SGApedia

Umbau der Schalterbeleuchtung

Bild von sharibo

Umbau der Schalterbeleuchtung im Sharan ab Baujahr 2000 (facelift)

Beschreibung für alle Schalter der Mittelkonsole außer Sitzheizungsregler!

(Der Sitzheizungsregler ist sehr aufwendig und hat seinen eigenen KB-Beitrag bekommen: http://www.sgaf.de/viewtopic.php?t=39505,
der Lichtschalter ist hier zufinden: http://www.sgaf.de/viewtopic.php?p=315295#315295)

Falls jemand schon einmal mit dem Gedanken gespielt hat, die rote Schalterbeleuchtung im Sharan zu ändern, in blau oder so, der kann sich hier anschauen wie einfach das eigentlich ist.
Natürlich kann man so auch die Farbe für die Einschaltkontrolle (soweit vorhanden) abändern!





Hier meine Beschreibung bezieht sich auf den Heckscheiben-Heizungsschalter(Taster), der sinnbildlich für die anderen Schalter ist, da die Beleuchtung und die Kontroll-Leuchte(wenn vorhanden) immer gleichermaßen verschaltet und aufgebaut ist.

Zum Ausbau des Schalters/der Schalter bin ich folgendermaßen vorgegangen:

Ich habe die aufgesteckte Blende der Climatronic abgezogen. Hilfreich ist ein Phasenprüfer, mit dem man am unteren Rand(siehe auf dem Bild, die zwei grünen Kreise) oder an der Seite vorsichtig einsticht und hebelt. Man braucht absolut keine Gewalt!



Danach die vier schwarzen Torx20 Schrauben herausdrehen und das Bedienteil der Klimatronic herausnehmen ohne die Stecker zulösen.




Durch den freien Schacht hineingreifen, den ESP-Schalter am Stecker nach oben kippen bis er oben heraussteht, so halten, und die untere Klammer mit dem Phasenprüfer oder Finger eindrücken, bis der Schalter nach vorne herausspringt.
Jetzt herausziehen.



Mit dem Sitzheizungsregler, dem Windschutzscheiben-Heizungsschalter und dem Heckscheiben-Heizungsschalter kann man beim Ausbau gleichermaßen vorgehen.

Die Schalter von den Steckern trennen. Hier braucht man etwas Kraft. Wichtig ist gleichmäßiges Ziehen.

Zuerst die Kappe abbauen:

Um den Schalter zuzerlegen braucht man etwas Fingerspitzengefühl, da die Rastnasen großen Widerstand leisten, aber dann auch schnell brechen können.
Danach habe ich den Schalter in einem kleinen Schraubstock eingeklemmt.



Wer etwas Geschick hat, kann nachdem Abnehmen der Kappe direkt die rote LED auslöten und eine andere einlöten. Der Platz reicht übig aus, um mit einer Pinzette die LED zuhalten und mit dem Elektroniker-Lötkolben zuarbeiten.





Wem das zu „eng“ ist, der kann den Schalter noch weiter zerlegen, bis die Platine freigelegt ist.
Dafür muß der „Boden“ des Schalters mit den Kontaktmessern, durch Eindrücken der vier Rastnasen abgenommen werden. Jetzt müssen die drei Durchkontaktierungen entlötet werden, am Besten mit einer Entlötsaugpumpe, und die Platine kann vorsichtig herausgenommen werden. Nun kann man die LED tauschen.













LED tauschen
ganz wichtig aber eigentlich selbstverständlich, vor dem Auslöten die Kathode(-) bzw Anode(+) merken oder markieren, damit nicht die neue LED verpolt eingelötet wird und der ganze Aufwand nochmal gemacht werden muß.
Es geht dabei nichts kaputt, aber die LED leuchtet dann eben nicht.

Hier einmal im Detail:



Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode#Aufbau

Bei neuen LED (auch Leuchtdioden oder Licht emittierende Dioden genannt) ist das Kathode-Beinchen (Minus) immer kürzer!


Wer auf Nummer sicher gehen will kann jetzt den Schalter einmal probeweise in seinen Stecker stecken und probieren, ob die LED leuchtet, bevor der Schalter wieder zusammen gebaut wird.


Ich denke mit etwas Glück ist ein Schalter in ca 30 Minuten umgerüstet.

So sieht das dann im Dunkeln aus (leider hat die LED im Sitzheizungsregler einen falschen Farbton):



Als Werkzeug braucht man nur
-einen regelbaren Elektronik-Lötkolben,
-einen schmalen Schlitzschraubendreher,
-einen Saitenschneider,
-etwas Elektronik-Lötzinn (bleihaltiges Standardlötzinn),
-eine Pinzette oder kleine Flachzange,
-Torx20 Schraubendreher


Als Material braucht man Standard-LED´s 3mm mit Farbe nach Wahl je Schalter eine.


Wichtig: Probiert alle LED aus, ob sie den gleichen Farbton und die gleiche Helligkeit haben bevor ihr sie verbaut!

viel Spaß dabei, wünscht sharibo

SGA-Stichworte: Schalterbeleuchtung, LED, Beleuchtung, Armaturenbrett

3
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This