Forenbeitrag

Rückwärtsgang an Sharan mit AG5 GPE warm funktioniert nicht ;o(

Bild von Jakr

Grüße zusammen,

Ich entschuldige mich im Voraus dafür, dass ich kein gutes Deutsch spreche.

Ich habe einen alten und zuverlässigen Sharan 1.9 TDi PD 85kW mit einem automatikgetriebe Tiptronic Jatco JF506E, AG5 Kennbuchstabe GPE und leider kommt mir manchmal vor, dass er nach dem Aufwärmen nicht zurückschaltet rückwärtsgang nicht Arbeit, aber nur wenn es warm ist. In Winter verschiebt es sich normalerweise und fährt zurück, es funktioniert.

Wenn der Fehler mechanisch war, zum Beispiel eine beschädigte Riemenbremse, es verschiebt sich also nicht rückwärts, auch wenn es kalt ist funktioniert nicht.

Danke für Ihre Unterstützung und Beratung.

Jakr

Re: Rückwärtsgang an Sharan mit AG5 GPE warm funktioniert ...

Bild von PETRYsoft

Jakr in #0 schrieb:

leider kommt mir manchmal vor, dass er nach dem Aufwärmen nicht zurückschaltet rückwärtsgang nicht Arbeit, aber nur wenn es warm ist.

Bei meinem Getriebe war dieser Fehler zwar umgekehrt - schaltet erst, nachdem das Getriebeöl warm war (und das nach einer Getriebeüberholung in einer Getriebewerkstatt Brick wall ) - die Ursache war ein defekter Schaltschieberkasten.
Der Austausch ist beim AG5 nicht ganz leicht, weil der am Getriebe vorne eingebaut ist und man zum Ausbau Motor und Getriebe absenken muss.
Bei dieser Gelegenheit sollten auch die Magnetventile geprüft werden, die Originalen haben keine allzugute Qualität (oft harter Schaltübergang zw. 2. u. 3. Stufe). Der Spass wird aber nicht billig, da können schnell 1000 EUR anfallen, wenn alle Ventile und der Kasten getauscht werden müssn.

Eine Getriebespülung ist auch keine schlechte Idee.

Re: Rückwärtsgang an Sharan mit AG5 GPE warm funktioniert ...

Bild von James75

Also die Magnetventile kann man tauschen wenn die Front in der Servicestellung ist, da muss nichts Motor / Getriebe gesenkt werden. Den ganzen Schaltschiebekasten bringt man so auch raus, wenn man will.

Obs an den Magnetventilen liegt, kann ich leider aber auch nicht sagen, bei unserem war es so wie bei PETRYsoft ... Rückwärtsgang ging nur wenn es warm war und im kalten Zustand nicht.

gruss
Roman

Re: Rückwärtsgang an Sharan mit AG5 GPE warm funktioniert ...

Bild von Jakr

Ja das kann ich machen.
Ich repariere meine Sharan selbst.
Das problem rückwärtsgang, wie oben schreiben, ist mir ein Rätsel ;o(

Re: Rückwärtsgang an Sharan mit AG5 GPE warm funktioniert ...

Bild von PETRYsoft
1

Jakr in #3 schrieb:

Ich repariere meine Sharan selbst.

Ich repariere auch nahezu alles an meinem Fahrzeug selbst, aber am (Automatik-)Getriebe lege ich keine Hand an. Das ist zwar auch keine Zauberkunst, aber man benötigt teilweise spezielle Werkzeuge und da in meinem Fall selbst die Fachwerkstatt (die reparieren fast ausschliesslich Automatikgetriebe, sollten sich daher auskennen) beim Zusammenbau Mist gebaut hatte, dürfte das nicht so ganz einfach sein.

Jakr in #3 schrieb:
Das problem rückwärtsgang, wie oben schreiben, ist mir ein Rätsel ;o(

Ein Automatikgetriebe besteht aus vielen Kleinteilen, die sich gegenseitig beeinflussen, zum Umschalten der Schaltstufen sind alleine 9 Magnetventile zuständig, die immer in Kombination betätigt werden. Daher ist dieses Problem nicht unbedingt so trivial wie bei einem Schaltgetriebe, bei dem z. B. das Schaltgestänge verbogen ist. Es könnte z. B. auch ein temperaturabhängiges Kabelproblem für die Ventile sein.

Ich habe hier im Forum zwar einen Artikel zum Wechsel des Getriebeöls verfasst, mache das aber inzwischen nicht mehr. Beim Ölwechsel wird nur die Menge aus der Ölwanne erneuert, das Öl im Schaltschieberkasten (relativ gering) und im Wandler (ca. 1-1,5 Liter!) verbleibt bei dieser Prozedur aber im Kreislauf und verschmutzt das neue Öl in kürzester Zeit wieder.
Manche Werkstätten spülen das Getriebe, in dem literweise Frischöl eingekippt wird (so 20-25 L für 10 EUR pro Liter!), bis die abgelaufene Menge keine Verschmutzung mehr aufweist.
Abgesehen von der unnötigen Abfallmenge und übermässigen Geldverschwendung ist eine Spülung mit einem speziellen Reinigungsgerät wesentlich effektiver. Das lässt sich aber nur in einer Werkstatt durchführen, die so ein Gerät hat, das kostet für den Privatgebrauch leider viel zu viel (Suchstichwort 'Tim Eckart' - es gibt aber andere Anbieter, z. B. BG Heinzer).

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan