Forenbeitrag

Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von TheMilkman

Moin moin!
Nach dem kauf eines Galaxy, 2004 BJ, 2,3 Benziner, (ja, ich hätte besser schauen sollen) ist mir aufgefallen das das Schloss der Fahrerseite sehr Schwergängig sich nur drehen lässt. Nach dem dritten mal abschließen hat sich es so verkantet, das es beim aufschließen einmal *knack* machte. So, der Stift der direkt hinterm Türgriff und Zylinder sitzt, ist gebrochen. Ich habe das Türschloss auseinander gebaut und mir sind 3 Sachen aufgefallen:
1. Wenn der Metallhebel, der für den zustand Auf/Abgeschlossen zuständig ist in keiner eindeutigen Position ist, lässt sich das Plastikteil wo der Metallstift vom Türgriff eingeführt ist nur noch in eine Richtung drehen und es verkantet. (so ist, denke ich, das Teil gebrochen)
2. Das Teil was den Bolzen hält, damit die Tür zu bleibt ist NICHT Federbelastet, was ich eigentlich erwartet hatte, sehe aber nicht die Quelle des Problemes dort.
3. Der Stellmotor der ZV macht keinen Sinn. Beim Drücken des Knopfes von innen für das Auf/Abschließen fährt der Motor willkürlich in eine Aufgeschlossen, Abgeschlossen und irgendwas dazwischen- Stellung. Ich denke das hat zu Punkt 1 geführt und das Schloss verkantete.

So, wo wird der Fehler liegen? Im Motor der ZV oder in der Verkabelung? Weil, es hat ja vorher auch funktioniert, und ein Kabelbruch in den einen Tag wo ich den Wagen habe grenzt an einem 6-er im Lotto.
Ich danke schonmal für jegliche Hilfe.

Gruß, Mark

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von Rabbit

Hast Du keine Funk ZV ?

Falls nicht, kauf Dir das hier :

https://www.ebay.de/sch/Schl%F6sser-Verr...

und Du hast für immer Ruhe und mehr Komfort Prima .
( Eventuell inkl. automatischem Fenster öffnen und schließen bei längerer Betätigung).

Falls Du fit mit Elektronik bist, kannst Du auch auch das nehmen und selbst anpassen :

https://www.ebay.de/itm/Universal-Auto-F...

Gruß

Rabbit

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von uwe

@Rabbit

Was soll eine FFB bringen, wenn Schloß, Stellmotor und evtl. Kabelbruch vorhanden ist? Richtig, gar nix! Erstmal alles reparieren und wenn das Schloß wieder funktioniert kann man über eine FFB nachdenken.

Den Stellmotor bekommt man gebraucht für 30€ und der Reparatursatz vom Schloss ist auch nicht teuer.

Gruß Uwe

PS: Steht der olle AUY noch auf Rampen?

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von Rabbit

#2

Ähm,
beim ersten Link sind doch mind. 3 bis 4 Stellmotore für unter 30 € mit dabei Very Happy .

Und den Stellmotor bzw. die Stellmechanik zu reparieren kann doch nicht so schwer sein.
Sein Schloss ist doch aber schwergängig/ defekt Kratz ?

Mit einer FFB braucht er den Schlüssel, außer für das Zündschloss, nie mehr Prima .
(Die Pflaumenschlösser sind halt keine Premium VW-Logo Schlösser und gehen alle paar Jahre mal über die Wupper.)

Gruß
Rabbit,habe vor mit dem momentan auf Rampen stehenden AUY zum Nordtreffen zu kommen, fragt sich nur in welchem Jahr Anxious

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von TheMilkman

@Rabbit
Erstmal, eine FFB, wie gesagt, macht jetzt erstmal keinen Sinn da der Stellmotor, der das Schloss in Auf/Abgeschlossen Position bringt nicht das macht was er soll. Und ich denke das so eine FFB ganz nett ist, klar, jedoch aber nicht das Problem beheben würde was ich momentan habe.
Das Schloss ist nicht Schwergängigkeit/Defekt weil es macht ja was es soll wenn man es von Hand umstellt, aber wenn der Stellmotor das übernehmen soll stellt er das auf irgendwas dazwischen und es klemmt weil es halt nicht in so einer Stellung sein sollte.

@uwe
Woran erkenne ich denn ob es an dem Stellmotor oder an einem Kabelbruch liegt? Ich habe hier schon viel gelesen das die ZV alles mögliche macht wenn da ein Kabel gebrochen ist...
Der Stellmotor bewegt sich noch, jedoch in Stellungen die nicht richtig sind. Kann da ein falsche Eingangsstrom an dem Motor das verursachen? Und einen Ersatzmotor finde ich an der Küste erst ab 80 Euronen... Korrigier mich ruhig wenn du was besseres gesehen hast. Very Happy Das Rep-Set für das Schloss ist bereits bestellt Smile

Der Microschalter übrigens ist nicht defekt, den habe ich auf Durchgang gemessen. Den Stellmotor habe ich übrigens auch geöffnet und es gab keine durchrutschenden Zahnräder. Würden euch bei der Ferndiagnose Bilder helfen? Würde sich einrichten lassen!

Vielen dank und mfg,
Mark

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von uwe

Such mal nach ZV-Stellmotor mit FORD-Nr. 93BG 220A20 DD, Ford hat den in den 90ern in diverse Fiesta, Mondeo, Scorpio, Sierra und Transit verbaut. Mit der Fordnummer hat man mehr Erfolg.

Ich habe hinten einen aus einem 96er Mondeo. Die sind alle 4 gleich. Neu kostet das Ding zwischen 75 und 90€.

Gruß Uwe

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von TheMilkman

https://www.ebay.de/itm/ZENTRALVERRIEGEL...

Ist aber ein 4 Pin. Brauche jedoch einen mit 6. Wo liegt bei denen der Unterschied, gibt's einen Adapter?

Edit: so einen quasi https://www.ebay.de/i/162632495441?chn=ps

mfg,
Mark

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von uwe

Du brauchst den mit DD am Ende, gibt es beim Schrotti für 20-30€.

Gruß Uwe

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von Dr._Fraggle
1

TheMilkman in #0 schrieb:

3. Der Stellmotor der ZV macht keinen Sinn. Beim Drücken des Knopfes von innen für das Auf/Abschließen fährt der Motor willkürlich in eine Aufgeschlossen, Abgeschlossen und irgendwas dazwischen- Stellung. Ich denke das hat zu Punkt 1 geführt und das Schloss verkantete.

Türschloss AUF-ZU (animiert)
Stellantrieb Zentralverriegelung Pinbelegung

Der Stellmotor fährt immer komplett in die Endposition AUF oder ZU. Wenn er sie erreicht hat, wird aber der kleine weiße Schlitten ausgekoppelt und lässt sich mit der Hand ganz leicht verschieben.

Wenn der Stellmotor defekt ist, meist durch Dreck oder Verschleiß der Kontaktbahnen im Inneren, dann kann er auf halber Strecke stecken bleiben. In diesem Fall lässt sich der Schlitten NICHT mehr bewegen und das blockiert das komplette Schloss, so daß sich auch der Schlüssel nicht mehr drehen lässt.

Gruß
Dirk

PS. Zweite Möglichkeit: Wenn der Stellmotor irgendwie schwergängig ist, dann reicht der Strom von der MFE oft nicht. Die MFE gibt dann auf und legt einen "Kurzschluss" im Fehlerspeicher ab. Das kann auch dazu führen, daß der Stellmotor sich nicht mehr bewegt.

Re: Türschloss VL nicht abschließbar

Bild von TheMilkman

Wie ich also vermutet habe und das was du da beschreibst kann ich so bestätigen. Mal leichtgängig, mal verkantet auf der Mittelstellung... ca..

Einen Eintrag im Fehlerspeicher gab es diesbezüglich nicht.

Ich habe mir nun ein Komplettes Schloss mit Stellmotor für 10, und ein Reparaturset für das Teil hinter dem Schließzylinder bei der Küste geschossen. Umbauen und zum lieben Gott beten. Auf den Arm nehmen
Ende der Woche versuche ich mal mein Glück, Update folgt.

vielen dank und mfg,
Mark

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This