SGApedia

Schlossloser Heckklappengriff vom T5.2

Bild von Schenser

So Leute,

wie versprochen hier der Beitrag zum Umbau auf den Entriegelungsgriff Heckklappe T5.2 (mit ZV)

Eines vorweg, rein äußerlich passt der Griff, die Maße sind identisch, da das erste T5 Modell (auch mit ZV) und Polo 6N, Caddy 2K, Golf 4 usw. den selben Griff teilen.

Was wir dafür brauchen:

Im Grunde muss ich nicht viel sagen, entfernen der Innenverkleidung kau' ich jetzt nicht weiter aus, das sollte klar sein.
Zur Demontage des Schlosses wird ein TX25, ein TX30 benötigt.
Ein Saitenschneider sollte zur Hand sein, etwas Lötzinn, Schrumpfschlauch und ein Lötkolben.
Ggf. kann man sicher auch Pressverbinder nehmen.
Eine Flex oder Karosseriesäge (wäre zum Herankommen besser gewesen, habe aber leider keine)
Ein Dremel (mit Schleifpapieraufsatz)
Was zum Versiegeln der Schnittkanten.

Teile von Freundlichen:
Im Grunde nur der Griff 7E5 827 565 D GRU (Es passt ganz ausdrücklich nur der!) 79,02€
Habe drei mal bestellt, bis der richtige kam.
Lackiermaterial in Wagenfarbe (bei der kleinen Fläche mit Dose lackiert)

Ganz wichtig: Passt ja vorher den Griff an, bevor er lackiert wird, sonst wird das Mist.
Es gibt diese Variante Griff nur Grau grundiert, laut ETKA mit Mattschwarz lackieren.

Vorher:
Schlossloser Heckklappengriff vom T5

So, auf dem 2. Bild wie zu sehen die zwei rot markierten "Flügel" entfernen, am besten am Originalschloss orientieren.
Der untere Kringel stellt den 3. Befestigungspunkt dar, ich habe den ebenfalls weggeschnitten, weil es mit den Punkten am Sharan nicht übereinstimmt. Vielleicht habt ihr selber noch eine Idee wie man den Griff besser befestigen kann. Ich gehe aber davon aus, dass die zwei Schrauben reichen!

Schlossloser Heckklappengriff vom T5

Dann kommt der Hauptpart: Da beim Original das Schloss hinten etwas abgeflacht ist, ist dementsprechend die Heckklappe auch so ausgeformt und man bekommt unmöglich das Schloss da rein!
Jetzt kommt der Punkt wo es weh tut und man die Flex o.ä. ansetzen muss.

Schlossloser Heckklappengriff vom T5

Die Rot markierten Bereiche müssen angepasst, sprich, weggeschnitten werden. Wieviel, das liegt bitte im Auge des Betrachters, ich hab lieber 2-3 mal nach gearbeitet, übertreiben wollte ich es dann doch nicht.
Lasst euch von der Mattheit des Lackes nicht irritieren, habe zum Anpassen alles mit Plastidip eingesprüht um noch mehr Kratzer zu vermeiden, als ohnehin schon dran sind.

Auf dem nächsten Foto ist das alte Schloss zu sehen, lasst euch davon nicht stören (ich habe kein Foto von der Rückseite des neuen)
Ich will euch nur auf die zwei Führungsnasen links und rechts hinweisen. Diese müssen auch weg, weil die an unterschiedlichen Stellen sind.
Ich wollte nicht am obersten Blech der Heckklappe schneiden, sondern nur im "Inneren". Das Gusszeug lässt sich außerdem leichter bearbeiten.

Schlossloser Heckklappengriff vom T5

So, nun solltet Ihr den ganzen Spaß ordentlich gegen Korrosion versiegeln. Wie ist jedem selber überlassen, habe einfach Rostschutzfarbe genommen.
Zum Schluss solltet Ihr den Microtaster aus dem alten Schloss ausbauen (Stecker samt Kabel werden benötigt), Kupplung vom neuen Taster zerlegen, Kabel kürzen und mit dem Stück Kabel von dem Fahrzeugkabelbaum verbinden. Ich habe es gelötet, gehe da auch nicht weiter drauf ein und habe es daher auch nicht fotografiert.
Das übrig gebliebene Schlossteil, indem sich die zwei Microtaster für "Auf" und "Zu" befinden, habe ich auch ausgebaut. Das kann man sicher bei Bedarf als Notöffner (zugänglich) platzieren, dazu äußere ich mich auch nicht weiter.
Ich denke ist alles soweit gut beschrieben, Anregungen sind gerne willkommen

So sieht es am Ende aus:
Schlossloser Griff vom T5

Ich hoffe, ich habe den einen oder anderen hiermit geweckt, ermutigt oder was auch immer!
Bei Fragen antexten!

SGA-Stichworte: Heckklappe Schlosslos, Heckklappe, Griff vom T5.2

3.857145
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.9 (7 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This