Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 Multifunkionseinheit?!

Bild von MikeBurton

Moinsen,

habe hier einen Alhambra, der mit Ruhestromproblemen kämpft.
Der Vollständigkeit möchte ich sagen, dass der Zuheizer zu einer Standheizung umgebaut wurde (vom Vorbesitzer).

Gemessen wurde der Ruhestrom mit geschlossenen Türen, eingeschlafenem Fahrzeug und nicht abgesperrtem Zustand.
Maßgeblich verursachen die folgenden Sicherungen den Ruhestrom:

33
Laut SGAF Wiki 10 A Scheibenwischerschalter, jedoch scheint das auf mein Fahrzeug nicht zuzutreffen. Sobald diese Sicherung gezogen und wieder eingesetzt wird, klackert ein Relais beim Klimabedienteil und der Zuheizer läuft kurz an.
Verursacht zusätzlichen Ruhestrombedarf von 11mA bis 26mA und selten etwas höher.

55
Laut SGAF Wiki 5A Spannungsversorgen Multifunktionseinheit, jedoch scheint das auf mein Fahrzeug nicht zuzutreffen. Diese Sicherung ist klar für das Innenlicht zuständig, ziehe ich diese, gehen weder Leseleuchten, Einstiegsleuchten etc.
Verursacht zusätzlichen Ruhestrombedarf von ca 70mA (!!)

Wenn ich diese 2 Sicherungen (33 und 55) gezogen habe und alle anderen noch drin sind, habe ich einen Ruhestrom von 8mA -> Sollte i.O. sein

In Summe sollte der Ruhestrom jedoch nicht 30mA überschreiten...also ich lande da mit allen Sicherungen gesteckt momentan über 90mA und dementsprechend gerne wird meine Batterie leer.
Ich könnte mir vorstellen dass der Ruhestrombedarf von Sicherung 33 i.O. ist (Summe 8MA + 11bis26mA = im Durchschnitt unter den "normalen 30mA"), aber dass bei der 55 ganz grob was faul ist...70mA kann doch da nicht passen.
Der Vollständigkeit halber: Bei geöffneter Motorhaube zeigt mit das meine MFA nicht an...der Schalter beim linken Motorhaubenscharnier ist quasi ohne Funktion...ist das bei euch auch? Kann das irgendwas mit den Leseleuchten zu tun haben? Oder gibts ne Motorraumbeleuchtung, die ich noch nicht entdeckt habe?

Meinungen? Wie krieg ich das gelöst?

Was tun?

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Dr._Fraggle
1

Ein paar Gedanken dazu...

Bei Deinem Baujahr ist die Sicherung 33 nur für das Steuergerät des Zuheizers. Wenn da jemand ne Standheizung gebastelt hat, dann kann das natürlich auch irgendwas an der Klimasteuerung auslösen.

Sicherung 55 ist definitiv die Stromversorgung für die MFE. 5A wäre auch viel zu wenig für die vielen Lampen.
Aber die MFE ist auch für das Ein- und Ausschalten des Lichtes verantwortlich. Wenn Du die 55 ziehst und somit die MFE lahmlegst, geht natürlich auch das Licht nicht mehr.

Der Schalter an der Motorhaube ist für die DWA. Schließ mal alles ab, drück den Taster von Hand. In diesem Moment wird der Warnblinker aufblinken als Bestätigung, daß nun wirklich alles zu ist. Dann lass den Taster wieder los und in dem Moment wird der Alarm losgehen.

Wie und wo hast Du den Strom gemessen? Ich vermute mal mit offener Motorhaube direkt an der Batterie?
In diesem Fall merkt die MFE, daß die Haube offen ist und wird wahrscheinlich gar nicht richtig abschalten. Daher die 70mA, die Du über S55 gemessen hast. (Nicht sicher, scheint mir aber plausibel.)

Gruß
Dirk

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Laura911

Hallo, ich habe ein ähnliches/das gleiche Problem.
P3 der MFE gesteckt (Versorgung der MFE) -> Ruhestrom nach ca. 2h ca. 100mA (alle Türen sind zu - Anzeige im Display zeigt dies auch an, Motorhaube hat keinen Schalter)
P3 gezogen -> Ruhestrom nach ca. 1,5 h unter 30mA
Wenn alle Stecker der MFE gezogen werden, dann der P3 gesteckt wird, zieht das Relais für die Innenleuchten auf der MFE an (Türen sind alle "zu") -> 100 mA
Ist das normal?
Kabelbrüche habe ich überprüft/behoben, auch geprüft mit: alle Türstecker getrennt, alle Kabel Verbindungen der Heckklappe getrennt, einschließlich AHK und Tankdeckel.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von t.klebi

MikeBurton in #0 schrieb:
In Summe sollte der Ruhestrom jedoch nicht 30mA überschreiten...

Wo hast Du denn diesen Quatsch her? Unter 60 mA geht imho kein SGAII.
MikeBurton in #0 schrieb:
also ich lande da mit allen Sicherungen gesteckt momentan über 90mA

Das ist der ganz normale Ruhestrom deines Fahrzeuges mit aktiver Diebstahlwarnanlage.
Rein rechnerisch schafft dein Autobatterie (80 Ah) diesen Ruhestrom 37 Tage aufrechtzuerhalten. Nach 3-4 Wochen (z.B. Flughafenparkplatz im Urlaub) sollte das Fahrzeug zumindest im Sommer immer noch problemlos anspringen. Dauerhaft, sollte eine Batterie aber nicht so stark entladen werden.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Laura911
1

Hallo, ich habe die Türen geschlossen, jedoch nicht abgeschlossen. Ist dann die Diebstahl Warnanlage schon aktiv? Ich denke eher nicht.
Ich habe die MFE ausgebaut und an Klemme P3/7 12 Volt und P3/3 Masse angeschlossen. Es zieht das Relais der Innenraumleuten (lt. Foto der MFE unten links) an. Lt. Datenblatt hat dieses einen Innenwiderstand von 180 Ohm. Bei 12 Volt sind das ca. 66mA - das ist auch messbar.
Aus meiner Sicht sollte das Relais (fest verlötet auf der MFE) bei dieser Beschaltung (nur P3/7 und P3/3) aber gar nicht anziehen, da P3/7 direkt auf Batterie 12V liegt (hinter Sicherung S178, 3A) und Masse auch direkt verbunden ist - dann würde das Relais ja immer angezogen sein, egal welchen Zustand (Tür auf/zu, Licht an/aus, Wartezeit, ...) man einstellt und wäre überflüssig.
Ich hatte noch einen anderen "Effekt". Die Batterie wurde über die Lichtmaschine (ca. 240mA) leer gesaugt. Feststellbar war dies durch ziehen/stecken des Kontroll-/Steuersteckers (320mA -> 80mA, reproduzierbar durch an- abstecken). Nach Einbau einer neuen LiMa war der Effekt weg, bzw. ich habe nun ca 10mA Verlust darüber (ohne das der Schlüssel steckt). Dies deutet für mich darauf hin, dass die MFE defekt ist.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Chaot

#4 Der Ruhestrom geht erst wirklich runter wenn du absperrst.
Der Schalter Motorhaube müsste an den beiden Kontaktfedern des Haubenschlosses sitzen.
Unbedingt Fehlercode auslesen. Wenn eines der Türschlösser auf "offen" steht dann geht auch der Ruhestrom nicht runter.

Ganz wichtig:
Zuerst den Hauptverdächtigen ziehen: Radio!

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von James75

Hallo Laura911

also ich kann bei meinem so ziemlich die selben Werte messen, meine Lichtmaschine ist auch hin und zieht fast die identischen 200-240mA, die neue liegt schon da.
Ohne Radio und Lichtmaschine komme ich allerdings auch auf die von dir genannten ca. 80mA.

gruss
Roman

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Laura911

Hallo,
Radio ist abgesteckt (nicht nur die Sicherung gezogen), damit es keinen Verkehrsfunk hört.
Ist es "normal", dass das Relais beim Stecken von P3 anspricht (kein anderer Stecker gesteckt)? Alleine dadurch fließen immer ca. 66mA! Wird das Relais durch abschließen der Türen von der MFE abgeschaltet?
Motorhaube: Es gibt keinen Schalter/keine Kabel.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Chaot
1

#7 Über den P3 kommen soweit ich mich erinnere die Leitungen von den Türkontaktschaltern. Also sollte es eigentlich normal sein.
Bei einem Ruhestrom von 100 mA würde ich sagen das irgendwas die MFE nicht schlafen lässt. Aber nicht die MFE selbst defekt ist.
Geht die Innenbeleuchtung aus wenn du absperrst?
Hast du innen LEDs verbaut? Den Effekt hatte ich bei einem Sharan. Da waren innen LEDs verbaut. Die hatten irgendwelche Ersatzwiderstände geschaltet und so komische Sachen. Dadurch ist die MFE nicht runtergefahren und die LEDs haben ganz schwach geschimmert.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Laura911

Hallo,
ich habe gestern
- wieder alle Stecker der MFE gesteckt (MFE war ausgebaut) - Strom mehr als 200mA (alle Stecker/Sicherungen sind wieder verbunden, außer Radio)
- an der Heckklappe kontrolliert, welcher Stecker "zu" meldet - es ist der rote
- es liegt kein Defekt an der Heckklappe vor, alles funktioniert; d.h. wenn der rote Stecker geöffnet wird zeigt das Display "Heckklappe offen", damit würde auch ein Kabelbruch angezeigt werden ("offen")
- diverse Male die ZV über Funk bedient (dabei "Türe zu" teilweise simuliert mit Einrücken der Schlösser + Türkontakt)
- die Kabel in der Türe hi. li. noch mal kontrolliert (meine Flickstellen), alles ok.
- den Fensterheber hi. li. mit den Schaltern in beiden linken Türen bewegt
- den Sharan mit dem Schlüssel verschlossen (Fahrer Türe, ca. 5. Sekunden in "Schließen" Stellung gehalten)
- mit dem Schlüssel geöffnet (kurz, keine Bewegung aller vier Fenster)
- mit Funk das Auto verschlossen -> innerhalb von 15 Sekunden geht der Strom auf ca. 45mA, reproduzierbar, d.h. nach jedem Funk-Öffnen und -Schließen
Ich habe jetzt also den Fehler nicht mehr anstehen, weis aber nicht so recht warum. Außerdem ist der Ruhestrom nun noch mal deutlich geringer als zuvor jemals gemessen. .... muss wohl an der senkrechten Mondstrahlung liegen ....
Ich habe keine "Zusatzelektronik" verbaut, der Zusatzheizer ist abgesteckt, die Bremsbelag-Verschleiß-Warnung steht immer an.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Chaot

#9 Dann scheint ja alles zu stimmen.
Noch die Frage: Kabelbruch wurde wirklich explizit kontrolliert oder schließt du das nur aus dem Verhalten des Schalters?
- Motorhaube war bei deinen Versuchen zu? Soweit ich mich erinnern kann gab es an der Motorhaube ab ca. 2000 immer einen Schalter.
- Hast du eventuell die Türkontaktschalter mehrfach bewegt(gedrückt). Die haben manchmal rumgesponnen. Aber dann ging meist entweder das Licht nicht aus oder die Anzeige war im Tacho.
- Hast du als nächsten Schritt das Radio wieder angesteckt? Original- oder Nachrüstradio?

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Heisenberg

#10: Jedenfalls beim Galaxy 2 gibt es definitiv nicht generell einen Schalter für die Geschlossen Erkennung der Motorhaube.
Wollte ich nur kurz anmerken, auch wenn es hier etwas OT ist.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Chaot

#11 Stimmt schon, aber der Sharan müsste den eigentlich drin haben. Auch wenn darüber nicht immer die Anzeige gesteuert wurde.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Laura911

Hallo,
es gibt keinen Schalter an der Motorhaube bei meinem Sharan.
Die Kabel der Heckklappe habe ich a) durch Öffnen der Kabeldurchführung und ziehen an den Kabeln und b) durch die Funktionskontrolle "Schlossriegel manuell umlegen, Stecker trennen, Anzeige beobachten" geprüft -> funktioniert alles wie es soll.
Ich habe das Original Radio nur mit einem Adapter als CD-Wechsler - noch nicht angeschlossen.
Aber:
Gestern wieder alles zusammengebaut. Ruhestrom nach mehr als 2h im abgeschlossenen Zustand (ohne Radio) mehr als 100mA! Also immer noch Fehler.
Vielleicht ist der fehlende Motorhaubenschalter das Problem; die MFE wartet auf das Signal und geht deshalb nicht in "Ruhe"?!

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Chaot

#13 Ist da eventuell eine Sicherung gezogen? Soweit ich mich erinnere war die 55 für das Alarmhorn.
Wenn der aus einem Grund Alarm auslöst, aber das Horn nicht aktiv ist könnte das auch den hohen Strom erklären.

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Laura911

Hallo,
ich habe den Motorhaubenschalter nun gefunden ..... komme aber nicht an die Kabel zum Testen ..... habe das Auto jetzt zur Werkstatt gebracht, Schreibenwischerarme müssen runter (geht nur mit Abzieher) - die Spritzleitung ist eh abgerutscht - dann kann man mal nach dem Schalter schauen .... mal sehen was zu finden ist ...

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Heisenberg

#15: Geht ohne Abzieher: Muttern auf, über Nacht einweichen lassen mit WD40 und dann den Wischerarm vorsichtig als Hebel zum Wackeln nehmen und gleichzeitig ziehen. Schon ist er ab Smile

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Laura911

... beim ADAC musste ich unterschreiben, weil der so fest saß, dass der ADAC mit Abzieher einen Schaden nicht ausschließen wollte ..... knallt sehr schön, wenn er sich löst ....

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von HMSmily

#17
Der ADAC hatte auch nicht die Zeit die Verbindung über Nacht mit WD40 oder Vergleichbarem zu marinieren ...

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Chaot

#17 Ja, die gelben Engel lassen sich jeden Handgriff separat absegnen. Ob da wohl unsere Klagegesellschaft Schuld hat?
#15 Oh, doch ein Schalter? Schenkelklopfer Nicht wundern. Die hat VW meist recht gut versteckt.
Hast du #14 mal geprüft?

Re: Ruhestrom Alhambra 2008 -> Sicherung 55 ...

Bild von Laura911

Ich habe die Sicherungen einzeln gezogen, aber nicht geprüft ob jede einzelne funktioniert.
Wenn ich die 55 (Sicherung MFE) gezogen habe ist der Strom nach kurzer Zeit von 100 auf 30mA runter gegangen. Das entspricht dem Stromverbrauch des Relais für die Innenraumleuchten auf der MFE (66mA, ca. 180Ohm).

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan