Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Thwfrank

So Ihr lieben !

Ich habe ein Problem bei meinem SGA 2 .
Der klockert beim lenken im Stand und beim fahren.
Aber nicht wenn ich normal lenken sondern wenn ich kurz hin und her lenke.

Bei Motor aus ist nichts zu hören im Lenkradius. Aber bei Motor an .
Ich habe 2 Videos gemacht einmal mit Motor aus und einmal Motor an . Dann vom Tacho aus gefilmt und übergehend zum Fußraum Beifahrerseite .

Hier das Video ohne Motor
https://www.youtube.com/watch?v=NTVwDNkF...

Hier das mit Motor an
https://www.youtube.com/watch?v=_Xv33Y5a...

Die Koppelstangen sind neu ! Keine Besserung ( Klar ) nun steht noch die Spurstange und das Traggelenk offen. Aber die sehen mit Lampe nicht so aus . Auch wenn ich das Rad links und rechts packe ist kein klockern zu hören oder Spiel zu fühlen. Auch die Federn sind nicht gebrochen .

HMM Jemand einen Tipp?

Gruß Frank

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Kohlroulade

Naja viele Ideen habe ich diesbezüglich nicht. Jedoch wäre es für mich am naheliegenden das es von den hydraulischen Bauteilen vom Lenkgetriebe kommen muss. 

Bei meinem vorherigen Sga 2. hatte ich ähnliche Geräusche vom defektem Domlager.

Jedoch passt das leider nicht zum Motor an aus...

Hm...

Grüße

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Thwfrank

Na Klasse ! Ich habe schon mal was von einem Rückschlagventil in der Servoleitung gelesen ! Nur wo war das. Nicht das ich eins habe und das hin ist !

HMM

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Hu-Cky

Hi Frank,

da die Lenkung mechanisch funktioniert und die einzige Komponente,
wenn der Motor läuft hinzukommt die Servopumpe ist,
würde ich da mal den Riemen runternehmen und es dann versuchen....

Heiko

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Thwfrank
1

Was soll das bringen !?

Ich habe das gleiche Ergebniss wenn der Motor aus ist und da klockert nichts oder ich höre es nicht !

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Garfild

Nur ein Gedanke. Wäre es nicht ratsamer, du liegst unterm Auto und schaust dir die Teile an und ein Anderer bewegt das Lenkrad? Ich meine man sieht von unten rechts alle Lenkteile. Manchmal tut ein kleines Stethoskop wunder. Damit kann man die Geräusche besser lockalisieren als mit bloßem Gehör. Kosten 5€ aufwerts. Einfach bei nächsten Apotheke fragen.

Gruß, Garfild

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Rabbit

Spurstangenkopf rechts ausgeschlagen ?

Koppelstangen hört man NUR bei der Fahrt oder Aufschaukeln im Stand.

Ist das plötzlich passiert oder schleichend ?

Endstufe ist aber aus ? nicht das es aus den Lautsprecher kommt Dribbel .

Gruß

Rabbit

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von grapee

Hallo an Alle,

ich wollte schon einen gleichen Thread aufmachen, aber dann würde ich mich mal hier anschließen.
Gleiches Problem bei mir.
Was noch dazu kommt:

Ich habe ein ziemlich gleiches Geräusch (1x Klack) bei Fahrtrichtungswechsel (R->D oder D->R) oder nach etwas härterem Bremsen-losfahren.
Hinzu kommt noch, das das Auto etwas nach rechts zieht.

Ich schaue mir mal die Spurstangen+köpfe an...hoffe es ist nur einer von diesen und nicht das Lenkgetriebe selbst.

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von pc800_a

grapee in #7 schrieb:

Ich habe ein ziemlich gleiches Geräusch (1x Klack) bei Fahrtrichtungswechsel (R->D oder D->R) oder nach etwas härterem Bremsen-losfahren....

Steck/Flanschwelle kurz vor den durchrutschen (kann aber durchaus noch einige tausend Kilometer funktionieren....)!

Kilometerstand des Fahrzeuges?

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von grapee

#8
152tkm. Denke nicht, das die schon mal getauscht wurde(n).

Nachsehen. Notiert. Danke!

Kann man die irgendwie ohne Demontage testen? z.B.: eine Seite vorne anheben und das Rad etwas li-re drehen bringt nicht wirklich viel, da ich ja dann noch das Spiel vom Differential mit drin habe...

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von pc800_a

Na, dann hast Du ja ziemlich sicher die Schuldigen!

Hier im Forum gibt es Berichte, nach denen Steck-/Flanschwelle auch schon mit weniger als 150tkm durchrutschten - sogar bei den Premium- VW-Logo ! Schenkelklopfer

Obwohl es bei *meinen* Fahrzeugen (die minderwertigen Ford-Logo Wink ) noch NIE unter 270tkm passiert ist!

Hängt wohl doch nicht von der Fahrzeugmarke, sondern eher von der Premium-Behandlung des Fahrzeuges durch den Fahrer ab.... Mr. Green

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von grapee

#10

ob VW-Logo oder die anderen, die Technik ist die gleiche Very Happy

Es liegt - wie Du sagst - am Fahrprofil. Und genau dieses kenne ich nicht bei Meinem, ich fahre den erst seit knappen 10tkm, in denen er nicht getreten wurde - zumindest nicht aus dem Stand heraus, was ja diese (und div. andere) Teile am stärksten in Mitleidenschaft zieht.

Aber gut, dann müssen halt neue Wellen her. Auf zur Suche.
Gibt es da Empfehlungen? Febi, Lemförder und die anderen? Hat sich da was bewährt?

Die Markenfrage auch bei den Spurstangen - nur um wieder zu Thwfranks Ausgangsthema zurückzukehren. Smile

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Hu-Cky
1

Thwfrank in #4 schrieb:

Was soll das bringen !?

damit kannst Du ausschließen, dass es irgendwie mit dem Motor zusammen hängt
bzw. die Suche noch weiter eingrenzen z.B. auf die Servopumpe....

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Thwfrank

Wenn ich langsam lenke hin und her dann klockt es nicht . Nur bei schnellem Lenken

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von ruebow

Ich hatte früher auch so ein Klacken beim Lenken im Stand. Manchmal war ich der Meinung, dass es geringer wurde, wenn ich die Spurstangenköpfe verdreht habe. (Bei mir ging das, ist das normal?). Das Verdrehen war natürlich nicht von Dauer.
Am Ende habe ich das Lenkgetriebe wechseln lassen, dann war es weg. Seitdem habe ich auch 1/2 bis 2/3 mal weniger Spiel im Lenkrad.
Hast Du Spiel im Lenkrad, ohne dass die Räder sich bewegen?
Gruß ruebow

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Rabbit

#13
Komm zum Treffen dann schauen wir ALLE nach ! Wink .

Gruß

Rabbit

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von georgios1989

AlSo ich habe auch das klacken. Schon seit Jahren. Habe vor zwei Jahren die Spurstangen komplett gewechselt und es war immer noch da. Ich vermute entweder ist in der Lenksäule was defekt (Kreuzgelenk) oder im Lenkgetriebe selbst.

Da nun die spurstangenköpfe ausgeschlagen sind muss ich sie ersetzen. Werde beide Seiten komplett durch Meyle ersetzen (letzten waren von ATP) und berichten wenn das klacken weg ist.

Wie gesagt schon Jahre lang so und hab mich dran gewöhnt. Und neues Lenkgetriebe ist mir zu teuer.

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Rabbit

georgios1989 in #16 schrieb:
...(letzten waren von ATP)...

Das ist der größte Fehler den man machen kann, aber wir im Forum können NUR immer wieder vor dieser Firma und deren Qualität nebst Garantieabwicklung warnen.

Wer dort kauft kauft halt 2 mal Dribbel .

Gruß
Rabbit

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Manfred

#10
Ach bist du lieb Bussi
Seat ca. 283.000 km und immer noch die Originalen Antriebswellen drin und immer noch keine Anzeichen, dass sie ausgetauscht werden möchten Dancing
Habe ich nun meinem Seat eine super Premium-Behandlung gegönnt Kratz

Nette Grüße

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von istrator²

Das geht manchmal schneller als Man(n) denkt!

Da machen sie im einen Augenblick noch komische Geräusche, dann steht man schon einige tausend km später am Pannenstreifen und wartet auf den ADAC 

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Rabbit

#19

DuDu Ne,ne, ich hatte Dich VORHER vorgewarnt das sich das bei Dir zu schlimm anhört, aber Du wolltest es halt versuchen Shame on you .

So was nennt man auch grob fahrlässig Dribbel .

Gruß

Rabbit lookup

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Rabbit

#18

Bei Deiner Fahrweise gibt es ja auch NUR den Lastzustand Dribbel .

Da kann nichts ausschlagen.

Gruß

Rabbit

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von georgios1989

So nun ist es soweit. Habe heute zwei neue komplette Spurstangen eingebaut und siehe da: kein Klacken mehr vorhanden. Wie schon geschrieben ist komisch dass man beim Rad wackeln nichts gemelkt hat. Aber nun ist kein klacken mehr vorhanden. Ich hoffe dass die nun länger halten als die letzen (Neu: Febi Bilstein).

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von georgios1989

Schlechte Nachrichten. Grad eben hat es wieder beim lenken angefangen zu klacken. Nachdem ich einen mittleren Bordstein runter gefahren bin ist es wieder weg. Ich krieg die Krise. Ich vermute die Domlager? Naja werde es die Tage beobachten.

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Duke

Wo Ihr hier alle so über´s lenken / klackern schreibt,
möchte ich mich an dieser Stelle auch mal einklinken.

Bei meinem wackelt das Lenkrad wenn man

von ca. 100 Km/h abbremst, so bis ca. 85 km/h

dann spürt man das nicht mehr.

Woran wird das wohl liegen?

Gruß

Ingo

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von OF-Kutscher

#24
Bremsscheiben auf Unwucht prüfen.

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Thwfrank

So ich denke es sind die Domlager !

Beim lenken im Stand quitscht es !

Beim fahren ( über Unebenheiten ) klockert es !

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von georgios1989

#24 Also vor dem Tausch der Spurstangen hat es bei mir auch beim abbremsen vibriert. Und jetzt kein vibrieren mehr da.

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von Duke

# 25

Meine Bremsscheiben sind vor gar nicht all zu langer Zeit erneuert worden.
Wie prüft man den da auf Unwucht?

# 27

woran erkenne ich defekte Spurstangen?

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von georgios1989

Also Unwucht der bremsscheiben misst man mit einer messuhr. Die Misst wie viel spiel die hat.

Und die Spurstangen in dem man Rad wackelt.

Nachdem bei mir nach Austausch der Spurstangen erneut das Klopfen beim lenken begang machte ich mich auf der Suche.

Es ist das lenkgetriebe selbst. Komisch war nach Einbau der neuen Stangen war das Klopfen 4 Tage ca. weg. Vermute durch festziehen der Stangen verkantet sich die Zahnstange und nach paar Tagen hat sie wieder spiel.

Werde mir aber kein neues Getriebe einbauen.

Re: Klockern beim lenken im Stand " Brauche eure Hilfe"

Bild von xliketoridex

#24 Dieses Vibrieren hatte ich auch. Das war die Ankündigung eines festgefressen Bremskolben der dann in einer fetten Rechnung geendet ist. Es war bei mir auch der Geschwindigkeitsbereich von 85- 110 km/h

Gruß Markus

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This