Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von micha2304

Moin,

mein Alhambra fuhr seit seiner Geburt 5w/30er Öl. Das bis zu dem Zeitpunkt, als ich ihn Anfang diesen Jahres im Februar übernahm. Ich habe das Öl auf 5w/4o vollsynth. gewechselt. Ein bekannter von mir meinte, ob ich verrückt sei. Der Schaden für den Motor wird nicht lange mehr dauern.

Ich habe mir mal sagen lassen, das es grundsätzlich kein Problem gibt ein Öl zu wechseln. Dazu wurde mir gesagt, das ein 5w/40 durchaus besser ist was die Kräfte aufs Öl betrifft als ein 5w/30.

Ich möchte euch mal generell fragen, ob der wechsel auf das 5w/40 schwieirg werden könnte und ich besser wieder zurück zum 5w30 gehen sollte.

Derzeit im Wagen ist ein Liqui Moly.

Danke

Re: Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von eddiek

Chips und Bier .....

Re: Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Sharan als Zweitwagen
1

ob der wechsel auf das 5w/40 schwieirg werden könnte
Nein, das geht ganz einfach wie du schon festgestellt hast. 5W/30 raus, 5W/40 rein. Fertig. Für mehr Infos einfach nach den Unterschieden zwischen den beiden Ölsorten googeln . Und bei der nächsten Aktion vorher recherchieren und danach entscheiden und nicht umgekehrt.

Gruß

Re: Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Woita

Ford gibt von Haus aus 5W40 für die TDI vor. Also kein Problem.

Re: Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von eddiek

#3 was vermutlich schon seit Einführung der SGA bei Ford dazu führte, dass die TDI mit hoher Wahrscheinlichkeit falsches Öl fuhren/fahren. Als Folge bei PD beispielsweise eingelaufene Nockenwellen .

Re: Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

#4 Mein persönlicher (subjektiver) Eindruck ist aber das die eingelaufenen Nockenwellen bei allen recht gleich auftauchen. Ich habe ebensoviele VW und Seat erlebt.

#0 Mit 5W40 sehe ich kein Problem wenn du das nicht unbedingt Longlife (30.000 km) fährst. Es sollte zwar wirklich das 5w30 drin sein, aber das jetzt deswegen sofort ein Motorschaden droht ist wohl etwas übertrieben. Auch mit 5w30 würde ich bei dem Auto kein LL empfehlen.

Re: Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Manfred

#4
Mein Seat PD 115 PS hat nach dem ersten Ölwechsel (15.000 km) immer 5W40 bekommen,
bis er mit 329.000 km verkauft wurde mit absolut keinen Motorprobleme.
Ölwechsel wurde immer zwischen 13.500 und 15.000 km gemacht.
Ich sehe bei dem Ölwechsel von @micha2304 absolut kein Problem, auch wenn er bei 5W40 bleibt.

Nette Grüße

Re: Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von pc800_a

#4 Ich fahre seit Urzeiten das Castrol Edge Turbodiesel 5W40, und mein ältester Galaxy hat damit jetzt 468tkm drauf!
Gar sooo schlecht kann es für den AUY wohl nicht sein....
Wink

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von eddiek

# 7 mit der entsprechenden Freigabe nicht

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von micha2304

Danke, ich dachte mir schon das es absolut ok ist. Welches Getriebeöl ist das richtige,kann hier ein Fehler gemacht werden. Wenn ich richtig liege solölte es ein 75/80 oder 90? Ist wie bekannt ein 6.Gang 2.0 l 115PS

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

#9 Schau mal hier:
Hier ist ein Link!

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von micha2304

Danke, also beide möglich. Dann ist jetzt wohl eine 70w /75 drin, so leicht wie es geht! Für ein Getriebe mit fast 180 Tsd ist dann wohl auch ein Öl das dann leichtgängig ist die berssere Wahl als das andere 75w/90! Sehe ich das richtig,oder ist das grundsätzlich egal!

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

#11 Ich persönlich fahre das 70W-75W. Da ich meinen überwiegend im Winter fahre finde ich das 90er zu zäh.

Ich fahre übrigens auch 5W40. Aber da ich jährlich bei ca. 8000 km Ölwechsel mache sehe ich das etwas anders.

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von uborka

Moinsen.
Nochmal kurz zurück zum Motoröl.
In #0 geht es doch um einen Benzinmotor 2,0 Liter.
Gibt es da überhaupt kritische Öl-Themen?
Der Motor von 2003 ist ja noch weit weg von den FSI und TSI Motoren, oder?

Was man vielleicht noch schauen sollte (vor Getriebeöl):
Wie lang ist der Zahnriemenwechsel her?

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

#13 Glückwunsch! Ich habe schon gewartet wann es einer merkt! Schenkelklopfer

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von micha2304

Hallo, ja richtig. 2.0 Benzin 6 Gang 115PS Smile

Zahnriemen vor 5 Monaten gemacht.

Danke an alle,mal so nebenbei

Mein Plan st, dieses Öl zu nehmen MANNOL MTF-4 Getriebeöl API GL-4 75W-80 .Wir fahren in der Regel morgens und dann nochmal zu mittag. Fahrleistung pro Jahr liegt bei ca.6-8Tsd Km, wir wohnen in HH

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Flippo

Könnte man da nicht mit festen Wechselintervall auch auf 10W40 umsteigen?
Der Motor ist ja nicht mehr der neuste.

Gruß
Flippo

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von micha2304

Flippo in #16 schrieb:
Könnte man da nicht mit festen Wechselintervall auch auf 10W40 umsteigen?
Der Motor ist ja nicht mehr der neuste.

Gruß
Flippo

Was ist am 10w40 besser bzw. was spricht dafür!Ich dachte mir das 5w40 ist dünner und kann somit besser in der Schmierung fungieren und das direkt schon beim Start, währen das 10er doch etwas braucht bis es rund läuft.Vorher war jahrelang ein 5w30 drin. Das gibt der Hersteller zwar vor, aber hier weiß ja jeder das dieses Öl nicht so gern genommen ist. Alles Aspekte nehme ich gerne auf.Mein Wechsel wird in der Regel zwischen 10-12Tsd.km gemacht.

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

#16 Das 10W40 kann der zwar ab, aber würde ich nicht unbedingt nehmen. Da ist schon das 5W40 ein guter Kompromiss.
Und noch ein kleiner Tip:

Wenn bei uns der Tanker die 1000l Tanks auffüllt steht auf den IBC Containern auf der Ladefläche Liqui Moly und abgefüllt wird Meguin Laughing
Da lohnt es sich mal nach den Preisen zu schauen:
https://www.ebay.de/itm/5-Liter-Kanister...

https://www.ebay.de/itm/Liqui-Moly-3701-...

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von micha2304

Danke für den Tipp.

Bei mir ist das tatsächlich drin:

https://www.ebay.de/itm/Liqui-Moly-3864-...

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von uwe

Ich nehme in letzter Zeit das: https://www.ebay.de/itm/%C3%96lwechsel-S...

Bekommt mein Schrauber auf den Tisch und kann es wechseln. Kostet mich zwischen 20 und 50€, je nachdem.

Gruß Uwe

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

#20 Mannol kenne ich nicht. Muss ich mal unseren Öldealer fragen. Aber es würde mich nicht wundern wenn es aus der gleichen Quelle stammt.
So viele Ölhersteller/Abfüller gibt es tatsächlich gar nicht wie die uns gerne glauben machen würden.

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von uwe

Ich glaube auch nicht, das es da große Unterschiede gibt. Vor allem bei Preisen von 25-35€ pro Liter an der Tanke oder dem Freundlichen ist ja noch eine große Spanne drauf, wenn man im Netz 5l Markenöl zu diesem Kurs findet.

Gruß Uwe

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

#22 ... und auch da ist noch verdient Whistle

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von eddiek

Das Hauptproblem ist halt , dass das 5w/30 nach allgemeiner Forumslehrmeinung KEIN Sythetik-sondern ein Hydrocracköl ist .
Durch zusätzliche Longlifeintervalle können Ölschlamm/Ölkohleablagerungen entstehen , die durch den Wechsel auf Sythetiköl gelöst und dann im Motor umhergespäht werden .

VOR dem Wechsel auf Sythetiköl sollte man daher in den Motor reinschauen wie es aussieht , beispielsweise unter den Ventildeckel oder in die Ölwanne .

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von micha2304

Moin, das ist ein guter Hinweis. Ich habe mich dazu entschlossen eine Spülung vorzunehmen zu damaligen Zeiten. Ich habe 3 Spülungen gemacht bei jedem mal habe ich zwischen den Olwechseln max 3 TSD. Km gewartet. Es kam gut dreckige Öl heraus und mittlerweile ist der Motor gut sauber geworden. Er zieht deutlich besser, verbraucht um einiges weniger und der Lauf ist ruhiger. Im Standgas fällt er bis auf 700-800 Umdrehungen..... Warum das so ist kann ich nicht sagen, finde das wenig. Davor lag er immer bei. Min 1000 bis 1050

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Feinmotoriker

Chaot in #21 schrieb:
#20 Mannol kenne ich nicht. Muss ich mal unseren Öldealer fragen. Aber es würde mich nicht wundern wenn es aus der gleichen Quelle stammt.
So viele Ölhersteller/Abfüller gibt es tatsächlich gar nicht wie die uns gerne glauben machen würden.

Abgefüllt wird Mannol meines Wissens in Klaipeda (Litauen) bei UAB SCT Lubricants.(früher PEMCO Kuras)
Ich verwende schon lange Mannol-Öl in allen Fahrzeugen und vertreibe es auch in der Werkstatt. Kunden, die lieber ein Premium-Markenöl wollen, kriegen das natürlich auch.
Hier hat das Mannol auch gut abgeschnitten als 5w30 mit VW-Freigabe: https://www.auto-motor-und-sport.de/test...

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von istrator²

Meine Karren fahren die letzten Jahre alle mit Mannol Cool

...daran liegt es vermutlich nicht, dass sie in so miserablem Zustand sind. Wink

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

#26 Danke für die Info.
Pemco sagt mir noch was (obwohl ich Wessi bin).

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von micha2304

Moin,

Mannol ist wirklich gut und ich weiß, das es hier bei mir in HH gemacht und abgefüllt wird. Das ist auch der Grund für den guten Preis. Das Öl ist sehr gut und immer vorne mit dabei. Es hat auch eine Freigabe für Mercedes.Das Rohöl wird von dem selben Produzent geholt wie es auch Liqui Moly macht.

Mannol gehört m.M.n mit zu den Premium Ölen, ganz klar.Habe es damals das erste mal für einen Polo 6n genommen. Der Wechsel war von 10w/40 auf 5w/40. Ergebnis, der Motor lief deutlich ruhiger und ich habe Benzin gespart. Ich bin beim Seat von Mannol auf Liqui Moly gewechselt, da ich ein Öl schnell brauchte und es im Baumarkt nur das gab.

Zusatzfrage. Es soll muss G12 in den Alhambra, allerdings mache ich doch mit G13+ oder++ nichts verkehrt, richtig?

Re: Motoröl Wechsel auf 5W40 Alhambra 2003 6 Gang 115 PS

Bild von Chaot

G13+ kannst du nehmen.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan