowie per Schlüssel öffnen.

Es gibt aber im Steuergerät sehr viele Optionen bzegl. Öffnung der Klappe.
Ich kann ja mal schauen, ob es dieses als Option gibt. Meine Vermutung ist aber eher nein.

Viele Grüße

Re: Verhalten der elektrischen Heckklappe ?

Bild von hoernchen

Hallo Schneckenhut,

Danke für Deinen Test.  . Ich vermute ebenfalls dass man dieses Gadget nicht nachträglich per Codierung aktivieren kann.

Dann hab ich was für mein übernächstes Projekt am Auto .... 

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This