Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von michal

VW SHARAN (7M8, 7M9, 7M6) 2.0 Bj. 05.1995 - 03.2010, 115 PS / 85 KW , Benziner , 6 Gang Getriebe

kleine Enleitung :

Habe damals den Sharan für 100 Euro bekommen.

Fehler waren nur :

Bremsen total runter.

Bremsen neu gemacht,original ATE 4x vorne und hinten.

plötzlich fängt dass Auto total dass spinnen an.

ABS vorne links,hinten links,fehlermeldung.

Vorne links ABS Ring,der war aufgequollen und Sensor getauscht.

Alles gut,Fehler war weg,eigentlich war nur noch hinten links.

Zylinder 2 , Zündaussetzer, neue Zündkerzen rein,Motor schnurrt.

Gestern,Fehler ausgelesen,vorne links,ABS fehler.

Spiel geht weiter:

gestern getankt,Tankgeber spinnt,zeigt nur Reserve.

Klackern beim Rollen und anfahren,vorne rechts.

Handbremsseil,zieht nur hinten links,klemmt manchmal.
Dadurch Fehlermeldung,rote Lampe leuchtet während der Fahrt manchmal auf.

Klimaleitung undicht,die nach hinten führt.

Dadurch mindestens 7 Fehler ausgelesen.

P04F6, P3073 , P0340 , (064764) , (020302) , P0800 , P0303 .

Alle Bremszuständigen Lampen leuchten,ausser ESP.

Ich benutze Carly,Vollversion zum Fehler auslesen !

lohnt sich dass noch !? Ich bin nicht dumm,aber verzweifle solangsam.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Alchemist

Kommt drauf an, wieviel Geld Du noch hineinstecken willst...
Welche EZ hat er denn?

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Heisenberg

Vielleicht hat nur das KI ein Massenproblem.
Dadurch Anzeigen im KI und Tankgeber.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von michal

genau,dass,will ich von euch wissen.

EZ ist 2002

ich kann alles reparieren,aber irgendwann ist wirklich Schluss...Habe bisher,knappe 600 euro reingesteckt.

das tut weh,wenn man aufgeben muss,dass Auto ist gut ! NixWissen

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von michal

du bist wahrscheinlich nah dran,das Auto hat ein elektrik problem ,eventuell... Brick wall Rolling Eyes

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Boldor
1

Die Frage ist immer, was hat man an Geld übrig, um sich ein Auto zu kaufen, das erstmal keine Probleme macht.
Ich habe Ende 2020 meinen Golf verschrottet. Baujahr 2008, 360 TKm auf der Uhr, und 1,5 Jahre TÜV. War ein Diesel, hätte auch nochmal soviel geschafft, aber seit Anfang 2020 hatte ich den Wagen mehr in meinem OP-Saal, als das ich fahren konnte. Für den TÜV waren 1500 Euronen fällig,TÜV gemacht, alles gut. Dann hat sich Ende 2020 die Kopfdichtung verabschiedet.
Da steht man da und rechnet zusammen...
Ich mach auch alles selber, bin ja ein Ex-Kfz.-Mechaniker Smile

Also Materialkosten addiert und eventuelle zukünftige Investitionen in Betracht gezogen.

Summe 1500 Euronen, da hab ich ihn lieber für 700 verkauft.

Manchmal ist es eben besser sich zu trennen, jetzt fahr ich was solides, auf das ich micht verlassen kann.

Muss halt jeder mit sich selbst ausmachen.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Chaot
1

Handbremsleuchte leuchte währen der Fahrt kurz auf?
Kann nicht an den klemmenden Bremsseilen oder Sattel liegen.
Hast du mal den Bremsflüssigkeitsstand geprüft? Und auch das Kabel zum Deckel genau anschauen.

Bremsen ATE - Na ja. Wird eine Weile gehen.

Klimaleitung nach hinten undicht:
Drei Möglichkeiten:
Klimaleitung wechseln
Klima nach hinten abklemmen
Fenster auf

Ich persönlich nutze Variante 3

Tankgeber spinnt:
Massepunkt neben dem Tankgeber oxidiert
Massepunkt hinter KI locker
KI-Stecker locker

Bei seltsamen Elektrikproblemen musst du unbedingt alle Türen und Heckklappe auf Kabelbrüche kontrollieren. Ich habe schon erlebt das ein Kabelbruch in der Beifahrertür einen ABS Fehler ausgelöst hat.

Zur Eingangsfrage:
Wenn du bei 1000 € bist und alles funktioniert kannst du dir die Frage stellen wo du ein großes Auto ohne Mängel für 1500 € herbekommst. Ganz ehrlich: Unter 3000 bekommst du nur ganz selten was was nicht sofort reparaturbedürftig ist. Wenn du also 100 für das Auto gezahlt hast ist das doch sowieso ein Schnäppchen gewesen. Da lohnen sich schon ein paar Euro reinzustecken.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von michal

Ich weiss,

ate haben sich gemacht.

Bosch ,made in Russia,

TRW übernahme von Tesla.

komm mir keiner von ZF,SKF oder Schäffler,Siemens, ich war schon in den Betrieben beschäftigt,Qualität hoch xxx.

egal,wie,egal wo ,bekommst überall den selben billigen Chinascheiss, teuer als deutsches Qualitätsprodukt verkauft...,duckundwech

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von hinki

Schau auf die Karosse. Wenn die in Ordnung ist, und du das Auto noch länger fahren willst, dann wirst du auch die Fehler finden und beheben können.

Wenn du kurzfristig einen verlässlichen fahrbaren Untersatz brauchst, ist ein SGA nicht unbedingt die richtige Wahl.

Gruß,
Hinki

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Chaot
1

#8 Das würde ich jetzt mal nicht so stehen lassen.
Die SGAs sind doch weitaus besser als so manches was hier rumrollt. Klar, wenn nichts gemacht wird fallen sie aus. Aber mit etwas regelmäßiger Zuwendung laufen die doch alle recht lange. Und wenn du hier mal schaust siehst du doch einige die weit über 200.000 oder 300.000 km haben. Auch bei den Benzinern sind über 200.000 km mittlerweile öfter zu sehen.
Wenn die wirklich so schlecht wären wären die schon alle längst in der Presse.

Und mal ganz ehrlich: Traust du dem 1lMotor im Ford 200.000 km zu? Ab wann rasseln die Ketten bei VW? Bei wieviel km drehen die Stirnräder in der S Klasse ab?

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Sharan als Zweitwagen
1

@michal
Zuerst würde ich an deiner Stelle an dem Profil im Forum weiter schrauben.
Da ist immer noch nichts drin.

Dann weiter an deinem 100 Euro-Fahrzeug: da ist noch viel möglich.
Bei dem Preis ist deine Frage

schlicht und einfach überflüssig.

Was hast du für 100 Euro erwartet? Einen Neuwagen?

Gepflegten Jahreswagen? Scheckheftgepflegten Wagen aus Erstbesitz?

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von hinki

#9 und an dem Wagen vom TE wurde offensichtlich länger nix gemacht. Daher wird er erstmal die Elektrik auf Vordermann bringen müssen. Und bis dahin sind kurzfristige Totalausfälle eher wahrscheinlich. (Aber das weißt du ja auch.)

Gruß,
Hinki

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Tornador

Fast alle unsere Autos kaufe ich in diesem Zustand, dann kommen die auf die Bühne und werden von vorne bis hinten durch repariert, und wenn etwas ist dann warte ich nicht sondern mache es

Wenn man selbst schrauben kann ist günstiger fahren nicht möglich

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Meschi

Moin,

tja, wann ich der richtige Moment mit dem schrauben aufzuhören?

Ein Riesenvorteil ist ja, dass wie in diesem Fall selber geschraubt wird. Damit hat man 100%ige Kontrolle über die Qualität der Arbeit. Das ist in Werkstätten ja nicht immer so, ohne diese verteufeln zu wollen. Aber man gibt die Karre in die Werkstatt und weiß oft nie ganz so richtig, was am Ende auf der Rechnung stehen wird.

Ich würde hier wie folgt rechnen: 100 Euro Anschaffungspreis und dann noch die bisherigen Teilekosten sind überschaubar. Wenn hier noch ein- oder zweihundert Euro hinzukommen und die Karre dann durchrepariert ist, so dass sie - bis auf kleiner "Zuwendungen" - die nächsten drei oder vier Jahre damit fahren kann, ist es meiner Ansicht nach immer noch ein Schnäppchen. Was wäre die Alternative: Die Karre und damit die reingesteckte Kohle jetzt abstossen, wobei man davon ausgehen muss, dass man die Investitionen nicht über den Verkaufspreis zurück bekommt.

Manchmal wird ja die Rechnung aufgemacht, dass man doch für einen bestimmten Betrag gleich ein besseres Auto kaufen könnte. Stimmt, aber man muss auch hier etwas Glück haben, da einige Mängel manchmal auch erst später auftauchen, also bei der Probefahrt und den ersten KM im Eigenbesitz nicht präsent sind.

Kauft man sich wie in diesem Fall ein Auto für nahezu kein Geld (100€), steckt dann noch einige Hunnies rein und hat eine Karre, von der man weiß, dass sie nun erstmal (voraussichtlich) problemlos fährt, ist es doch gut. Wie schon weiter oben beschrieben in einem Kommentar ist es schwer, einen brauchbaren SGA ohne nennenswerten Reparatur- und Wartungsstau für eine überschaubare Euromongen zu bekommen - und das Angebot wird mit der Zeit sicher nicht üppiger.

Fazit: Ich würde mit Hilfe des geballten Forumswissen noch weiterschrauben! Wenn Dir die investierten Schrauberstunden allerdings jetzt schon auf den Sack gehen und es Dir um die reingesteckte Kohle nicht leid tut, dann abstossen. Ich würde weiterschrauben!

Gruß
Meschi

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Tornador

Selbst wenn man 1000 Euro zum Kaufpreis von 100 Euro investiert, wenn das Auto dann zuverlässig 1-2 Jahre hält dann kann man kaum günstiger fahren, einmal AGR bei einem aktuellen Diesel neueren Baujahrs machen lassen kostet meist nicht weniger

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von der Papa
1

Wann ich der richtige Moment mit dem schrauben aufzuhören?

Gar nicht!

Von den neuen Automodellen. möchte ich keins haben, die sind doch noch anfälliger als unsere SGA s.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Meschi

#14 Naja, der Vergleich hinkt etwas. Wenn ich mein Cabrio zum kostenpflichtigen Profischrauber bringe, überscheitet das was an dem Auto zu tun ist auch schnell den Zeitwert.

Wer selber schrauben kann, ist daher erheblich im Vorteil gegenüber dem, der immer kostenpflichtig schrauben lässt. Zumal derjenige, der die Karre wegen jeder Kleinigkeit in die Werkstatt gibt häufig auch nahezu Null Ahnung von der Karre hat und somit der Werkstatt fast zu 100% ausgeliefert ist.

#15 Es ist zwar nicht repräsentativ, aber mein Passat B7 ist bislang ziemlich unauffällig und das trotz Nähmaschinen-TDI. Bis auf eine gebrochene Feder an der HA und einem def. Heckklappenschloss-Motor (zusammen ca. 100€ Teilekosten) war nichts ausser Wartungssachen, die nun mal bei jedem Auto anfallen. Mein Ali hatte in dem Alter bei vergleichbarer Laufleistung erheblich mehr Sehnsucht nach Zuwendung (Klima, Freilauf, Kabelbruch mehrfach, Koppelstangen, Wasser in Heckkleuchte usw.).
Auch die hier im Forum behandelten SA III sowie die Ford-Eigenkonstruktionen scheinen unauffälliger zu sein.
Aber im Kern bin ich bei Dir: An älteren Autos kann aufgrund der einfacheren Technik oft besser in Eigenregie geschraubt werden, als an den modernen "fahrenden Computern".
Im Falle des SGA I & II sind meiner Ansicht nach die allermeisten Standardfehler auf schlechte Materialqualität bzw. auf Fehlkonstruktionen zurückzuführen. Das hat nichts mit veraltetem oder modernem Fahrzeugkonzept zu tun.

Gruß
Meschi

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von tandy1104

Also die genannten Mängel empfinde ich als normal bei dem Alter. Und 600€ Investitionen sind ja nun auch nicht die Welt.
Ich habe meinen 2005er vor etwas über 5 Jahren für 4.500€ gekauft, seitdem 130.000km gefahren (aktuell 366.500km) und in diesem Zeitraum 8.500€ (Materialkosten, wir schrauben selbst) investiert in Wartung, Reparatur und Nachrüstung. Das meiste Reparatur (ZMS, AWs, Turbo, Radlager, Auspuff, Federn, Dämpfer...). Es ist zwar recht viel wie ich finde, aber noch im machbaren Rahmen... in der letzten Zeit war er dafür brav und unauffällig, vielleicht hab ich jetzt ja die entspanntere Phase wo viel neu ist Wink...

Deswegen würde ich persönlich bei diesen Mängeln nicht aufhören. Für mich stellt sich die Frage hauptsächlich erst bei Rostproblemen, die aufwändig sind.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von RobertU

Bin selbst Maschinenbauer und habe mich aus Geldgründen an sehr teure reparaturen heran gewagt. Aber manche kann ich nicht und möchte sie auch nicht selbst machen. ZB. Elktrische Fehler suchen, Einspritzung Motorsteuerung, ganzen Motor ausbauen u.s.w.

Ein Beispiel, ich hatte eine Werkstatt, bei der ich eine Zeitlang reparieren ließ. Kleinigkeiten die nicht viel kosteten. Dann leuchtete so vor 8Jahren die ABS-Lampe, zuerst ging ich in eine andere werkstatt, der fand den Fehler nicht. In ging dann in die vermeintlich günstige, der fand den Fehler mit seinem Diagnosegerät sofort. Am rechten Vorderrad war der Zählkäfig für die impulse verrostet. Ich dussel ließ ihm das Auto da und gab ihm den Auftrag zu reparieren. Er sagte schon es wird teuer. Heute weiß ich, dass die ringe einzeln gekauft werden können und dann angepunktet werden, er aber kaufte natürlich für beide seiten komplett neue Gelenke und die Rechnung kam dann so auf 780€.(Obwohl die Originalgelenke nicht kaputt waren),

Die Werkstatt sah mich nie wieder und ich begann wieder selbst zu schrauben. Seine Gelenke hielten so 2Jahre dann waren sie kaputt, die manschetten kaputt, und die Vorderradlager kaputt.(warum hat er bei einem damals 15 Jahre altem Auto, nicht automatisch die Vorderradlager mit erneuert?)

Im Versandhandel bezahlt man für ein Gelenk so 30-50 €, er hat mir so 300€ für ein Stück berechnet für ein Ersatzteil das nach 2 Jahren wieder kaputt war.         

Viele Grüße Robert

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Chaot

RobertU in #18 schrieb:
...warum hat er bei einem damals 15 Jahre altem Auto, nicht automatisch die Vorderradlager mit erneuert?...

Aus dem gleichen Grund warum heutzutage beim Kundendienst keine Wischer mehr gewechselt werden und das Waschwasser nur auf Nachfrage aufgefüllt wird:
Weil es immer Knallköpfe gibt die sich über sowas beschweren und dann den Posten von der Rechnung streichen lassen (1l Scheibenreiniger 1,05 €).
Radlager sind nicht billig zu wechseln und wenn bei jeder Antriebswellenreparatur die Radlager mit gewechselt werden flippen 90% der Kunden garantiert aus.

Die ABS Ringe aufschweißen machen übrigens auch nur noch ganz weniger Werkstätten. Einfach weil sie Gewährleistungsfälle vermeiden wollen.
Was war nach 2 Jahren kaputt? Das Gelenk oder die Manschette? Welche Manschette wurde verbaut Plastik oder Gummi? Die Gummi fliegen nach 2 Jahren davon.

Die Gelenke kosten den Händler (wenn er keinen Meyleschrott verwendet) zwischen 40 und 60 € und haben einen UVP von 107 € dazu kommt die Montage. Da hat er schon kräftig hingelangt.
Oder hat er die Antriebswellen komplett erneuert? dann stimmt der Preis ungefähr.
Aber wenn du, wie in dem anderen Tread geschrieben alle 2 Jahre neue Gelenke brauchst stimmt irgendwas anderes nicht. Normalerweise halten die eigentlich deutlich länger.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Fuzzy
1

Das ist aber auch Werkstattwucher. 1,05€ für den Liter. DuDu Im Baumarkt (ok, im moment für Privatkunden ja zu) kosten 5 l -20° nur 4,99€. Whistle Und die lassen sich noch mit mindestens 50l Wasser strecken. T

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Chaot
1

#20 Werde ich mal anregen das wir 5,2 Cent zu teuer sind. Dann brauchen wir aber auch den geeichten Messbecher um ja nicht versehentlich anstatt 1l 1,3l einzufüllen.

Das es noch billiger geht hat vor ein paar Jahren ein Kunde bewiesen. Der hat eine Schnapsbrennerei und hat in das Waschwasser einfach den Vorlauf reingekippt.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Fuzzy

Wenn es gut riecht... Laughing

Manchmal ist der Sparwahn schon witzig. Mir wollte mal einer bei der Reifenmontage (Anhänger) klar machen dass seine Ventile doch noch gut sind. Seine Reifen waren dabei schon 19 Jahre alt. Entsprechend alt waren dann vermutlich auch die Ventile.

Aber zurück zum Thema: Bei einem Kaufpreis von 100 Euro (im Bereich einer Tankfüllung) muss man doch damit rechnen, noch einige Scheine in die Hand zu nehmen.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Meschi

Wir haben in der Lehrzeit Isopropanol ins Wischwasser gekippt. Gab's auf der Arbeit für lau, wir waren jung und brauchten das Geld - für was anderes Laughing

Gestunken hat's, als wenn man die Nacht über hart gesoffen hätte Anxious

Naja, das war Mitte der 80er Jahre und lange her und es wird OT

Gruß
Meschi

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Tornador

Das was heute als Scheibenfrostschutz verkauft wird riecht auch nur noch ekelhaft...

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von derheavy
1

Hallöchen,

diese Diskussion ist doch immer die selbe: ab wann....

wenn du die Kiste wirklich für 100 Euro bekommen hast, dann kannst
du in meinen Augen ruhig 2000 Euro reinstecken, wenn die Karrosse nicht
komplett durchgegammelt ist und Motor und Getriebe gut laufen. Warum? --

Einen 2002er Sharan mit Tüv - und ganz toll Wink bekommst du vielleicht
für 1000 - 1800 Euro. Und dann hast du auch ne Bastelbude... die schnell
ein paar hunderter frisst. Wenn dein Startpreis 100 Euro war - dann kannst
du ruhig was reinstecken - bei teureren müsstest du das auch...

Fazit: Ein Sharan frisst immer Geld - ob jünger oder älter - schau Dir gerne
mal meinen Fahrzeugblog an. Entscheidend kann da aber der Kaufpreis sein.
Und ein 100er ist für einen 2002er ein Superschnapper. Zahlt dir jeder Exporteur
wenn er läuft 700 - 1000 Euro.

Wirklich auf zu Schrauben/Reparieren hört man dann auf wenn man genug Geld für was
wesentlich jüngeres hat das man am besten mit Garantie kaufen kann. Und sich den
Wertverlust dann auch leisten kann. Oder die Kiste halt echt Schrott ist.

Hier gilt der Grundsatz: Altes Auto = hohe Reparaturkosten aber günstig in der Anschaffung

Neues/Neueres Auto: meist weniger Reparaturkosten - aber höher in der Anschaffung = Wertverlust
Kaufpreis und ggf. Finanzierungskosten.

und nicht vergessen: Wartung fällt bei alt wie neu an - Ölwechsel, Bremsen, Reifen etc.

Muss man immer im Einzelfall betrachten - wie ist die finanzielle Lage, der Anspruch usw.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von derheavy

Nachtrag: Es kommt natürlich darauf an, ob du unbedingt einen Sharan
in dieser Ausführung möchtest - also eher "langfristig". Ansonsten kannst
du auch den Weg gehen, denn ein Kollege von mir immer durchzieht:

- er kauft immer Autos bis 1500 Euro - mit mindestens 1 Jahr TÜV - Ihm
ist da egal was. Und sobald Probleme auftauchen schmeisst er Sie wieder
weg - hat dann halt 300 - 400 Differenz - aber er sagt immer: Bin ich
doch eine Zeit günstig gefahren...

Wie gesagt: kommt darauf an, wie und wie lange du einen SGA nutzen möchtest.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Allradler
1

Die Kisten sind doch in Wirklichkeit grundsolide und vor Allem auch vergleichsweise einfach und unkompliziert zu reparieren... Als Negativbeispiel nenne ich da den T5. Daran hab ich für einen Freund viel geschraubt, da ist im Vergleich fast alles ein Desaster Very Happy

Lichtmaschine wechseln beim SGA: Plastikdeckel vom Motor runter, Flachriemen aushängen, Massekabel bei Batterie ab, Kabel bei der LiMa ab und die beiden Befestigungsschrauben raus und schon hat man das Ding in der Hand (übrigens baugleich zu der im T5 - von der Bauart)

Wer das schon mal am T5 gemacht hat - der wird wissen welcher Akt das dort durch den Stirnradtrieb ist, ohne Servicestellung der Front ist es quasi undenkbar und auch mit kann man entweder von oben was sehen, aber nicht schrauben - oder umgekehrt. Also einfach geht anders...

Obwohl so viele Dinge sehr ähnlich wie beim T5 sind, ist es am T5 ungleich komplizierter verbaut. Gleiches gilt für das Heckklappenschloss - am SGA mit 3 schrauben befestigt und man hat es in der Hand. Im T5 urkompliziert verbaut und nur ein/ausbaubar wenn man genau die Reihenfolge einhält damit man es umständlich einfädeln kann Peng (Der Griff ist beinahe identisch - oder gar der selbe)

Also so schlecht sind die alten Kisten auf keinen Fall, und auch die Konstruktionsfehler halten sich im Vergleich zum T5 absolut in Grenzen - denn dort verursachen die große Schäden (zb. die einseitige Befestigung der PD´s die die Sitze im Zylinderkopf schädigt usw.)

Also so sehr ich die T5 auch mag und immer gerne damit gefahren bin - im Vergleich zum SGA sind sie eigentlich Fehlkonstruktionen von vorne bis hinten...

Und alleine dadurch das es so große Auswahl für günstige Ersatzteile gibt und auch so riesige Auswahl an Gebrauchtteilen sind die alten SGA sehr günstig in Schuss zu halten - einzig der Rost ist (wie überall) ein Thema. Ich hab meinen jetzt (Karosserie) völlig rostfrei, Kotflügel vorne gleich komplett gewechselt (obwohl die alten noch nicht sooo übel waren) und alles lackiert, Unterboden mit einem Karton voll Fluidfilm konserviert - sollte ne Weile Ruhe sein...

Und man kann sagen was man will, die Dinger sind einfach - praktisch - gut. Was nicht da ist kann nicht kaputt gehen und das ebene Ein-Aussteigen ist sehr angenehm und der Wagen hat dafür die ideale Höhe. Wo man zum Bus rauf und zum normalen Pkw runtersteigt muss man hier nur rübersteigen... Den ebenen Ladeboden hat er ebenso wie der Bus und der Unterhalt ist deutlich günstiger...

Was aber am Bus das echte "no go" ist sind die Bänke - Sitze hinten, während man beim SGA die Sitze bequem ausbauen und 2 Stück tragen kann - muss man beim Bus spätestens für die extrem schwere Bank zu zweit sein (beim Multivan auch für den Ausbau) - auch die Sitze sind unfassbar schwer und unhandlich. Der Grund wird sein das die Gurtschlösser hier im Sitz sind und er deshalb viel stabiler sein muss - aber in der Praxis der totale Horror...

Also insgesamt sind die alten SGA echt nicht schlecht - bei uns hier fahren jede Menge mit 3-400.000 km und tw. noch mehr rum.

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von Tornador

#25: Wenn man auf Werkstätten angewiesen ist frisst jedes Auto irgendwann Geld, natürlich je komplexer desto teurer, ich leiste mir meine Horde Allradautos (zum Teil mit V6 TDI Motor) nur weil ich selber schrauben kann, meinen Ex Touareg habe ich schnell abgeschossen als sich Dinge meldeten welche sogar mir zu teuer waren, speziell undichte Injektoren, neben anderen Problemen am Rande.

Wenn ich etwas kaufe dann, achte ich auf eine solide Grundsubstanz, wenn mal ein Blech rein muss, dann ist das auch nicht schlimm, leichte Übung nach über 30 Jahren Praxis damit

Aber in den Grundzügen hast Du recht, es zählt das was am Ende unterm Strich pro Jahr an Kosten angefallen ist, und diese Abrechnung macht man am Ende

Ist man auf Werkstätten angewiesen, Auto neu kaufen mit langer Garantie und nach deren Ablauf abschießen, aber dran denken, dass dafür die Bedingungen zu 100% eingehalten werden müssen

Re: wann sollte man aufhören zu reparieren Sharan 7m !?

Bild von easy0816
3

Hab meinen Sharan 2012 für 4.500.- Euro gekauft. Hatte 270tkm auf der Uhr, ein großes Service war fällig und der Motor lief nicht sauber. Nach dem Zahnriemenservice bei dem auch der PD Kabelbaum getauscht wurde lief der Motor wie eine Eins. Der originale Auspuff war stark rostig, ein Nachbau Auspuff kostete mit Lieferung 78,- Euro, der ist noch immer dran und schaut besser aus als der originale nach acht Jahren, einfach unglaublich.

Jetzt habe ich 490tkm auf der Uhr und das Auto ist in unglaublich gutem Zustand. Natürlich hab ich im Schnitt jedes Jahr etwa 1500.- Euro hineingesteckt und bis zum
Zuheizer sämtliche Anbauteile an den Motor getauscht. Lima, Starter, Tandempumpe, 2x Kühlmittelnachlaufpumpe, Turbo (leider kein originaler, seither zu wenig Ladedruck unter 2000u/min), jede Menge Reifen, Bremsen, Kupplung bei 350tkm, Klimakompressor, dreimal Zahnriemen mit Wapu, Antriebswellen, Radlager, hinten beide Bremszangen, 4 neue Stoßdämpfer+Federn, zwei Mal die Domlager, geschweißt wurde die vorderen Querträger, die vorderen Kotflügel waren unten vergammelt (hab ich übersehen) Bei Ölwechseln war ich äußerst nachlässig, manchmal erst nach 40-50tkm. Ölverbrauch ca 1l auf 30tkm.

Das liest sich recht viel, ist es auch gewesen. Jedoch habe ich die Teile immer selber besorgt und in einer befreundeten Werkstätte tauschen lassen. War bei den Arbeiten immer dabei und hab mir keinen Bären aufbinden lassen.

Was ich viel früher hätte machen sollen war den Wagen am Unterboden zu reinigen mit Rostumwandler streichen und mit Seilfett einsprühen. Hohlraumschutz an den Trägern und den Schwellern, das hätte viel Schweißerei und Rost gespart. Bei den salznassen Strassen im Winter ein unbedingtes Muss für alle Autos.

Mein ursprünglicher Plan war den Wagen zwei bis maximal drei Jahre zu fahren, wenn er den so lange hält. Da er aber durch die regelmäßige Wartung immer besser wurde sind aus zwei Jahren jetzt acht Jahre geworden und der Wagen ist verkehrssicher und zuverlässig. Die Variabilität ist ungeschlagen, da nehme ich ihm den rauen Motorlauf und das laute Innengeräusch auf der Autobahn nicht übel, ist halt Technik aus den 90ern.
Wenn ich links und rechts schaue was Leute für Probleme mit ihren Autos haben die deutlich jünger sind und schon etliche Tausender in Reparaturen gesteckt haben, dann muss ich sagen, ich fahre den Shari bis er auseinanderfällt, bzw. der Motor aufgibt.

Vor dem Hintergrund muss ich sagen das ich in ein Auto das ich um 100 Euro gekauft habe, so er nicht rosttechnisch auseinanderfällt ohne weiters 2000.- Euro hineinstecken würde um ihn auf "Stand" zu bringen, der fährt noch ein paar Jahre und man will ja in einem sicheren Auto sitzen.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This