Forenbeitrag

Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von Sam S.Tag

Hallo,

darf ich um Euer Schwarmwissen bitten?

Ich habe mir ja jetzt einen S-Max (AZWA) gekauft und möchte mir dafür ein OBD2 Stecker und Diagnosedingens kaufen.
Gelesen habe ich von Forscan und Delphi.

Nun bieten die Buchtbrüder viele OBD2 Stecker an und bei Einigen steht in der Leistungsangabe auch, das damit die Regenierung des DPF manuell möglich wäre.

Hat das schon jemand erfolgreich durchgeführt und wenn ja, mit welchem Programm?

Übrigens: in der SuFu habe ich nichts gefunden

Danke im Voraus!

Re: Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von Altsteirer

Mit FORScan kannst du das machen. Ob es allerdings empfehlenswert ist, die manuelle Regeneration durchzuführen, ist mir noch nicht klar. Du musst danach auch wieder Einstellungen zurücksetzen, damit dein Auto auch weiß, dass der DPF regeneriert ist.

Bei den Steckern habe ich etwas herumgesucht. Ich habe jetzt ein OBDLink SX Kabel. Mit dem komm ich ins FORScan ordentlich rein. Mit den Bluetooth-Dingern konnte ich nur so Sachen wie Drehzahl, Geschwindigkeit etc. auslesen (auf IPhone-Apps)

Re: Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von Sam S.Tag

#1

Danke @Altsteirer!

Ich nehme an, Du meinst dieses hier: https://www.amazon.de/ScanTool-OBDLink-4...

Tja, ich habe einfach ein blödes Fahrprofil. Ich fahr 5 x im Jahr die Langstrecke mit über 1600km und dazwischen auch mal 3 Monate nur Kurzstrecken mit 4 km. Um da Problemen vorzubeugen, würde ich da alle 2-3 Wochen mal sicherheitshalber regenerieren.

Das wäre mein Gedanke dahinter.

Re: Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von Altsteirer

Servus!

Ich glaube nicht, dass das eine gute Idee ist. Die manuelle Regeneration ist ein heftiger Vorgang. Es gibt youtube-Videos dazu. Das kannst du auch nicht überall machen, da dein Motor da längere Zeit mit einer recht hohen Drehzahl beaufschlagt wird. Da jagen dich die Nachbarn davon. Und für den Motor ist das auch nicht das Mittel der Wahl. Fahr besser monatlich eine Strecke von 30 km, da sollte sich das automatische Regenerieren ausgehen.

Das Kabel sieht aus, wie meines. Ich habe es aber nicht über die Bucht gekauft sondern bei Kuester.

Schöne Grüße!

Re: Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von Sam S.Tag

#3

Servus Landsmann!

Kuester? ist mir völlig unbekannt. Na, ich hoffe, das Dingens funktioniert - falls nicht kann ich es ja noch zurückschicken.

Och, meine Nachbarn die würden das gar nicht mitkriegen. Ich hab einen Hobbyraum in einer ausgedienten Papierfabrik, da würde ich das veranstalten. Der nächste Nachbar dort wären Fuchs & Hirsch, auf der anderen Seite kommt die Autobahn und dann nach 200 m die erste Ansiedlung.

Aber ja, die 30 km werden sich ausgehen...locker.

Schöne Grüße zurück!

Re: Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von Altsteirer

Servus nach Linz! 

Hier ein YouTube-Link. Pass auf, dass keine Papierreste oder sonstige entzündlichen Dinge in der Nähe deines Autos am Boden liegen! 

https://www.youtube.com/watch?v=c-CSC-u6Sbs

Kuester war damals inkl. Porto nach A am günstigsten. Sonst kannte ich die Firma auch nicht.

schöne Grüße!

Re: Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von Sam S.Tag

#5

Servus @Altsteirer

Du Quell des Wissens, danke schön!

Wow, knapp 4000U/min ist schon ganz kräftig. Wäre interessant wie es hinten am Auspuff aussieht am Anfang der Regeneration.
Aber soo wild ist das nun auch wieder nicht. Ich wohne ja am Stadrrand, da gäbe es mehr als genügend lauschige Plätzchen wo man Veganern das Futter verdieseln könnte :-D

Spass beiseite, jetzt werd ich mir noch irgendwo einen Windows Lappi (meinem Mac wird grade übel) besorgen, damit ich Forscan auch zu Laufen bekomme.

Übrigens: ich schwelge noch in Vorfreude, mein Mäxchen wird wohl erst am Wochenende bei mir einziehen. Dann noch die Behördenwege (NoVa, etc) und erst dann wird der Blubby in Rente geschickt.

Liebe Grüße nach ??

Re: Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von bluebayoo

Hallo Sam,

kannst du mit den Adapter nur auslesen oder auch konfigurieren?

Gruß Micha

Re: Forscan (?) DPF regenerieren?

Bild von Sam S.Tag

#7
Hallo Micha,

ich hab mir Forscan auf den Windows Laptop geladen und das Ganze mal angesteckt und Fehler ausgelesen (keine gefunden).
Spasseshalber hat ein etwas mehr Windows-affiner Kumpel mit mir zusammen versucht, den Tempomat freizuschalten, diese Option haben wir nicht gefunden bevor die Lappi-Batterie leer war.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich nach über 30 Jahren Mac immer noch Probleme mit dem Win-Lappi habe. Intuitiv ist anders, ich muss mich da erst dran gewöhnen.

Die Fülle der Informationen, die man da vorfindet sind für einen gelernten Kaufmann auch nicht unbedingt selbsterklärend :-D

Aber ich gehe davon aus, das der Sinn & Zweck der Anschaffung (bei mir zumindest) nämlich eventuelle Fehlerquellen auszumachen und schon mit dieser Info die richtige Werkstätte auszuwählen sehr gut möglich wird.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan