SGApedia

Mittleren Sitz bei 3-Punkt-Gurt für dritte Sitzreihe

Bild von sharibo

Das Verwenden des mittleren Sitzes mit 3-Punkt-Gurt-Vorbereitung für dritte Sitzreihe

Da schon oft die Frage aufgetaucht ist, ob man den mittleren Sitz mit 3-Punkt-Gurt, auch für die dritte Sitzreihe verwenden kann, habe ich mich auf die Suche nach dem Unterschied gemacht und folgendes festgestellt.

Der Unterschied liegt am roten Auslösedrücker und der dazu passenden Zunge des Gurtes.
Bei den Standard-Gurtschloß ist das Plastik keilförmig ausgebildet, genau wie auch die chromfarbene Metallzunge.

Da der 3-Punkt-Gurt der mittleren Sitzreihe aber zwei dieser Metallzungen hat, hat die rechte Metallzunge einen rechtwinkligen Rumpf, der sich in den Standard-Schlössern NICHT einrasten läßt, um ein falsches Anlegen des Gurtes (auf der mittleren Sitzposition) zuvermeiden.

Die normale Gurtzunge mit den abgeschrägten Ecken passt aber in beide Schlösser, deshalb lässt sich der Mittelsitz an jeder anderen Position in der 2. oder 3. Reihe einsetzen.

Umgekehrt kann man auch jeden Sitz, auch die mit integriertem Kindersitz, so umrüsten dass er auch in der Mitte mit dem 3-Punkt-Gurt nutzbar ist. Dazu muss lediglich an der rechten Seite das spezielle Gurtschloss 7M3 857 821 B angebaut werden. An der linken Seite verbleibt das bisherige Schloss, oder falls links noch kein Schloss war kommt dort das Standard-Schloss, welches vorher auf der rechten Seite war, hin.

Hier noch einige Bilder, auf denen der Unterschied gut zu erkennen ist:

1. Standard Gurtschloß 7M3 857 821 A






2. Extra Gurtschloß 7M3 857 821 B am 3-Punkt-Gurt-Sitz rechts.





3. originale Metallzunge mit farblich ergänzten Extra beim 3-Punkt-Gurt des mittleren Sitzes




sharibo

SGA-Stichworte: 3-Punkt-Gurt, Mittelsitz, Sitz, Gurtschloss, Dreipunktgurt

4.333335
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan