Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Ostfriese65

Hallo, ihr Fachleute!!

Ich muß mal wieder ne Frage los werden..... Undzwar gehts darum, mein Sharan hat so komische "Sportsitze" (nein, nicht wirklich Schalensitze, aber die seitlichen Wulste drücken mir auf die Hüfte und das tut dann nach ner Weile richtig gut weh.)

Nun war mein Vorhaben, einen anderen normalen (flacheren) Sitz einzubauen, aber es fehlt mir am know how, wie ich den anderen Sitz (den ich mir dann erst noch besorgen müsste) in meinem Sharan "anmelden" muß.
Ich habe zwar früher bei VW in der Werkstatt gestanden, aber damals gab es noch Luftgekühlte VW - Motore und Wankelmotore. Also da war noch nix mit Fehlerspeicher auslesen und son Kram.
Wohnt hier im Bereich Ostfriesland vielleicht jemand, der sich bereit erklären würde, mir / meinem Auto den "neuen" Sitz anzulernen, wenn es soweit ist?

Das wäre schön....

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von uborka

Das einzige elektrische an meinen Sitzen ist der Airbag und die Sitzheizung.
Die größten Gedanken würde ich mir über den Airbag machen ...

Schick doch mal ein Foto / Link von aktuellem und geplantem neuen Sitz.

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Thwfrank

Auf gleichs Bj bzw Jahre achten.

Hat der alte Seitenairbags dann einen mit Airbags holen.

Ebenso auf vorhandene Sitzheizung achten

Da muss auch nix angelernt werden.

BAT. abklemmen

SITZ ausbauen dabei den Gelben Stecker vom Airbag lösen und ggf. den der Sitzheizung auch.

Neuen rein Stecker verbinden festschrauben .

Beim BAT anklemmen ruhig die Zündung und Licht einschalten dann anklemmen.

So vermeidet du Spannungsspitzen.

Gruß Frank

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Dr._Fraggle

Achte vor allem auf das Design der Sitzschienen. Die sind irgendwann mal geringfügig geändert worden. Es gibt welche mit Plastikhebel auf einer Seite und welche mit einem Metallbügel über die gesamte Breite. Mir ist das beim Umbau auf die Drehgestelle aufgefallen. (Siehe [430190] )

Im Grunde passen zwar alle Sitze immer in alle Autos (was die Verschraubungspunkte angeht), aber die Kunststoffverkleidung unter dem Sitz kollidiert unter Umständen.

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Ostfriese65

#1

Hallo Uborka!!

Ja, wegen dem Seitenairbag habe ich ja meine Bedenken... Ich habe schiss, dass der vielleicht auslösen könnte, wenn der nicht beim Steuergerät "umgemeldet" wird.

Diesen Sitz hatte ich in die nähere Auswahl gezogen.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Ostfriese65

#2

Hallo Thwfrank!!

Ja, Sitzheizung hat mein Auto und sollte der "neue" Sitz auch haben... Ich will ja im Winter nen warmen Hintern haben.... Wink

Ich habe eigentlich nur Schiss, dass der "neue" Seitenairbag los gehen könnte, wenn ich da auf einmal einen unbekannten Sitz anschließe

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Manfred

Keine Angst, Seitenairbag geht nicht los, kann vielleicht, wenn Strom auf dem Stecker anliegt,
aber du hast ja die Batterie abgeklemmt.
Wenn der Stecker gezogen wird/wurde, die Zündung nicht einschalten, falls die Batterie angeklemmt bleibt.

Nette Grüße

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Ostfriese65

#6

Danke für Deine Antwort Manfred!!

Also wenn ich das nun richtig verstehe, dann kann nichts passieren, wenn ich vorher die Batterie abklemme, dann den Sitz ausbaue und den "neuen" dann wieder einbaue (und natürlich die Kabel wieder anklemme) und zuletzt die Batterie wieder anklemme?

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Heisenberg

Noch das Licht nach dem Abklemmen einschalten um die Restspannung zu entladen.
Und vor dem Berühren des Steckers an die Karosserie (Metall) fassen um die elektrostatische Aufladung los zu werden. Beispielsweise die Verriegelung an der Tür.

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Dr._Fraggle
1

Wenn wir schon so pingelig sind, dann auch richtig! Doktor

Wenn ich sicherstellen will, daß ich nicht statisch aufgeladen bin, dann nützt dieses "einmal kurz an die Heizung fassen" genau überhaupt nix. U. U. reicht der erste Schritt von der Heizung weg und ich bin wieder aufgeladen.

So geht's, wenn man 100% sicher sein will:

Die Batterie muss abgeklemmt sein und die Plus-Pol-Klemme mit Masse verbunden. Die Karosserie und die daran arbeitende Person müssen beide dauerhaft(!) mit der Erde verbunden sein.
Der Airbag ist aber darüber hinaus auch noch zusätzlich abgesichert. Diese speziellen gelben Steckverbinder für die Airbags haben einen internen Schalter, der beim Abziehen des Steckers die Kontakte automatisch kurzschließt.

Bei Arbeiten am Airbagsystem sieht die Arbeitsanweisung von VW übrigens folgendes Vorgehen vor:
- Vorher die Batterie abklemmen.
- Nach Abschluss der Arbeiten zuerst per Schlüssel im Zündschloss die Zündung einschalten.
- Dann erst vorne die Batterie anklemmen.

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Heisenberg

#9: Lieber Herr Doktor,
Die Bezugsmasse im KFZ ist die Karosserie. Wenn man beim rein setzen an ein blankes Stück Karosserie fasst reicht das im Allgemeinen aus. Speziell da es bei den Autos irgendwie so ist, dass die doch auf Erdpotential sind. Sonst würde man im Winter wenn die Luft trocken ist nicht mit bestimmten Sohlen immer eine gescheuert bekommen wenn man das Auto anfasst.
Das Anschalten mit eingeschalteter Zündung erscheint mir erstaunlich. Dadurch wird ja der ganze Ladestrom für alle Kondensatoren auf einmal gezogen.

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Dr._Fraggle

Das KFZ im Allgemeinen ist mitnichten "irgendwie" auf Erdpotential. Tatsächlich steht das landläufige Gefährt auf vier hervorragenden Isolatoren. Zudem besteht die Innenausstattung fast ausschließlich aus Plastik und Syntetikgewebe.
Wir haben also im Wesentlichen 3 voneinander unabhängige Körper: die Erde, die Karosserie und der Monteur. Und solange die nicht elektrisch leitend miteinander verbunden sind, solange kann sich auch eine Potentialdifferenz aufbauen, z.B. durch das Rutschen mit dem Po über's Polster.

Wenn Du im Fahrzeug sitzt und einmal kurz ans Metall fasst, dann hast Du in diesem Moment 2 der 3 Körper auf gleiches Potential gebracht. Aber sobald Du loslässt und Dich im Fahrzeug bewegst, baust Du wieder Spannung zwischen den zwei Körpern auf.

Dass man vom Auto eine gewischt bekommt, liegt übrigens auf nicht daran, daß Du aufgeladen bist, sondern eher das Auto selbst. Deswegen gibt's auch die hier: https://www.amazon.de/Antistatisches-Aut...

Heisenberg in #10 schrieb:

Das Anschalten mit eingeschalteter Zündung erscheint mir erstaunlich. Dadurch wird ja der ganze Ladestrom für alle Kondensatoren auf einmal gezogen.

Ich kann auch nur mutmaßen, was die Idee dabei ist, gehe aber davon aus, daß das System unter Spannung gesetzt werden soll, ohne dabei im Entfaltungsbereich des Airbags zu sitzen. D.h. wenn tatsächlich was schief gehen sollte, dann knallt's drinnen und ich steh draußen.

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von uwe

#11

....oder um Spannungsspitzen zu vermeiden?

Gruß Uwe

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Heisenberg

#11: Ich greife direkt vor dem Berühren des Airbag Steckers noch mal ans Metall der Karrosserie. Rutschen auf den Sitzen ist auf jeden Fall beim arbeiten an Elektronik und Airbag Komponenten zu vermeiden.
Bis jetzt habe ich damit noch keine Probleme gehabt. Man kann der Einfachheit halber auch einfach die Schraube des Lenkrads nehmen.

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von pc800_a

Puh, wenn man eure wissenschaftlichen Abhandlungen hier so liest dann muß man sich wundern daß ich noch lebe - wo ich den Airbag-Stecker so ganz ohne irgendwelche Rituale getrennt und wieder verbunden habe....
Auf den Arm nehmen
Wink

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Heisenberg
1

#14: Bei Österreichern ist das anders. Die sind alle noch geerdet Laughing

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Manfred

#15
Genauso ist es Herr Heisi,
wir Österreicher stehen noch mit beiden Beinen auf der Erde Bad Grin

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Roman84
1

Da kann ich Manfred nur recht geben.
So haben wir voriges Monat am Airbag gearbeitet:

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von Ostfriese65

Auweia... Nun habt ihr mich GANZ verunsichert.... Ich glaube ich lasse das besser... Ich will nicht, dass die Airbags kommen... Sad

Re: Fahrersitz austauschen / anlernen

Bild von pc800_a
2

Ach was, scheixx Dir net ins Hemd! Laughing

Ich weiß gar nicht mehr wie viele Frontsitze ich schon ausgebaut habe um sie mit Kunstlederbezügen zu versehen, so an die 10 werden es schon gewesen sein.
Batterie abklemmen und Licht einschalten, wie weiter oben schon beschrieben (und nicht mal das habe ich gemacht.... Embarassed ), und los gehts!
Wink

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan