SGApedia

Sharan III - Verlängerungskabel vom Multimediainterface zum Telefon verlegen, Telefonhalterung

Bild von hoernchen

Für meinen Sharan BJ 2012 habe ich mir ein Radio RCD 510 mit Multimedia Interface und die Bluetooth Mobiltelefonvorbereitung Start bestellt.

Die Anbindung eines iPhone / iPod kann über Bluetooth und das Multimedia Interface gemacht werden.

Telefoniert wird über die Bluetooth Verbindung.

Musik mit dem Player abspielen funktioniert über Bluetooth oder das Multimedia Interface.

Über Bluetooth kann der Player am iPhone / iPod selbst und über das RCD-510 und / oder dem Multifunktionslenkrad bedient werden. Allerdings funktioniert Scan und zufällige Wiedergabe damit nicht. Es kann ebenfalls nicht auf Playlisten zugegriffen werden. Diese Funktionen müssen am IPhone selbst eingestellt werden. Geladen wird das nur über Bluetooth verbundene iPhone so auch nicht.

Mit dem Multimediainterface wollte ich den "Drahtverhau" und das Einbauen eines Ladegerätes vermeiden.
Die Multimedia Interface Box hat nur eine Buchse in welche ein passendes Kabel für das anzuschließende Gerät gesteckt wird. Es gibt verschiedene Kabel.
Der Einfachheit halber hab ich mir ein USB Interface Kabel genommen. Doch damit wird das IPhone leider nicht erkannt - es kann mit diesem Kabel nur geladen werden.
So hab ich mir das Interface Kabel für Iphone / Ipod zusätzlich gekauft. Das iPhone wird damit erkannt, der Player kann in allen wichtigen Funktionen gesteuert werden und das iPhone wird geladen.
Das System hat nur einen GROSSEN NACHTEIL - 
Die Interfacebox ist in einem Fach unter Armlehne zwischen den Vordersitzen. Die Interface Kabel für das Multimedia Interface sind nur circa 25 cm lang. Von VW gibt es keine längeren Kabel oder eine Verlängerung Sad

Dem zuständigen Designer wurde gern mal meine Meinung sagen Evil or Very Mad

Wenn man das iPhone noch als Navi nutzen will und es in der Konsole zwischen den Sitzen liegen hat ist das sehr unbrauchbar. Brick wall

So hab ich mich im Internet nach einer iPhone Dock Kabel Verlängerung umgesehen. Die Recherche hat ergeben das es mehrere Verlängerungen zu unterschiedlichen Preisen gibt. Die Billigen funktionieren meist nicht weil nicht alle notwendigen Anschlüsse durch verbunden werden. Ein funktionierendes ist der RadTech Dock Extender 120 cm in weiß. Diesen habe ich mir bestellt.

Die Länge von 120 cm ist unbedingt notwendig Exclamation Exclamation  - Ein wenig länger wäre noch besser, hab´ aber kein längeres Kabel gefunden.

Um das Kabel verlegen zu können, habe ich das Ablegefach oben im Armaturenbrett ausgebaut. Weiters habe die Schaltereinheit und den oberen Teil der Mittelkonsole abgebaut. Den hinteren Teil der Mittelkonsole abgebaut, um das Ablagefach mit dem Multimedia Interface ausbauen zu können. Das Zerlegen geht im Vergleich zum SGA I sehr schön und einfach … Allerdings ist ein wenig "gewusst wie" erforderlich um die wenigen Schrauben zu finden und die Teile ohne Beschädigung auszuhängen (... mein Sharan hat 1000 km auf der Uhr !)
Hab´s leider nicht Step by Stepp fotografiert (… für Details schickt mir eine pn Wink )

Geflucht hab ich bei der Demontage des Ablagefaches - es lässt sich nach dem Entfernen von 5 Schrauben nach oben ausfädeln. Vorher müssen die Kabel der 12V Steckdose, der Audio-In Buchse und von der Interfacebox abgesteckt werden.

Für den Stecker der Interface box habe ich circa eine 3/4 Stunde gebraucht bis ich die Verriegelung des Steckers gefunden habe.
Ich bin nicht so hin gekommen, dass ich es erkennen konnte - einen Kopfstand vor der 2. Sitzreihe um den Stecker von unten zu sehen hab ich trotz Panoramadach nicht hingekriegt. Ertasten konnte ich ebenfalls nichts brauchbares weil der Stecker so tief im Gehäuse der Box sitzt - da kommt man gerade so dazu…

Mit einem Dentalspiegel und einer starken Taschenlampe habe ich dann gesehen wo ich drücken muss.

hier Fotos von der Steckverbindung…..

Multimediainterface Stecker Multimediainterface Stecker

Die Verriegelung ist in Einbaulage auf der linken Seite der Box und kann  "gerade so" mit dem Fingernagel betätigt werden - oder einen kleinen, flachen  Schraubendreher verwenden.

In das das Ablagefach hab ich ein Loch für das Kabel gemacht. Durch das Loch muss der Stecker der Interface Box passen. Für die Optik habe ich eine passende Gummidurchführung eingesetzt. Das Loch dafür hat 31 mm im Durchmesser.
Wichtig ist, dabei acht zu geben dass das Ablagefach nicht zerkratzt wird. Daher habe ich das Operationsgebiet mit Abdeckend beklebt und sehr darauf geachtet den Teil beim Arbeiten immer auf ein weiches Tuch zu legen. Mit einer passende Beilagscheibe habe ich das Loch im Durchmesser angezeichnet. Mit der Bohrmaschine kommt man schlecht dazu so habe ich rundherum Löcher gebohrt, indem ich den Bohrer zwischen den Fingern gedreht habe. Das geht mit einem wirklich gut geschliffenem 4mm Bohrer recht gut. Für die 20 Löcher hab ich circa 1h benötigt. Die Stege zwischen den Löchern habe ich mit eine scharfen Messer durchgeschnitten.

Alternativ kann man auch "Dremeln" - den hatte ich aber nicht greifbar.

Für die Feinarbeit habe ich ein passenden Stück Rohr mit Schleifpapier beklebt und das Loch dann sauber nach gearbeitet.

Ablagefach Mittelkonsole OP - Gebiet Fingerfeile rund Fingerfeile rund Einsatz Ablage Mittelkonsole Loch für Interfacekabel

Dann hab ich das Kabel mal zur Probe verlegt….

Kabel im Ablagefach Mitte Armaturenbrett    Kabelverlauf Mittelkonsole

Das mit dem Verlängerungskabel verbundene, kurze Interfacekabel habe ich mit Kabelbinder gesichert. Die Steckverbindung hat zwar die für iPhone 7 iPod Dockkabel typische Verriegelung - nur die ist mir zu fragil!

Multimedia Interface -  iPhone Kabel, Dock Kabelverlängerung  Multimedia Interface -  iPhone Kabel, Dock Kabelverlängerung Stecker gesichert

Das gesamte Kabel habe ich in Wärmeschutzschlauch (aus dem Sanitärzubehör) eingezogen, damit es bei Vibrationen des Fahrzeuges keine Geräusche verursachen kann, wenn das Fahrzeug vibriert. Der Schlauch hat den Vorteil dass dass Kabel darin später noch hin und her gezogen werden kann Wink Mann kann das Kabel auch in anderes Dämmmaterial einwickeln. Nach dem Verlegen hab ich festgestellt, dass das Kabel gerade lang genug ist daher ist es auch einigermaßen gespannt. Das sollte aber kein Problem machen, weil das Kabel relativ dick ist.

Das verlegte Kabel....

Verlängerung Multimediainterface - iPhone verlegt  Verlängerung Multimediainterface - iPhone verlegt: Kabelpositionierung Fixierung im Bereich Rollo Getränkehalter

Beim Verlegen vor dem Ablagefach muss man acht geben, dass das Kabel nicht die Abdeckrollo für die Becherhalter blockiert. Das ist mir passiert. Daher das Ablagefach nochmals ausgebaut und das Kabel mit einem Binder so fixiert, dass es nicht mit der Rollo in Konflikt kommt.

Das fertig verlegte Kabel sieht dann so aus…

Ablagefach Armaturenbrett Telefonhalterung  Ablagefach  in der Mittelkonsole mit Multimediainterface und verstecktem Kabel

Das Interface Kabel kann ich abstecken und ein anderes Interfacekabel einstecken. Z. Bsp. das USB Kabel, um einen Firmwareupdate mittels USB Stick einspielen zu können…

... ist keine Bauanleitung sondern eine Grundlage für eigene Ideen Wink

hoernchen

SGA-Stichworte: iPod, Multimediainterface, Multimedia, iPhone

3.666665
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan