Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Thermostat defekt?

Bild von twinq

Hallo zusammen,

im Alter kommen die Wehwehchen Smile unser Sharan hat aktuell bei der kalten Witterung das Problem das er garnicht richtig warm wird. Die Temperatur auf der Anzeige im Armaturenbrett steigt zwar sobald man bergauf fährt und der Gute Smile richtig arbeiten muss, aber sobald es wieder gemütlich bzw. bergab geht fällt die Temperatur bis auf teilweise sogar laut Anzeige 65Grad. Kann ich davon ausgehen das der Thermostat zu früh oder dauerhaft geöffnet ist? Was könnte ich testen? Hatten andere hier ähnliche Probleme? Was könnte es noch sein? Dem Artikel im SGApedia zum Thermostat nach habe ich auch über die Climatronic mir die Temperatur angesehen, die ist dann auch sehr niedrig, was ja so denke ich mir einen Anzeige Fehler auschliesst. Die Öltemperatur steigt vor der Wassertemperatur und sinkt sobald auch die Wassertemperatur sinkt.

Vielen Dank für Unterstützung.

twinq

Re: Thermostat defekt?

Bild von istrator²

Funktioniert dein Zuheizer Hier ist ein Link! noch? Cool
Klingt mir, als würde der nicht laufen.

Lieben Gruß

Re: Thermostat defekt?

Bild von twinq

Hallo istartor²,

an die Möglichkeit das der Zuheizer nicht richtig arbeitet hatte ich noch nicht gedacht. Habe mir den Beitrag zum ZH gerade mal angeschaut.
Stark gequalmt hat es eigentlich noch nie na mal sehen werde mir mal den Tip mit der Stromversorgung (defektes Kabel) ansehen. Die Möglichkeit zum Fehlercode auslesen und löschen habe ich aktuell leider nicht.

danke für den Tip

twinq

Re: Thermostat defekt?

Bild von Chaot
1

Das ist eigentlich recht einfach zu prüfen:
Wenn du ein paar Kilometer gefahren bist nimmst du mal die beiden Schläuche am Kühler in die Hand.
Normalerweise sollte der obere warm und der untere kalt sein. Sind beide warm und die Temperatur ist unter 80°C ist der Thermostat hin.

Der sollte auch bald gewechselt werden, weil der Motor sonst ständig im "Kalt" Betrieb ist und entsprechend mehr verbraucht.
Angesichts des Preises von ca. 10 - 15 € lohnt sich eine Prüfung des Thermostaten selbst nicht unbedingt. https://www.pkwteile.de/mahle-original/7...

Aber du kannst es ja trotzdem versuchen:
Thermostat ausbauen, in einen Topf mit Wasser legen und erhitzen. Dabei die Öffnungstemperaturen messen.
Da du dann beim Zusammenbau auch eine neue Dichtung brauchst lohnt sich der Aufwand aber nicht wirklich.

Nach deiner Fehlerbeschreibung würde ich den Zuheizer ausschließen.

Re: Thermostat defekt?

Bild von twinq

Welcher günstige OBD Adapter (-30€) sollte denn an meinem Sharan Bj 8/2003 1,9 TDI 130 PS klappen?
In der Bucht und bei Amazon ist die Auswahl auch an günstigen ELM327 Adaptern gross.
Wer hat den da Erfahrung mit?

twinq

Re: Thermostat defekt?

Bild von Chaot

Es wäre sinnvoll dafür einen eigenen Tread zu starten oder die Suche im Forum zu nutzen.

Re: Thermostat defekt?

Bild von Thwfrank

#3 Warum ist es der ZH nicht ? BJ 06/2004 ich gehe jede Wette ein das der nicht mehr läuft bzw nicht richtig !

Gruß Frank

Re: Thermostat defekt?

Bild von Chaot
1

#6 Wegen dem Temperaturverhalten. "Bergab fällt die Temperatur" deutet darauf hin das der Kühler offen ist, also das Thermostat defekt.
Bei defektem Zuheizer würde ich eher kaum oder extrem langsames warm werden erwarten.
Wie gesagt ist die Kontrolle recht einfach. Kühlerschläuche berühren. Beide warm = Thermostat

Re: Thermostat defekt?

Bild von twinq

Hallo zusammen,

habe gestern mal getestet, also Kühlerschlauch oben warm, unten kalt (auf dem Weg zum Thermostat).
Habe aber dann auch festgestellt der Zuheizer springt garnicht an.
Habe gestern dann noch defekte Adern in der Zuleitung zum Zuheizer gefunden, (einmal die 12+ und einmal Pin3 ?) Die Ummantelung war teilweise weg und die Adern schon grünlich angelaufen. Habe sie aufgetrennt und wieder verbunden. Aber es klappt leider immer noch nicht.
Glühkerze hat ca 0.9 Ohm und das Flammschutzsieb ist auch nicht verkohlt.
Mache mich heute mal weiter auf die Suche, werde mir mal die Dosierpumpe und den Fühler im Wasserkasten sowie die Zusatzwasserpumpe hinter dem Dieselfilter vornehmen (die summt nämlich auch nicht mehr).

Kann es sein das bevor der Zuheizer seine Arbeit wieder aufnehmen kann, erst der Fehlerspeicher gelöscht werden muss?

twinq

Re: Thermostat defekt?

Bild von dzedzinar

..wirst Glück haben wenn es NUR die Adern würden..

Im "Normalfall" wird die Elektronik (Steuergerät) des Zuheizers nach solchen Jahren "gebraten".

Das normale Verhalten dann - der springt an, nach paar Min Shut down - Überheizung - STG Defekt.. und so weiter im Kreis.

Re: Thermostat defekt?

Bild von redjack

twinq in #8 schrieb:

Kann es sein das bevor der Zuheizer seine Arbeit wieder aufnehmen kann, erst der Fehlerspeicher gelöscht werden muss?
twinq

Hallo twing,

Nein das kann nicht sein.

CU
redjack

Re: Thermostat defekt?

Bild von stopfohr
1

Wenn da ein mehrfach wiederholt aufgetretener Fehler im Speicher abgelegt ist, dann sperrt sich der Zuheizer selber. Da muß dann erst der Fehlerspeicher gelöscht werden, bevor der wieder läuft.

Kaputte Kabel führen zwar nicht unbedingt zu Einträgen im Fehlerspeicher, aber nachschauen schadet nicht.

Oliver

Re: Thermostat defekt?

Bild von redjack

Hmm ok, dann habe ich mich geirrt ........Asche auf mein Haupt Smile

CU
redjack

Re: Thermostat defekt?

Bild von Rabbit
1

Afaik macht der ZH 5 Startversuche, hat der Flammwächter dann keine saubere Verbrennung registriert, kommt ein Fehlereintrag und der ZH startet erst wieder nach dem Löschen von diesem Fehler.

Gruß

Rabbit

Re: Thermostat defekt?

Bild von Thwfrank

#7 #8 Whistle Whistle

Re: Thermostat defekt?

Bild von Chaot

#14 Ach, warte mal ab.......

Re: Thermostat defekt?

Bild von twinq

So hallo zusammen,

der nächste Fehler ist gefunden, die Zusatzwasserpumpe ist natürlich auch defekt. Mal sehen ob ich auf die schnelle die Kohlen oder doch eher eine neue Pumpe bekomme. Dosierpumpe war zumindest an den Kontakten gut, aber noch nicht auf Funktion getestet.

Wechsele erstmal die Zusatzwasserpumpe und dann mal sehen.

twinq

Re: Thermostat defekt?

Bild von Tornador

Unser Galaxy wird auch ohne Zuheizer immer ausreichend warm, habe den nachdem der undicht und eh funktionslos ausgebaut

Dafür sind die Heizungsrohre nach hinten isoliert, das hat eine Menge gebracht

Re: Thermostat defekt?

Bild von Rabbit

Ich wiederhole mich, aber bei mir wird der AUY auf Defroststellung extrem schnell vorne warm Prima, sonst dauert es immer ne Ewigkeit bzw. ist nur mit Sitzheizung angenehm.

Thermostat dürfte allerdings OK sein, da beim letzten ZR Wechsel erst AT.

Dafür aber ZH, ZWP und leicht die ZKD defekt Embarassed Heul .

Gruß

Rabbit

Re: Thermostat defekt?

Bild von toum-toum

So, vielleicht kann ich noch etwas dazutragen. Prüfe mal die Drosselspule im Kühlwasserkreislauf. Die Spule findest du im Schlauch, der zum Ausgleichsbehälter oben geht.
Lass einfach mal den Wagen in erhöhter Leerlaufdrehzahl laufen, dann solltest du einen deutlichen Wasserstrahl im Ausgleichsbehälter sehen. Ist das nicht so, dann ist die Drosselspule verstopft.

Habe ich nämlich heute bei mir gefunden. Meine Temperarturanzeige fing auch zwischen 90 Grad und teilweise 70 Grad zu schwanken an (sonst immer konstant 90 Grad). Hatte auch das Gefühl, daß er innen nicht mehr ganz so gut wie früher heizt. Tja Drosselspule fast komplett verstopft. Jetzt weiß ich auch, warum an meinem Zuheizer an der Schlauchverbindung immer einpaar Tropfen Wasser austreten, trotz zweier Schlauchschellen. Der Kühlkreislauf war nämlich durch die verstopfte Drosselspule viel mehr unter Druck.

Re: Thermostat defekt?

Bild von Thwfrank

#19
Eigentlich wird der Wagen zu heiss wenn die Drossel zu ist. Weil keine Zirkulation mehr gegeben ist.

Re: Thermostat defekt?

Bild von toum-toum

Zirkulation scheint schon gegeben zu sein und die Auswirkungen scheinen teilweise auch etwas unterschiedlich zu sein. Siehe auch hier: https://www.youtube.com/watch?v=fueCDMYhA0Y

Also ich habe bei mir leicht schwankende Temperatur zwischen 70 und 90 Grad gehabt. Dann mal den Kühlerschlauch, der zum Tehrmostat geht bei 80 Grad angefasst - kalt. Durch Recherche auf den Beitrag gestoßen [440611] wo unten der Tube verlinkt isr. Daraufhin meinen Motor im Standlauf laufen lassen und es kamen nur ab und zu ein paar Tropfen aus dem Schlauch zum Ausgleichsbehälter. Dann mal richtig Gas gegeben und es kamen weiter nur ein paar Tropfen, aber der Kühlmittelausgleichsbehälter leerte sich. Irgendwie saugt die Pumpe Wasser an, aber das überschüssige Wasser kann nicht über den Ausgleichsschlauch zurück in den Ausgleichsbehälter und wird so in den Kreislauf reingepresst. Nach Abschalten war das Wasser dann wieder da.
Wie geagt, wenn ich Zeit habe muß ich mir das noch einmal genau durchdenken.

Bei einer Testfahrt war die Nadel wieder konstant bei 90 Grad - war aber nur kurze Testfahrt. Muß es noch etwas länger verifizieren. Auf jeden Fall ist mir jetzt auch klar, warum am Zuheizer trotz zweier Schellen immer ein paar Tropfen Wasser rauskamen. Hoffe, daß das jetzt auch erledigt ist. Wie gesagt, muß ich jetzt noch ein paar tage beobachten.

Tortzdem kann er ja den Wasserstrahl im Ausgleichsbehälter mal kontrollieren - kein Aufwand und vielleicht ist es ja auch bei ihm der Grund. Ich habe jetzt wahrscheinlich ein Thermostat umsonst bestellt.

Re: Thermostat defekt?

Bild von twinq

So vorläufiges Ergebnis:

Zusatzwasserpumpe getauscht, Fehlerspeicher gelöscht, Zuheizer lief.
Gleich steht eine etwas längere Probefahrt an, mal sehen was passiert.

Werde dann nochmal berichten.

Twinq

Re: Thermostat defekt?

Bild von twinq

Hallo zusammen,

aktueller Bericht, Zuheizer läuft, Zusatzwasserpumpe auch + Nachlauf, aber ich denke immer noch, daß das KI mir noch was vormogelt. Werde mal ne Testfahrt mit PC machen und versuchen die Instrumenten Werte zu loggen.
Mal sehen was dabei rumkommt.

Vielen Dank für die bisherige Unterstützung.

twinq

Re: Thermostat defekt?

Bild von Dr._Fraggle

Oh, darf ich mich hier mal einklinken? Anxious

twinq in #23 schrieb:
Zusatzwasserpumpe auch + Nachlauf

Wir haben den ASZ gerade auch an anderer Stelle am Wickel ([441919#3]) und nach meinem Verständnis kann die Zusatzwasserpumpe dort bei ausgeschalteter Zündung unmöglich nachlaufen. (Schlicht, weil der Pluspol des Zusatzwasserpumpen-Relais direkt über Sicherung 34 an Klemme 15 hängt und wenn da nix ist, kann das Relais auch nicht anziehen.)

Deswegen jetzt die Frage: Was genau meinst Du hier mit Nachlauf? Wann genau läuft bei Dir die Pumpe und wie lange? Hab ich evtl. 'nen Fehler in dem Schaltplan?

Gruß
Dirk

Re: Thermostat defekt?

Bild von twinq

Hallo Dirk,

werde es mal genau testen und dir dann Bescheid geben. Habe aber aktuell noch das Problem das der Zuheizer nicht immer läuft.
Vielleicht doch noch der Fühler im Wasserkasten ??? Dazu auch das Problem das die Anzeige im KI nicht auf 90Grad steigt. Habe mal ne Probefahrt mit PC und VCDS gemacht da bekomme ich auch nur Werte bis 72 Grad angezeigt, in der Diagnose Anzeige der Climatronic komme ich aber auf 82 Grad. Daher die Vermutung das der Fühler am Motorblock (G62) vielleicht auch noch defekt ist.

Na mal sehen. Ich werde nochmal berichten.

LG twinq

Re: Thermostat defekt?

Bild von ralle28

Hallo, ich habe aus Interesse mitgelesen, da ich auch schon Probleme mit Zuheizer und Umwälzpumpe hatte und möchte meine Beobachtung mit defekter Umwälzpumpe und ASZ Motor kurz schildern. Vielleicht hilft das Einigen mit ähnlichen Problemen.
Als bei mir die Umwälzpumpe defekt war, startete der Zuheizer normal, ging allerdings im Standgas, z.B. an der Kreuzung, immer wieder in den Standby, also tourte ab. Nachdem die Drehzahl wieder erhöht wurde, egal ob durch normales Fahren oder einfach erhöht im Stand lief, drehte der Zuheizer wieder hoch. Das konnte man beliebig wiederholen. Nach Austausch der Umwälzpumpe war dann wieder alles normal.
Und übrigens möchte ich auch nicht auf den Zuheizer verzichten, da der ASZ bei 0°C und darunter ohne Zuheizer nur sehr,sehr langsam warm wird. Es sei denn, man fährt direkt auf die Autobahn und fordert ihn ordentlich.
VG, ralle28

Re: Thermostat defekt?

Bild von ralle28

...ich habe das Wichtigste noch vergessen:
Mein Zuheizer läuft auch nur, wenn der Fühler im Wasserkasten die entsprechende Temperatur hat. Und da darf man sich nicht täuschen lassen. Dank meines nachgerüsteten Zuheizer-Schalters mit LED (hier im Forum durch anderen User vor vielen Jahren vorgestellt), hab ich das immer gut im Blick. Oft passiert es, dass man bei etwa 0°C Außentemperatur unterwegs war, vielleicht 2h später weiter fährt, aber dann der Zuheizer nicht anspringt. Dann ist tatsächlich die gespeicherte Motortemperatur immer noch hoch genug, um den über dem Motor liegenden Fühler im Wasserkasten ausreichend zu erwärmen. Es dauert dann teilweise recht lange, ehe der Fahrtwind den Fühler ausreichend abgekühlt hat. Ohne die nachgerüstete LED Anzeige hat man hierrüber keinerlei Anzeige und wundert sich vielleicht, weshalb der Zuheizer nicht anspringt, obwohl die Außentemperatur niedrig genug ist.
Das war noch eine Idee von mir dazu.

VG, ralle28

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan