Forenbeitrag

SGA-Neuling mit kleinem Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von Fritzchen1990

So erstmal hallo in die Runde.
Da ich mein jetzigen Raumwagen (Roomster) bald abgeben muss, suche ich nach einer "günstigen" Alternative.

Also ich habe schon ein bischen rumgestöbert und bin mir unsicher, ist es möglich für 1500€ evtl 2000€ einen der "Drei" in nem brauchbaren Zustand zu bekommen oder sind das alles Verbrauchtwagen?
Meine Tendenz geht richtung Benziner mit Manueller Schaltung.
Farbe/Austattung ist mir recht egal. Wichtig wäre mir wenig Rost (wie sind die Wagen da? Habe irgenwie wenig zu gefunden).
Dreck etc. sind eher kein Problem da ich ein ambitionierter Hobbyaufbereiter bin.
Reperaturen/Wartungen mach ich selber (Habe noch nie ein Fahrzeug in die Werkstatt gegeben außer für Spur/Sturz/Reifenzeugs).

Re: SGA-Neuling mit kleinen Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von Chaot
2

Wenn du Zeit zum Suchen hast ist das durchaus vorstellbar. Ich habe für meinen 750 € hingelegt. Aber die guten billigen sind dünn gesät. Da braucht man Zeit und vielleicht auch gute Kontakte.
Die beste Trefferquote wirst du vermutlich bei den Galaxys landen. Die sind die scheinbar schlechteren Fahrzeuge und werden entsprecend billig gehandelt. Da lässt sich durchaus mal ein Schnäppchen machen.

Re: SGA-Neuling mit kleinen Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von m16
1

Empfehlung:
1999er Galaxy 2.3er mit manuellem 5 Gang Getriebe bis 200 tkm
Da könnte sogar die Klima noch funktionieren... Finde einen, der die klassischen Defekte schon überwiegend durchrepariert hat und investiere gesparte Euros in Benzin Sehr b

Re: SGA-Neuling mit kleinen Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von tricker
2

Und wenn du vorwiegend längere Strecken fährst und ein Wohnwagen im Bereich des Vorstellbaren liegt solltest du auch mal an einen Diesel denken.
Ein gutes Fahrzeug in dem Preissegment ist schon ein Glücksfall, aber das Forum hilft in allen Lebenslagen.

Re: SGA-Neuling mit kleinen Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von Fritzchen1990

Schonmal Danke für eure Antworten.
Warum Grade einen 99er? Klar nicht die ersten aber hat sich bei dem Baujahr was getan?
Der 2.3er ist auch schon recht weit oben auf meiner Wunschliste.
Wohnwagen ist sehr unwahrscheinlich. Eher mal ein kleinerer Anhänger bei Umzügen oder so

Gibt bei den Baujahren/Fahrzeugen Unterschiede bei der Rostfürsorge?

Re: SGA-Neuling mit kleinen Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von derheavy

Ich würde Faceliftfahrzeuge ab Ende 2000 - eher ab 2001 empfehlen.
Da wurden viele Dinge deutlich verbessert - vor allen Dingen der Innenraum.
Und für dein Budget finden sich da auch schon halbwegs vernünftige.

Wenns günstig sein soll, würde ich eher nach Galaxy oder Alhambra suchen - sind
deutlich billiger als Sharan - auch wenn sich wenig Unterschiede zeigen. Nur drauf
achten, dass Sie ESP haben - war bei VW Serienmäßig - bei Ford nicht.

Überlege genau, wieviel KM du im Jahr fährst - die Benziner nehmen gerne mal zwischen
11 und 14 Litern - die Diesel so um die 7 Liter. Hier ist der 1,9 AUY mit 115 PS zu
empfehlen, da er der "pflegeleichteste" Motor ist insgesamt weniger Probleme aufweist.

Schau dir die Kaufberatung hier im Forum an - an der kann man sich gut orientieren.
Zum Thema Rost: schau dir Türunterkanten und den Übergang von Kotflügel auf Schweller
an - da gammelt es gerne. Ansonsten nix was nicht auch bei ähnlich alten Autos auftreten
würde.

Grundsätzlich solltes du gut schrauben können - oder einen günstigen Mechaniker
an der Hand haben - die SGAF sind zwar grundsätzlich ein tolles Konzept und solide im
Kern - aber viele kleine Defekte können nerven.

Aber hier im Forum findest du wirklich tolle Hilfe Ich kann da aus Erfahrung sprechen Prima

Re: SGA-Neuling mit kleinen Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von Fritzchen1990

Also vom Schrauberischen würde ich mich schon recht "Erfahren" einschätzen. Fahre jetzt seit 8 Jahren Autos der +- 350-1500€ Klasse und war noch nie in einer Werkstatt, bis auf Reifen aufziehen/wuchten und Vermessung, obwohgl ich da auch daneben stand. Hab mir das meiste halt im Internet un dmit Reperaturleitfäden angelesen und nun langsam etwas Erfahrung gesammelt. Nur Motormäßig hab ich bis jetzt nur recht "Oberflächsliche" Arbeiten gemacht, also musste beim Auto noch keinen Block öffnen.

Wie steht ihr denn zu den VR6? Klar Kette muss nach dem Kauf sehr wahrscheinlich neug gemacht werden, aber sonst?

Re: SGA-Neuling mit kleinen Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von Heisenberg

#6: Genau da ist das Problem. Der Block muss raus und die Spanner müssen selbstverständlich auch neu...
Schwer zu machen und kein billiges Vergnügen.

Re: SGA-Neuling mit kleinen Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von Fritzchen1990

Reicht der Ausbau des Getriebes beim Sharan nicht?

Re: SGA-Neuling mit kleinem Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von redjack

Nein.

Cu
redjack

Re: SGA-Neuling mit kleinem Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von eddiek

Das würde mich jetzt interessieren , warum der Getriebeausbau nicht genügt .

Re: SGA-Neuling mit kleinem Budget hat ein paar Fragen :-)

Bild von kurakin

Genügt nicht, ist eine Tatsache.
Den Block muss man auch nicht unbedingt rausnehmen, wenn man einfach die Front abschraubt.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This