Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von JPD

Hallo zusammen.
Meine Frau wollte die Kinder abholen fahren und rief kurze Zeit später an, das Auto hat gepiepst, ist ausgegangen und stinkt. Ich bin hin und da kam bereits dicker Qualm aus der Motorhaube. Ich habe mich nicht getraut, die Motorhaube zu öffnen und ich rief die Feuerwehr.

Kurze Zeit später schlugen Flammen aus der Motorhaube. Keine Ahnung, wie das passieren konnte.
War wohl ein Kurzschluss. So ne scheixxe! Bin froh, dass niemand verletzt wurde. Aber es scheint, als hätte die Ära Galaxy ein jehes Ende genommen. Sad
Das Auto ließ ich abschleppen und wird entsorgt. Ich finde es total krass, dass ein Auto "einfach so" anfängt zu brennen. War sehr beeindruckend. Blöd ist auch, dass ich am Vormittag des selben Tages unser Zweitfahrzeug zur Entsorgung gebracht habe. Somit sind wir gänzlich unmobil. Brick wall
Hoffe, euch bleibt sowas erspart.
Irgendwer ne Idee, wie das passieren konnte?

Mein Galaxy ist abgebrannt!
Liebe Grüße.
Joe

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von toum-toum
2

Ok, dann will ich mal meinen "Senf" dazu geben. Meine Karre ist jetzt 16 Jahre und ich habe VK. Aber man sollte immer auf die jeweilige Situation schauen und wie man eingestuft ist. Eigentlich würde mir TK reichen, aber wenn ich meine Karre VK mit 1000Euro Selbstbeteiligung und TK ohne Selbstbeteiligung versichere, komme ich viel billiger als nur mit TK - und bei meiner Einstufung kostet mich das 70 Euro. Und die TK habe ich schon mehrmals gebraucht in den letzten 30 Jahren, da waren ein Hagelschaden , ein Wildunfall, 3 Einbrüche (bei einem Einbruch war ich sogar im Urlaub und da wurde das Auto sichergestellt mit hohen Einstellgebühren), ein Glasschaden und ein Motorbrand (war dann Totalschaden - die Kiste hatte über 300 000km drauf und 10Jahre alt - trotzdem 1800Euro bekommen).
Wie gesagt, es kommt immer auf die Einstufung an und deshalb kann man wohl nicht ganz so pauschal rangehen. Ein Glasschaden oder Wildschaden ist schnell mal geschehen.Jedenfalls bin ich bis jetzt gut gefahren mit TK (bzw VK mit TK weil preiswerter).

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von Dr._Fraggle

Edit...

Egal.

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von derheavy

@ dr.fraggle: Du gehtst von deiner persönlichen Einstellung und Situation aus, die im Grunde ja
auch Logisch und vernünftig ist. Das große Problem ist aber ganz einfach, das die meisten Menschen eben keine
Rücklagen für eine neues/anderes Auto bilden. Glaub mir, da spreche ich berufsbedingt nach
30 Jahren Kundenberatung aus Erfahrung.

Entweder die letzten Mäuse fürs Auto ausgegeben - oder auf Kredit. Und ungelogen ca. 80 % meiner
Kundschaft haben nichtmal 2 Monatsgehälter Rücklagen. (bin Standartberater mit eher klein/Normalverdienern)

Oft könnten die durchaus was zurücklegen - nur der Mensch ist oft nicht rational. Wenn das Konto noch was
hergibt wird es ausgegeben. Wenn ein 65 Zoll Fernseher gewünscht ist, wird halt die Rücklage verballert usw. usw.

Deshalb sehe ich vieles aus dem Versicherungsbereich (Vollkasko und auch Zahnversicherungen) eher als Zwangssparen an. Wenn es vom Konto weg ist, wird es nicht ausgegeben.

Aber grundsätzlich hast du natürlich recht: normalerweise sollten Rücklagen da sein. Aber ich zum Beispiel muss mit meinen Rücklagen auch noch das Risiko Heizung, Dach, Wünsche der Kinder und Reparaturen abdecken. Da käme mir ein Totalschaden vor geplantem Auto Tausch echt ungelegen.

Aber grundsätzlich sollten natürlich erst wichtigere Risiken abgesichert sein, bevor eine VK abgeschlossen wird.

- Berufsunfähigkeit, Leben (bei Partner/Familie) Haftpflicht und wenn ein Haus vorhanden eine gute Gebäudeversicherung.

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von derheavy

Ach, noch ein Nachtrag:

wird zwar nicht jeden treffen - aber bei mir war es vor Jahren der Fall.

Ich hatte von den Eltern einer Kollegin ein 10 Jahre alten Passat 35i in
Topzustand für 2500 Euro gekauft. Versicherung gerechnet: VK hat damals 130 Euro
im Jahr gekostet. Habs gemacht.

2 Monate nach Kauf hat mein Cousin mir die Kiste aufs Dach gelegt.... Gutachter hat
das Auto wg. Top Pflegezustand und Scheckheft auf 3400 taxiert - ab 650 SB = 2750 Euro.

Da hatte sich die VK schnell gerechnet.

Und immer eines bedenken: in den letzten Jahren sind die Preise bei Gebrauchten auch
Inflationsbedingt in meinen Augen erschreckend gestiegen - da muss man dann erstmal schauen,
was man sich nach Unfall noch leisten kann. Mein Beispiel stammt aus 2007 - schau mal was heute
gepflegte Passat Kombi 10 Jahre alt mit 150TKM kosten......

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von Tornador

In meinem Fall habe ich seit über 20 Jahren weder Teil - noch Vollkasko, und unterm Strich keinen Schaden gehabt wo ich eine solche Versicherung hätte in Anspruch nehmen können

Selbst der Touareg den ich bis Mai gefahren habe war nur Haftpflicht versichert, lag bei 160 Euro/Jahr

Teilkasko wäre ein vielfaches gewesen

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von derheavy

#35

das ist natürlich die Krux bei Versicherungen: Kein Schaden - umsonst bezahlt.

Aber was wäre gewesen, wenn du den Touareg kurz nach Kauf auf´s Dach gelegt hättest?
Oder bei einem unverschuldeten Unfall doch 50% Teilschuld (ist leider nicht mehr selten)
hättest du das Geld für einen gleichwertigen Ersatz mal eben so gehabt, oder eher nicht
oder nur mit Schmerzen?

Das Argument mit "kein Schaden" kann ich für jede Versicherung anwenden - wenn dann
aber was ist, wirds ggf. halt teuer. Wenn ein Haus dochmal abbrennt sind 100K aufwärts weg.

Wenn ich Berufsunfähig mit 45 werde - sind 20 Jahre zukünftiges Einkommen weg - Wenn ich
das Auto aufs Dach lege halt 4 - X K weg usw usw usw.

Gutes Beispiel ist die Hausratversicherung: überleg mal, wie oft du schonmal gelesen oder
gehört hast, das eine Familie nach einem Zimmer/Wohnungsbrand ohne alles da steht und fleissig
Spenden gesammelt werden sollen (bei uns in der Region so 3 - 4 x im Jahr min.) Eine ausreichende
Hausratversicherung bekommst du für 100qm schon für um 10 Euro im Monat. Warum soll ich für solche
Menschen spenden?

Es muss halt jeder für sich entscheiden, welches Risiko er selber tragen möchte - und dann
aber auch mit den Folgen leben. Ich weis, das Versicherungen zwiespältig sind - aber da ich
als Kundenberater leider auch oft die finanziellen Auswirkungen von Schäden sehe hab ich da meine eigene Meinung.

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von Tornador

Der Touareg ist mir so günstig zugelaufen das der geschlachtet mehr gebracht hätte als den Kaufpreis..

Dazu war es ein Spassauto über den Winter, Ersatz hatte und habe ich im Moment genug, aktuell angemeldet mein A4 Avant B5 2,5 TDI Quattro und einen A2 TDI neben dem Galaxy meiner Freundin, in Warteschleife ein A4 Avant 1,9TDi Quattro und ein Passat Variant 3BG 2,5 TDI 4-Motion, alles noch mit Tüv, man erkennt ich habe einen Überschuss

Der Touareg kommt jetzt aber weg, und mindestens noch einer bis zum Jahresende

Wichtig ist für mich die Hausversicherung.....

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von tandy1104

Interessant sind natürlich immer die schadensfreien Jahre bei der Versicherung. Wie ich lese, haben hier manche mehr Schadensfreie Jahre als ich alt bin.
In meiner gesamten Familie gabs 1x ein Auto mit VK. Ein Audi A6 V6 TDI der damals 9 Jahre alt war. Nach einem halben Jahr wurde er auf TK herabgestuft, da wir beim durchrechnen festgestellt haben, dass wir durch den Mehrpreis zur TK und einer SB von 1000€ das Auto alle 4 Jahre auf 0€ Schrott fahren müssten, damit es sich rechnet. Da man normal aber nicht alle 4 Jahre ein Auto auf 0€ verschrottet, haben wir es halt herabgestuft.

Das mag sicher anders aussehen, wenns 30 schadensfreie Jahre und nicht 2 sind Wink... Mein Sharan hat TK und ich zahle ca. 550€ im Jahr. Ich werde mich aber mal wieder schlau machen, was ich inzwichen für VK zahlen müsste- auch wenn der Sharan nun mit 15 Jahren und fast 360.000km vielleicht nur noch 3.000€ wert ist...

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von stopfohr

derheavy in #34 schrieb:
schau mal was heute
gepflegte Passat Kombi 10 Jahre alt mit 150TKM kosten......

Als Diesel in Topzustand kriegste die für ein paar Tausender Wink

Oliver

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von Tornador
1

Bei uns sind TDI nicht im wert gefallen, erstens keine Unfugzone in der Nähe und zweitens will keiner sich freiwillig einen TSI antun wenn er von deren Problematik Kentniss hat

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von derheavy

#39

also für einen vernünftigen (keine dicken Mängel + Tüv) musst du
schon 5000 aufwärts einplanen.... und nach der Dieselpanik ist
das Angebot sogar dünner geworden, da viele nach Osteuropa verkauft haben.

Aber zum Thema hat halt jeder seine Einstellung - was viel oder wenig ist.

Da ich ja nun die Disskussion Off Topic losgetreten habe - beende ich Sie
nun denke ich. Wenn dann in einem eigenen Tread. Entschuldigung nochmal an
den TE!

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von stopfohr

derheavy in #41 schrieb:
also für einen vernünftigen (keine dicken Mängel + Tüv) musst du
schon 5000 aufwärts einplanen.!

Hm. Ich verstehe jetzt nicht, was du damit sagen willst. Ich sag mal, für ein 10 Jahre altes Auto mit 150tkm, was neu vermutlich 45k€ gekostet hat,und sicherlich noch 50 tkm ohne Problem fahren wird, sind 5000 Euro ein Schnäppchen.

Oliver

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von derheavy
1

#42

hi Oliver:

letzer Nachtrag, da ja eh Off Topic:

- die fangen bei 5 K an... für vernünftige wirst du wohl
eher 7,5 K und mehr ausgeben müssen.

und für ganz viele Menschen sind selbst 5 K kein Schnäppchen -
egal was das Auto mal gekostet hat. Das war ja das Thema meiner
Treads zum Thema "VK /TK - oder nicht" Ich wollte nur zeigen, das
auch bei Gebrauchten die Preise nunmal erheblich gestiegen sind und
sich mancher deshalb (siehe meine Antworten zum Thema Finanzen) halt
Gedanken wg. der Versicherung machen sollte.

so - nun ist von meiner Seite aber wirklich gut! Soll halt jeder halten wie er mag.
(Frei nach Friedrich dem Großen)

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von stopfohr

derheavy in #43 schrieb:
Ich wollte nur zeigen, das
auch bei Gebrauchten die Preise nunmal erheblich gestiegen sind

Ich wollte nur drauf hinweisen, daß das im Falle eines Passats mit den Daten, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen Euro 5 Schummeldiesel drin hat, eben nicht der Fall ist.

Ist aber auch egal.

Oliver

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von JPD

Um nochmal zu meinem Galaxy zurück zu kommen ... Whistle

Ich bin seither auf der Suche nach Ersatz, tue mich dabei aber schwer. Das Angebot im Preisbereich in dem ich suche (bis 6000€) ist in der Umgebung von Wuppertal gar nicht mal so gut.Zumindest, wenn man beim AUY Motor bleiben möchte. Daher frage ich mich bzw. Euch jetzt, ob man trotz der Ölpumpen-Mitnehmer-Vierkant-Problematik, als relativ versierter Schrauber Heul nicht, schraub , einen 2.0 TDI 103 KW VW-Logo oder Seat-Logo anschaffen kann und damit glücklich wird.
Über ein paar Meinungen und Ratschläge freue ich mich.
Danke schon mal.

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von uwe

Wie sieht es aus mit BVK? Grüne Plakette ohne Filter.

Gruß Uwe

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von JPD

Gerne! Gerne auch ASZ oder BTB.
Die BRT sind halt häufiger zu bekommen und würde meine Auswahl erweitern. Ich hatte die bisher ausgeschlossen und frage mich, ob man mit dem regelmäßigen Wechsel des Vierkantmitnehmers soweit klar kommt. Oder ob sich das nur lohnt, wenn man das bereits früh regelmäßig gemacht hat. NixWissen

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von Sharan als Zweitwagen
1

Ich habe davon (BRT) mehrere. Daher kann ich den ohne Einschränkung empfehlen.
Die Problematik mit dem Mitnehmer, ist übrigens Sechskant, ist dir bekannt und der Aufwand mit dem Wechsel ist für einen versierten Schrauber überschaubar.

Gruß

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von JPD

Das hilft mir schon mal weiter. Danke!

Re: Mein Galaxy ist abgebrannt!

Bild von derheavy

#45

Also ich hab meinen BRT jetzt seit 3 Jahren - und keine Probleme gehabt,
die auf den Motor zurückzuführen wären. Waren alles nur übliche Sharan Krankheiten
die unabhängig vom Motor auftreten (Standheizung, Kabelbaum, PDC usw.)

Für den Mitnehmer gilt natürlich, das er getauscht werden sollte, wenn es nicht die
100mm Variante ist (verbaut ca. ab 11/2009) Du kannst das bei der Firma Wild sogar
anfragen - wenn du die Fahrgestellnummer hast prüfen die das und geben Rückmeldung
ob Tausch notwendig oder nicht. Habe ich bei meiner Suche 3 x gemacht - einmal kam
Rückmeldung das Tausch nicht notwendig - die sind wohl ehrlich!

Und eine Überholung des Moduls (empfehlung - komplett) ist so teuer nu auch nicht.
Ich hab damals für Aus/Einbau bei meiner Werkstatt 200 Euro bezahlt - und bei Wild
430 Euro. Dafür hab ich nun Sicherheit.

Viel Erfolg bei der Suche!

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This