Forenbeitrag

S-Max - ab welchem Baujahr?

Bild von Zuen

Hallo zusammen,
werde meinen aktuellen S-Max (2007, 2.0 TDCI 140 PS) wohl nun so langsam verabschieden.
Mit seinen 200TKM muss ich nun seit Juni den 3. Ölwechsel (!!) vornehmen, weil wohl durch die DPF-Reinigung bzw. den gesamten Prozess regelmäßig und anscheinend immer mehr Diesel mit in den Ölkreislauf sickert.
Stadtverkehr habe ich fast gar nicht; von 35km zur Arbeit sind 2 km Stadtverkehr, sonst BAB und Landstr.

Da das Auto grundsätzlich aber äußerst prima ist, kann unser nächster Familienhobel ruhig wieder ein S-Max werden.
Die Frage ist, welcher bzw. ab welchem Baujahr - Neuwagen kommt nicht in Frage.

Da ich die Strecke ins Büro zunehmend mit dem Fahrrad erledige und so die Auto-km deutlich reduziere, kann es auch ruhig ein Benziner sein. Der muss aber genügend Fumm haben, um auch einen 1300kg Wohnwagen in den Urlaub zu ziehen.

Gibt es bestimmte Baureihen, die sich auszeichnen durch besondere "Reife" ohne Kinderkrankheiten? Die hier unter den Fahrern bekannt sind für ihre ZUverlässigkeit?

Achso, noch zu meinem jetzigen: Software ist auf dem aktuellen Stand. Und die unabhängige Meinung verschiedener KFZ-Experten sagt mir, nicht mehr großartig zu investieren, abgesehen von dem häufigeren Ölwechsel ...

Danke für Hinweise, Tipps und Erfahrungen,
Zuen

Re: S-Max - ab welchem Baujahr?

Bild von Hu-Cky

Brüderchen,

wie ich Dir schon gesagt habe:
ein Facelift ab 10/2010

Re: S-Max - ab welchem Baujahr?

Bild von t.klebi

Oder den Nachfolger ab 2015. Da hat sich nochmals viel getan. Der hätte dann auch Euro 6, was im Zusammenhang mit der Dieselhysterie auch nicht ganz verkehr sein dürfte.

Re: S-Max - ab welchem Baujahr?

Bild von Woita
1

Wobei ja die DUH mittlerweile generell davor warnt, einen Diesel zu kaufen: https://www.bild.de/politik/inland/polit...

Den S-Max gibt es auch als Benziner. Besonders der 1,5l-160PS soll ein ausgesprochen gut gelungenes Aggregat sein, das gut zum S-Max passt. Habe ich aber nur selten als gebrauchten gesehen. Gibt es in der alten und neuen Baureihe, wobei die Preise für die neuen in besseren Ausstattungen schon ein Stück höher sind als für den alten. Der alte fährt sich etwas besser, zackiger, sportlicher, hat hinten etwas mehr Platz und die bequemeren Sitze. Der neue ist rundum moderner, leiser und noch etwas sparsamer.

Re: S-Max - ab welchem Baujahr?

Bild von Sam S.Tag

@Zuen

im Moment, wo die E-Autos noch "etwas marktunreif" sind und die Benziner wohl bald wegen CO2 gejagt werden, würde ich einen Teufel tun und Geld ins Casino zu tragen.
Ich habe auch einen vFL mit Euro 4 und falls mir der DPF& AGR Probleme machen würden, dann würde ich eine andere Option wählen. Die ist zwar nicht superlegal aber durchaus beliebt.

Ein Kumpel von mir hat diese Option vor 3 Jahren schon bei seinem Galaxy gezogen und fährt frisch und fröhlich ohne jedwede Probleme - mit nun fast 350tkm.

Re: S-Max - ab welchem Baujahr?

Bild von Zuen

Hallo zusammen,
danke erst mal für die Rückmeldungen.

- was die DUH von sich gibt, ist mir ziemlich egal. Die sollen sich erst einmal finanziell unabhängig von Toyota machen, bevor sie glaubwürdig solche Statements abgeben können.
- 1.6 Benziner: ehrlich gesagt halte ich auch nicht viel vom Downsizingwahn, auch wenn die Motoren die ersten 80-100 tkm möglicherweise effizient abspulen. Aber danach? Ein Freund von mir ist beim Mondeo vom 2.0 tdci auf den Benziner umgestiegen - und ist genervt von der Unruhe und Anstrengung ab 150 km/h ...
- E-Mobilität: hierbei werden auch immer nur die "schönen" Seiten kommuniziert. Die Fragezeichen werden unter den Teppich gekehrt. Wieviel Aufwand - auch an Emissionen - bedeutet die Herstellung? Wo kommt der Strom her, mit dem geladen wird (im Bundesdurchschnitt sind nur ca. 37% Ökostrom; der Rest fossil und Atom)? Was passiert mit den Batterien, die hinüber sind? Und müssen Passanten aufpassen, dass sie nicht über Ladekabel stolpern, wenn man den Wagen aus dem Privathaushalt heraus lädt?
- von daher bin ich ganz bei @Sam S.Tag: auf keinen Fall momentan die große Investition tätigen. Wobei ich ehrlich gesagt nicht genau weiß, was die erwähnte "Option" sein soll?

Re: S-Max - ab welchem Baujahr?

Bild von Sam S.Tag

#5
Damit ich mich hier nicht steinigen lassen möchte, schreibe ich Dir das per PN. Aber ich schätze mal, die Meisten wissen ohnehin, was ich da meine.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan