Forenbeitrag

Handyvorbereitung

Bild von MRanger

AngebotVorderseiteIch habe im Sharan eine Handyvorbereitung. Jetzt habe ich ein Angebot gefunden. Kann ich das ohne Probleme per plug and play verbauen? Müssen noch Kabel verlegt werden?

Re: Handyvorbereitung

Bild von Sharan als Zweitwagen

Das kann man direkt verwenden, keine weitere Kabel nötig. Ich habe den Adapter etwas umgebaut und eine Universalhalterung drauf geschraubt. Dann sieht das so aus: Handyhalterung-offen Handyhalterung-Anschluss

Gruß

Re: Handyvorbereitung

Bild von Rabbit

Die Originalhalterungen dürften alle von damals Peiker Accustik aus Friedrichsdorf geliefert worden sein.

Ich habe eventuell noch ehemalige Kollegen dort, nur falls Du mehr Informationen brauchst.

Gruß

Rabbit

Re: Handyvorbereitung

Bild von uborka

#1 Ab welchem Baujahr passt der Adapter, den Du verwendet hast?

Lt. MRangers Profil hat er einen SGAF Bj. 2003.
Der gezeigte Adapter hat bei mir (Bj. 2007) nicht gepasst.

Re: Handyvorbereitung

Bild von Sharan als Zweitwagen

Den Adapter habe ich in Baujahren 2006-2009 ohne Probleme verbaut. Wenn im Fahrzeug eine zu dem in #0 gezeigten Halter passende Vorbereitung ist, dann sollte das auch funktionieren. Es muss natürlich die Handyvorbereitung sein und nicht nur eine passive Halterung (die gibt es auch). Um das sicher zu klären wären Bilder hilfreich.
Gruß

Re: Handyvorbereitung

Bild von MRanger

Ich bin in den letzten Tagen sehr oft nach den Vorbereitungen nachgesehen, es gibt immer die Bestellnummern 3C0 051 435..

Wenn man nach der Kompatibilität nachsieht, dann kommt man immer bei Modelle Sharan Modellen 7N von 2011 bis 2015 heraus.

nachher schaue ich mir eine solche Schale für das iPhone 5(S) (SE) an und teste diese. Ich berichte anschließend.

Re: Handyvorbereitung

Bild von Sharan als Zweitwagen

Meine Adapter haben die Nummer 3C0 051 435 B und haben ohne Probleme gepasst (siehe #4).
Kostenpunkt 10 Euro.
Gruß

Re: Handyvorbereitung

Bild von MRanger

Es gehen keine Fotos zu senden, diese sind wohl zu groß.

Sharan bis Baujahr 2004 haben immer 3B Bestellnummern und diese sind inaktive Vorbereitungen von Cullman und wurden in Deutschland produziert. Hier braucht man die Halterungen mit den Spiralkabel und ist nur auf ein Handy bestimmt. Hier ändern sich nur die Bestellnummern am Ende je nach Handy. Diese Handys sind schon sehr alt. Ich habe jetzt das 6230i und stelle eine Verbindung mit Bluetooth her um dann zu telefonieren.

Sharan ab 2005 haben active Vorbereitungen verbaut, das bedeutet, dass einfach die Module mit der Bestellnummer 3C einfach aufgesetzt werden können. Da diese aktive Verbindungen sind können damit einfach die anderen Geräte (z.B. vom Beifahrer) damit verbunden werden. Diese Module werden in Polen produziert. 

Re: Handyvorbereitung

Bild von uborka

Hallo MRanger,
was benötigt man bitte um am Cullmann System ein (beliebiges) Handy per Bluetooth anzuschließen?
Grüße Gábor

Re: Handyvorbereitung

Bild von MRanger
1

Ich habe das Cullman 3B0 051 435 BC, für Nokia 6230 und 6230i.

Ein beliebiges Handy geht nicht. Die Anschluss-Set sind nur auf bestimmte Handys beschränkt. Dann das richtige Handy kaufen, Karte einsetzen und einstellen. Die Handys werden geladen.

Ich habe das 6230i so eingestellt, dass das Nokia auf Zündung an und ausschaltet.

Bluetooth ist mit 6230i nicht möglich, weil das Nokia 6230i nur Bluetooth 1.1 hat und nicht mit den neueren Smartphones höheren Bluetooth Standards kommuniziert.

Ich habe eine Rufumleitung eingerichtet, dass es dann auf das 6230i umschaltet.

Es gibt eine andere Möglichkeit, dass man sich eine Twincard beim Anbieter holt, dann klingeln beide, es kann aber nur ein Telefonat möglich sein. Die Nummer ist ja belegt.

Bei O2 kostet die Karte nichts, das hatte ich einmal. Bei der Telekom kostet diese Karte zum Vertrag 5 Euro im Monat.

Ab Modelljahr 2005 wurden andere Sets verwendet, diese sind aktiv, dann gibt es zum Beispiel eins für das iPhone 5 und 5s, diese Sets sind aktiv. Auch hier wird das Handy geladen. Dann können andere Handys mit Bluetooth verbunden werden. Ob und wie weit diese mit neueren Bluetooth Standards kompatibel sind, kann ich dir nicht beantworten.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This