Forenbeitrag

Klimaproblem, evtl. Kabelbruch?

Bild von cani_da_silva

Hallo zusammen,

ich bin im Besitz eines Ford S-Max und habe leider auch Probleme mit der Klimaanlage.

Daten zum Fahrzeug: Baujahr 01/2018, Erstzulassung: Juni 2008, Schlüsselnummer: 8566 AML.

Ich bin absoluter Anfänger und werde hier versuchen das Problem einfach und kurz zu beschreiben.

Ich hoffe, es wird mir gelingen. Auf Eure hilfreichen Tipps würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus.

In der zweiten Urlaubswoche im letzten Jahr lief die Klimaanlage plötzlich nicht mehr. Daraufhin ließ mein Vater das Kältemittel auffüllen. Leider brachte das Auffüllen nicht zum gewünschten Erfolg. Der Mechaniker soll 2-3 Steuergeräte getestet haben, was ebenfalls nicht zum gewünschten Erfolg geführt haben soll, nun weiß ich nicht, ob sie wirklich kompatibel waren. Auf den Wunsch meines Vaters hin, soll der Mechaniker eine zusätzliche Leitung eingebaut haben.

Im Auto gab es einen Schalter. Als ich im Auto diesen Schalter betätigte (aktivierte), hörte ich den Lüfter laufen und wenige Sekunden später wurde im Auto sehr kalt bzw. lief somit die Klimaanlage.

Nachteil: Wenn man den Motor abstellt, muss man immer an den Schalter denken und ihn wieder betätigen (deaktivieren), sonst läuft der Lüfter weiter bis die Batterie leer ist.

Soweit ich es noch im Kopf habe, war die Leitung an das Kabel oder dort in die Nähe angeschlossen, das ich im Bild in rot markiert habe. Ich bin mir aber nicht 100% sicher.

https://preview.ibb.co/eRYQjo/1.png

Ich hoffe, ich konnte oben das Problem gut beschreiben. Kurz gesagt: Mithilfe dieser zusätzlichen Leitung lief die Klimaanlage. Das Problem ist kurz gesagt, dass kein Strom beim Lüfter ankommt.

Als er wieder in Deutschland war, hat er einmal vergessen den Schalter zu deaktivieren. Am nächsten Tag musste er ADAC um Starthilfe bitten. Durch Zufall kam der ADAC-Techniker mit einem Ford S-Max vorbei und gab ihm die Starthilfe und empfahl meinem Vater diese Leitung zu entfernen. Er war so nett und entfernte daraufhin selbst diese Leitung und gab sogar meinem Vater den Fehlercode, den ich leider nicht mehr finde.

In der letzten Woche war ich einer einfachen Werkstatt. Der Mechaniker hat die Klimaanlage gemessen und meinte, dass es genügend Kältemittel (fast voll) gibt, sagte das Kältemittel und füllte es wieder neu auf bzw. das, was er abgesaugt hatte. Er meinte zusätzlich, dass bis zum Druckschalter Strom kommt. Er hat mit einem Gerät (schwarz und rot) auf einen Teil im Bereich Lüfter/Motorkühler Stufenregler Strom gegeben und der Lüfter drehte sich bzw. konnte es hören.

Übrigens, der Mechaniker simulierte mir folgendes: wenn man die Klimaanlage aktiviert und den Motor startet, sieht man, dass sich ein kleines Rad am Kompressor für ca. 4-5 Sekunden dreht, ich glaube es heißt "Keilrippenriemen".

Jetzt wird das Wetter wieder warm und ich stehe vor diesem Problem.

Vermutlich liegt es am Kabelproblem, das hier sehr oft erwähnt wurde.

Kann mir bitte hier einer in Berlin eine Werkstatt (Meister) nennen / empfehlen, die dieses Problem bei Euch gelöst hat?

Vielen Dank im Voraus. Viele Grüße

Re: Klimaproblem, evtl. Kabelbruch?

Bild von Rosl

Klingt für mich sehr stark nach den bekannten lila Kabel. Das Problem damit ist bekannt.

Hinsichtlich Werkstatt kann ich dir leider nicht helfen. Aber, ich würde Mal sagen, ein neues Kabel ziehen kann sicher auch ein Laie. Auch wenn dann der Anschluss zunächst nicht fachgerecht klappen sollte, ein Ergebnis zur Fehlereingrenzung dürfte man sicherlich bekommen. Wink

Den Pfusch mit dem Schalter würde ich asap wieder ausbauen. Im Grunde bestätigt das ja nur den Verdacht mit dem lila Kabel. Was aber passieren kann, wenn man vergisst den auszuschalten, habt ihr ja selber erlebt.

Re: Klimaproblem, evtl. Kabelbruch?

Bild von Tornador

Das mit dem Schalter ist nicht schlecht gedacht, man hätte das ganze nur mit Klemme 15 oder dem Innenraumgebläse koppeln können und dann wäre das mit der leeren Batterie nicht passiert, natürlich nicht als Dauerlösung

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan