Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von micha2304

Hallo,
bei unserem Alhambra scheint die Kupplung hinüber zu sein.
Beim Anfahren hörte man nur noch ein "knack",zwar nicht laut,aber dafür klar und deutlich.
Nach dem einlegen des Gang und Gas geben gab es nur noch ein schleif Geräusch.
Der Mann vom Autoabholverein meinte,die Kupplung ganz sicher und das Getriebe evtl auch aber mit etwas Glück nur eine neue Kupplung.
Wer hat dazu Erfahrung oder eine Idee. Würde mir eine neue Kupplung bei bestellen von Sachs für rund 300euro.Bj.2003 6Gang und 175tsd. Gelaufen 2.0 danke Euch

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Sharan als Zweitwagen
1

Steck- und Flanschwelle zwischen der rechten Antriebswelle und dem Getriebe zuerst überprüfen.
Die Beschreibung und km-Stand passen dazu.
Gruß

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Heisenberg

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Chaot

Und nur die Kupplung wird es dann im Zweifel für 300€ auch nicht sein. Wenn die Steckwelle nichts hat und es Richtung Kupplung geht hast du ein ZMS vor dir!

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Heisenberg

Das ZMS würde ich sowieso bei der Kupplung immer gleich machen - Erst recht bei dem Alter und Laufleistung

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von pc800_a

micha2304 in #0 schrieb:

Nach dem einlegen des Gang und Gas geben gab es nur noch ein schleif Geräusch.

Wenn das "Schleifgeräusch" von rechts vorne kommt, dann ist es mit ziemlicher Sicherheit die durchrutschende Verzahnung der Steck/Flanschwelle!

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von micha2304

pc800_a in #5 schrieb:
micha2304 in #0 schrieb:

Nach dem einlegen des Gang und Gas geben gab es nur noch ein schleif Geräusch.

Wenn das "Schleifgeräusch" von rechts vorne kommt, dann ist es mit ziemlicher Sicherheit die durchrutschende Verzahnung der Steck/Flanschwelle!

Ich will es nicht beschwören, aber ich hatte das Gefühl es wäre es so, das es von rechts käme. Der Kfz Mensch meinte das die Kupplung selbst noch greifen würde und die Gänge gingen normal einzulegen. Es gab keine Veränderung bei einlegen. Es war nicht leichter oder schwerer den Hebel zu drücken oder zu ziehen.
Nur dieses Schleifgeräusch war zu hören.
Bin gespannt was mich das kostet oder Wagen in die Presse gehen muss.

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Sharan als Zweitwagen

Das kostet ca. 100 Euro für die Steck- und Flanschwelle plus Arbeitslohn wenn du das nicht selbst machst.

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Chaot

Sharan als Zweitwagen in #7 schrieb:
Das kostet ca. 100 Euro für die Steck- und Flanschwelle plus Arbeitslohn wenn du das nicht selbst machst.

... wenn du die Werkstatt darauf hinweist.
Wir hatte erst vor 2 Wochen so einen Fall wo die Vorgänerwerkstatt das scheinbar nicht kannte und das Getriebe als Totalschaden diagnostiziert hatte.

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Sharan als Zweitwagen

Ich gehe davon aus, dass man mit den hier erworbenen Erkenntnissen nicht einfach blind einen Pauschalauftrag erteilt.

#2 Wieso Pendelstütze?

Gruß

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Heisenberg

#9: Eher und, weil es klackert.
Natürlich nicht der Teil mit dem fehlenden Vortrieb.
Wenn rund um die Stelle wo die Steckwelle ins Getriebe geht roter Roststaub zu sehen ist hast Du 99% Sicherheit
Und selbst wenn es doch noch das, Getriebe wäre ist es sicher kein Luxus bei dem Alter auch mal die Steckwelle zu tauschen. Ich habe meine irgendwann getauscht, als sie Spiel hatte aber noch anstandslos die Kraft übertragen hat.
Ich hatte keine Lust, dass irgendwann meine Frau mit den Kindern liegen bleibt.,

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von micha2304

Hallo,

ich muss nochmal euer Wissen befragen. Wir konnten nun feststellen, dass das Problem von der linken Seite kommt.Wenn der Wagen aufgebockt ist und einen Gang einlegt und kommen lässt dreht sich das Vorderrad, kann aber angehalten werden.

Wenn man das Rad dreht per Hand ist es so, dass dieses Schleifgeräusch entsteht und sich irgendwas über etwas dreht. Man spürt im Reifen, einen kurzen Gegendruck und dann ist es sol als würden man die A-Stange über etwas drüber weg drehen....

Ich hoffe ich kann euch das verständlich rüber bringen.......

Jedenfalls kann man den Reifen beim normal eingelegten Gang fest halten und dann kommt das Schleifgeräusch dazu. Lässt man den Reifen los, dreht er mit aber es gibt kein Schleifgeräusch....

Wer weiß was dazu??

RIESEN DANK AN EUCH DANKE DANKE DANKE

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von hinki

Moin Micha,

siehe #1

Gruß,
Hinki

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Sharan als Zweitwagen

#11

Wenn der Wagen aufgebockt ist
Sind beide Vorderräder gleichzeitig in der Luft? Vermutlich nicht.

Ich würde einfach den Wagen rechts aufbocken und die Motorschutzwanne demontieren.

Dann ohne Gang das Rad drehen und das Rattern an der Steck- und Flanschwelle ertasten.

Die Steck- und Flanschwelle ist das Zwischenstück zwischen der rechten Antriebswelle und dem Getriebe.

Wenn das Rattern von dort kommt, was ich vermute, dann wird das durch das Getriebe auch auf die andere Seite übertragen.

Gruß

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von micha2304

#13

Vielen Dank so machen wir das dann auch!. Es sei noch angemerkt, das gut 1 Stunde vorher immer mal wieder ein merkwürdiger Geruch in den Wagen kam. Dieser Geruch war aber nicht Kupplungsgeruch, den kenne ich eigentlich!. Der Geruch war sehr leicht und kam immer nur in kurzen Wellen mit längerem Abstand.Letzendlich wird es sicherlich die Kupplung gewesen sein, denke ich.

Der Wagen rollt auch wenn ein Gang eingelegt ist. Es ist lediglich ein Rattern zu spüren und dezent zu hören.Die ersten 3 Gänge habe ich getestet, bei allen rollte der Wagen!

ZUSATZ:

Hatten den Wagen auch rechts aufgebockt. Den Reifen konnte man drehen, allerdings war das Ratten und Schleifgeräusch deutlich weniger im Gegensatz zur linken Seite

Danke

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von micha2304

#13

ZUSATZ:

Hatten den Wagen auch rechts aufgebockt. Den Reifen konnte man drehen, allerdings war das Ratten und Schleifgeräusch deutlich weniger im Gegensatz zur linken Seite

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Chaot

#15 gemeint war eigentlich beide Seiten Gleichzeitig!

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von uborka

So, jetzt noch mein Senf:

0. Motor aus
1. Linkes Vorderrad auf Boden
2. Rechtes Vorderrad anheben und von Hand durchdrehen

Was ändert sich bei
a) Kein Gang eingelegt, Kupplung nicht gedrückt
b) Gang eingelegt, Kupplung nicht gedrückt
c) Gang eingelegt, Kupplung gedrückt durch Helfer ?

Wenn Lust und Zeit:
3. Rechtes Vorderrad auf Boden
4. Linkes Vorderrad anheben und von Hand durchdrehen
und a) bis c)

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von micha2304

#17

Guten Morgen,

rechte Seite bei Gang und ohne Gang keine Änderung. Rad lässt sich leicht und geschmeidig drehen.leichtes dezentes Rattern so wie es schon immer war. Bei Gang mit gedrückter Kupplung ebenfalls geschmeidiges drehen

linke Seite: ohne Gang geschmeidiges drehen mit leichten Ratter Gefühl, bei Gang lässt sich ebenfalls drehen mit deutlicheren Rattern und leicht schwerer und mit getretener Kupplung ebenfalls geschmeidig mit leichten Rattern...legt man einen höheren Gang ein lässt sich das Rad eine viertel Umdrehung leicht drehen und dann ein viertel schwer, das jeweils im Wechsel sprich 2 mal leicht und 2 mal schwer

Das Schleifgeräusch selbst hört sich echt böse an und kommt wohl von der Radnarbe oder Antriebswelle links.

Re: Kupplung gebrochen oder doch mehr?

Bild von Sharan als Zweitwagen

Hallo, es fehlt immer noch die Aussage zum Zustand der Steck- und Flanschwelle (rechte Seite).
Das sind 2 Teile die mit einer Verzahnung ineinander greifen.
Und diese Verzahnung verschleisst bis irgendwann keine Verbindung mehr da ist. Dann schleifen die Verzahnungsreste aufeinander.
Wie in #13 beschrieben vorgehen. Wenn die Verzahnung defekt ist dann dreht sich das antriebsseitige Stück mit der Antriebswelle mit und
das getriebeseitige Stück bleibt stehen. Dabei wird das Rattern erzeugt.
Gruß

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan