Forenbeitrag

Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Harry

Grüß Euch!

Ich bin seit kurzem Besitzer eines 2.0Tdi Bj.2007 den ich aus unserem Firmefuhrpark erstanden habe.
Soll heißen ich bin den bzw einige andere SGA schon ein paar 1000km gefahren.
Einziges Manko er "schaukelt" mir etwas zu viel.
Also dachte ich an eine Tieferlegung um 30mm. Bei FK sind die Federn dazu schon ab 80€ zu bekommen...

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Alhambra Expedition

Wenn dann H & R oder Eibach, wobei dein SGA sicher schon einiges an km runter hat. Dann solltest du also sowohl die Federn als auch die Dämpfer tauschen.

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Anaralf

Wenn du nur die Federn tauscht, bekommst du eine Wippe, die bei jeder Bodenwelle aufschaukelt.
Nimm lieber ein Komplettfahrwerk mit abgestimmten Dämpfern dazu.

Kostet zwar mehr, aber fährt sich besser und sicherer.

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Harry

Erstmal Danke für die Antworten.

Tja Kilometer hat er einige. so an die 170.000 aber das Gute an unseren Firmenwagen ist das die Dienger permanent gewartet werden. Soll heißen alle Verschleißteile sind nahezu Neu!
Deswegen möchte ich auch die Dämpfer nicht unbedingt Tauschen.

Zwecks H&R oder Eibach versus den wesentlich günstigeren FK, Lowtec und Konsorten. Wie zeigt sich hier der Unterschied?
Fahrverhalten, Lebensdauer oder Sonstiges? Wie gesagt ich hab nicht vor zu heizen Wink

Was ich nicht ganz verstehe "Wenn du nur die Federn tauscht, bekommst du eine Wippe".
Bei lediglich 30mm tiefer sollte die Standarddämpfer eigentlich noch relativ uneingeschränkt ihre Arbeit verrichten....

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Alhambra-Treiber

Nein. Die Dämpfer sind auf die federkarakteristik der original federn abgestimmt.  Nimmst du nun federn mit anderen Kennlinien, kann sich das negativ auf das fahrverhalten auswirken. Zusätzlich arbeitet der Stoßdämpfer in einem anderen bereich wie die letzten 170.000 km was zur folge haben kann das sie in relativ kurzer Zeit undicht werden. 

Mfg Nico 

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Alhambra Expedition

Also, bei meinem Alhambra habe ich kurz nach dem Neukauf mit jungfräulichen 15.500 km die Originalfedern gegen H&R-Federn ausgetauscht. Das Ergebnis ist ok, das beschriebenen Nachwippen nach Bodenwellen ist leicht vorhanden aber nicht so stark. Er ist etwas härter geworden und natürlich sportlicher zu fahren und nicht mehr so windempfindlich wie vorher.

Alles in allem aber halt nur ein Kompromiss, den ich auch nur gemacht habe, da die Dämpfer nahezu neu waren. Mit alten Dämpfern niemals.

Dir würde ich ein Komplettfahrwerk empfehlen z.B. http://www.ebay.de/itm/EIBACH-BILSTEIN-B...

Kauf dir kein Billigfahrwerk, die sind hoffnungslos unter dimensioniert, genauso wie die Billigfedern.

Andernfalls wirst du kaum Freude und weitere Reparaturen, wie oben beschrieben, am Fahrzeug haben.

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Nr33

Und ich bin froh wenn ich mein Projektzwofahrwerk ausgebaut habe und ein Originales incl. Weitechöherlegung montiert ist!

Möchte wissen wem die blöde Idee gekommen ist einen 4Motion tiefer zu legen?

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Bluecontacter

Das mit dem Wippen kommt daher, dass das Rollzentrum des Fahrzeugs ebenfalls unter der Tieferlegung leidet. Ein tiefer Schwerpunkt ist halt nicht alles. Das lässt sich durch andere Dämpfer (die ja straffer ausgelegt sind) recht wirkungsvoll bekämpfen. Wenn du zu den H&R oder Weitec Federn Bilstein B8 Dämpfer kombinierst, wirst du mit deinem Fahrwerk deutlich zufriedener sein. Günstiger wird es allerdings, das Bilstein B12 zu nehmen. Das ist schon direkt die Kombination von B8 Dämpfern mit Weitec Federn. Diese gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Einmal die Sportline, das ist die tiefere, härtere Version, und dann noch das Pro-Kit, die sind 10mm höher als das Sportline und nicht ganz so hart.

Bei meinem Octavia RS habe ich nur Federn bestellt, da er eh die härteren Dämpfer des Sportfahrwerks hat. Der Sharan würde bei mir ein B12 Kit bekommen. Platz ist in den Radkästen eh jede Menge. Da kann man ruhig auch etwas mehr Luft rauslassen. Ich denke 40-50mm sind ohne wirkliche Einbußen im Alltag gut fahrbar...

Gruß Bastian

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von 45-PS-pro-Tonne

Ich hatte die Kombination ProjektZwo Federn und Bilstein-Dämpfer. Damit kam der Galy etwa 40mm runter und war immer noch absolut alltagstauglich.

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Bluecontacter

Ich hab das grade noch was schön Erklärtes zum Thema Fahrwerk gefunden. Es ist recht einfach gehalten, damit auch "nicht studierte" wie ich auch einer bin, es gut verstehen können...

http://www.kfz-tech.de/Fahrwerk01.htm

Links kann man sich mal durch die verschiedenen Fahrwerksseiten klicken...

Gruß Bastian

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Ohrt

Hier mal mein erster Beitrag Wink

Also ich hab erst am WE Vogtland Federn in meinem Sharan eingebaut. sollten 25-35mm bringen und gemessen vorher nachher waren es jetzt genau 40mm. Dämpfer haben schon 115000 km drauf aber ich geh das Risiko jetzt ein da ich eh gern schraube und selber mache. Bis jetzt absolut top zufrieden und Nachwippen habe ich nicht! Fahrverhalten wie vorher nur etwas straffer halt. Mir war wichtig das er in Kurven besser liegt und das ist jetzt einfach spitze für den Alltag. Federn waren auch für Hängerbetrieb geeignet das mir auch wichtig war. Also bevor ich mir ein billiges Gewinde rein hau dann lieber ordentliche Federn mit Original Dämpfer.

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Kohlroulade

Ich kann dir da nur zustimmen,

ich habe das Sportfahrwerk von Vogtland verbaut und bin damit auch sehr zufrieden.

Komfort Einbußen hatte ich rein gar nicht zum vorherigen Schlechtwegefahrwerk.

Gute Wahl 

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Heisenberg

Ich habe ein H&R Komplett Gewindefahrwerk drin und bin sehr zufrieden Prima
Alltagstauglich und viel weniger Schaukeln und Neigung in lang gezogenen Autobahnkurven. Und die Kurven im Schwarzwald machen richtig Spaß Mr. Green
Mein Vater meinte man versteht kaum warum ein SGA mit dem Serienfahrwerk ausgeliefert wird...

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Georg

Da kenne ich noch einen mit H&R Gewindefahrwerk Cool

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Meschi

Schon das werksmäßige Sportfahrwerk ist ein Unterschied wie Tag und Nacht im Vergleich zum Standard-Werksfahrwerk. Hatte vorher mal einen SGA mit Standardfahrwerk gefahren. Nur ein 2CV schaukelt schöner....

Gruß
Meschi

Re: Tieferlegen mit Mass und Ziel

Bild von Rosl

Nun, ich war damals mit dem serienmäßigen Sportfahrwerk auch sehr zufrieden, konnte damals die negativen Stimmen zum Standard-Fahrwerk irgendwie nicht nachvollziehen. Cool Laughing

Im Maxe hab ich, bedingt durch die S-Ausstattung, auch ein solches Fahrwerk drin mit der gleichen 15mm-Tieferlegung. Grundsätzlich kann ich da auch nicht meckern. Ok, das Poltern bei Querfugen ist ne andere Sache. Da hab ich eher die Bereifung im Verdacht.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This