Forenbeitrag

Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von Jochen

Hallo Leute,

mein Dicker hätte im Juni TÜV, zickt aber schon ein bisschen rum und der Zahnriemen wäre auch mal wieder fällig (242.000 km). Deswegen war ich beim Schrauber meines Vertrauens und wollte wissen, was man den reinstecken müsste, damit er nochmal 2 Jahre durchhält.

Das Ergebnis war sehr ernüchternd: Bremsen-Unterdruckleitung undicht (hartes Pedal nach 1 Stunde), Pendelstützen, Zahnstange, Getriebeöl-Verlust, ZMS, Zahnriemen, Wapu und noch einige andere Sachen, die ich jetzt aus dem Kopf gar nicht mehr alle zusammen kriege. Kurz: bei nem Zeitwert von ca. 2000 EUR unrentabel wenn man kein ausgesprochener Schrauber ist.

War echt am Boden, denn der Dicke steht eigentlich noch gut da, begleitet uns nun schon 17 Jahre, die Mädels saßen damals auf den integrierten Kindersitzen und fahren ihn jetzt selbst. Aber irgendwann ist eben Schluss und wenn man erst mal kein gutes Gefühl mehr hat vor ner längeren Fahrt isses einfach blöd.

Jetzt wird’s wohl ein 2.0 TDI Touran, der mit dem Wohnwagen hoffentlich genauso gut zurechtkommt wie der Dicke. Eigentlich wollte ich keinen neuen, aber wenn ich die Preise für 2-3 jährige mit Neuwagen über Online-Vermittler vergleiche und die aktuelle Dieselprämie mit einrechne lande ich beim gleichen Betrag, und dann fällt die Entscheidung leicht. zumal ich dann einen mit Euro 6 d-temp habe.

Irrsinnig an der Sache ist, dass der Sharan dafür verschrottet werden muss. Tut mit in der Seele weh, aber letztendlich kommt mich der neue dann fast 5900 EUR billiger als ohne nen alten Diesel zu verschrotten.

Tja, meine Frage ist jetzt: Wenn er sowieso in die Presse wandert, was lässt sich denn vorher noch sinnvoll ausbauen und weiterverwerten? Ich dachte da an den Zuheizer oder die Rücksitze. Was man eben ohne großen Aufwand bzw. eigene Werkstatt rausnehmen kann ohne ihn fahruntüchtig zu machen. Habt Ihr da noch Ideen?

Gruß,
Jochen

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von Heisenberg

* Rücksitze
* KI
* Radio
* Zuheizer
* Ein Satz Reifen (die auf Alu Wink )
* AHK
* Seilwinde für Ersatzrad
* Ersatzrad falls noch gut
* Wenn Du ihn tagsüber zum Schrott fährst würde ich auch die Frontscheinwerfer ausbauen (noch besser schnell vor Ort).

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von stopfohr

Oder anders gesagt: wenn du eine große Lagerhalle, eine Hebebühne, Schrauberqualitäten, viel Zeit, und dazu die Lust hast, auch Kleinstkram über eBay zu verrticken, fast alles.

Wenn nicht, dann nichts.

Oliver

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von dieselsmell

Jochen in #0 schrieb:

War echt am Boden, denn der Dicke steht eigentlich noch gut da, begleitet uns nun schon 17 Jahre, die Mädels saßen damals auf den integrierten Kindersitzen und fahren ihn jetzt selbst. Aber irgendwann ist eben Schluss und wenn man erst mal kein gutes Gefühl mehr hat vor ner längeren Fahrt isses einfach blöd.

Wir haben unseren Galaxy jetzt 15 Jahre und einer der Jungen, die damals auf den integrierten Kindersitz saßen kutschiert jetzt die komplette Familie in den Skiurlaub oder nächste Woche zum Flughafen. Unser hat jetzt 315000 auf der Uhr und sammelt jeden Tag mindestens 70 Kilometer. Äußerlich sieht er nicht mehr so toll aus. Er springt zuverlässig und sofort an, klappert aber nach dem Start ein bisschen. Ich vermute, das liegt am ZMS.

Jochen in #0 schrieb:

Jetzt wird’s wohl ein 2.0 TDI Touran, der mit dem Wohnwagen hoffentlich genauso gut zurechtkommt wie der Dicke. Eigentlich wollte ich keinen neuen, aber wenn ich die Preise für 2-3 jährige mit Neuwagen über Online-Vermittler vergleiche und die aktuelle Dieselprämie mit einrechne lande ich beim gleichen Betrag, und dann fällt die Entscheidung leicht. zumal ich dann einen mit Euro 6 d-temp habe.

Irrsinnig an der Sache ist, dass der Sharan dafür verschrottet werden muss. Tut mit in der Seele weh, aber letztendlich kommt mich der neue dann fast 5900 EUR billiger als ohne nen alten Diesel zu verschrotten.


Bist Du sicher, dass Du den neuen Touran nicht für weniger als 5900 Euro unter Listenpreis bekommen kannst? Die Dieselprämie wird ja immer gegen den Listenpreis gerechnet. Wenn Euer Sharan noch gut aussieht, findest Du auch bestimmt jemanden, der ihn für 1000 Euro nimmt und in einem Land verkauft, wo man seine Qualitäten noch lange schätzen wird.

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von stopfohr

Das Verschrotten bringt netto 5900.- gegenüber ohne.
Das zahlt kein Exporteur.

Oliver

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von uborka

Die 5900,- (oder sogar mehr) solltest Du auch ohne die Abgabe eines Fahrzeuges bekommen können.

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von grüne Minna

Je nach Zustand die Innenverkleidungen der Türen und Kofferraum
Sitzschienen
elektrische Ausstellfenster
getönte Scheiben hintere Türen
Motorabdeckung
Motorwanne unten
Schalter Sitzheizung, beheizbare Frontscheibe mit Kabelbaum und Relais
Klappe Armaturenbrett und Handschuhfach, Ablagefach hinten
Motoren Zentralverriegelung
elektrische Außenspiegel
Haubenlift
NSW
Frontgitter
Scheibenwischergestänge
...

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von James75

Ich finde es auch schade um den Shari, ist ja noch fast neu im Vergleich zu unseren.
Für ein paar Teile hätte ich sonst auch Verwendung aber leider etwas weit weg.

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von Jochen

Vielen Dank für Eure Kommentare!

@Heisenberg und grüne Minna:
Danke, genau die Tipps, die die meinte. An die Seilwinde hätte ich z.B. gar nicht gedacht und die anderen Tipps sind auch super!

@Dieselsmell:
Sorry, da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Der Listenpreis meines Wunsch-Touran liegt bei 38.600.-, mein Preis mit allem und Übernachtung für 4 Personen in WOB ist 25.900.-. Die 5900 EUR beziehen sich auf die Differenz, die ich mehr bezahlen müsste, wenn ich den Dicken nicht abgeben/verschrotten würde, also rund 31.800.

@stopfohr:
Tja, Garage, Bühne, Zeit, das wär's. Dann könnte ich mir übers Ausschlachten wahrscheinlich fast den neuen finanzieren Very Happy , aber das sind die Voraussetzungen, die leider fehlen Crying or Very sad

Wird wohl noch ein bisschen dauern bis der neue aus dem Ei schlüpft, aber dann werde ich hier auch ein paar Teile vom Dicken einstellen.

Noch ne Frage: Ich muss ja nur die Verschrottungsbestätigung abliefern, damit is ja eigentlich egal ob ich auf eigenem Kiel zum Schrotti fahre oder auf dem Hänger, der Sharan muss ja nicht mehr fahrtauglich sein, oder?

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten

Bild von stopfohr

#5
Die 5900.- gibt’s sicherlich netto on top auf alle anderen Rabatte. Die Abwrackprämie gibt schon reales Geld.

#8
Ob das Auto noch fahrbereit sein muß, solltest du vorher in den Abwrackprämienbedingungen nachlesen und mit dem Verwerter abklären. Zumindest bei der letzten Aktion war das m.E erforderlich. Zwar braucht VW nur den Wisch vom (zertifizieren) Verwerter, aber wenn der den nicht passend ausstellt, gibt’s kein Prämie.

Oliver

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von Tornador

Den Awrackprämienbedingungen ist es egal in welchem Zustand das Auto zum Verwerter geht, wichtig ist das dort die Karosse samit FIN landet

Es kommt einzig und allein auf den Verwerter an, möglicherweise ist der sogar bereit noch für das Auto zu bezahlen, bei uns gibt es einen der zahlt noch Geld für Autos wo er noch richtig Kohle über die Teileverwertung raus holen kann, auch kassieren Werkstätten von den Vverwertern Provisionen bei lohnenswerten Objekten, alles eine Sache der Verhandlung

Man hat bei dieser Prämie ja Zeit und muss keine Schnellschüsse machen, neues Auto anmelden und dann schauen wo oder wie man den alten am besten vergolden kann

Re: Was lässt sich vor der Verschrottung noch weiter verwerten?

Bild von Jochen

Danke Euch, wertvolle Hinweise! Prima

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan