Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach Kabelsatzreparatur

Bild von Peter200D

Hallo Zusammen,
als kurze Beschreibung der Ausgangslage folgende Stichpunkte:
1. 1,9 TDI, 130PS, 2003, Sharan
2. Kabelsatzreparatur weil diverse Funktionen wie Fensterheber und ZV ausser Funktion, VR, HL, HR.
3. Heckklappe, Fahrertür und Tankdekel immer i.O.
4. Verstellung Aussenspiegel rechts war auch defekt

5. Reparatur Kabelsätze, aber alle bis auf die Heckklappe
6. Fensterheber funktion überall i.O.
7. rechter Aussenspiegel auch wieder i.O.

8. ZV weiterhin ohne Funktion
9. es schliesst nur die Fahrertür, Tankdeckel und Heckklappe

nun habe ich mit das Beifahrerschloss ausgebaut.
nachgeschaut alles i.O.

und jetzt kommts: habe das Beifahrerschloss an die Kabel der Fahrertür angeschlossen!

Jetztiger Status:

1. ZV geht gar nicht
2. ESP Leuchte leuchtet
3. wenn Zündung aus, dann Tacho komplett aus, d.h. Drehzahlmesser und Tankuhr bleiben stehen, Tageskilometerzähler und Uhr auf 0
4. Kilometerstand und Uhr gehen sofort aus

Was habe ich da bloß getan?
Und was muss ich tun um wieder alles i.O. zu bekommen?

Ach ja, starten etc. Zündung usw. geht wie gewohnt.

Batterie abgeklemmt und wieder angeklemt hilft nicht.
Sind wohl permanente Fehler.

Danke im Voraus für alle Tips.
Gruß Peter

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Sharan als Zweitwagen

Hallo Peter,
die Zentralverriegelung ist vermutlich nicht durch Kabelbruch defekt.
Ich würde zuerst dein Ursprungzustand wiederherstellen also Beifahrerschloß in die Beifahrertür wieder einbauen.
Dann die einzelnen Türe am Stecker an der Säule vom Rest trennen und die ZV testen.
Zuerst die Tür hinten links, dann hinten rechts. Dann die Beifahrertür.
Wenn die ZV mit abgeklemmter Tür wieder funktioniert dann ist der Fehler fast gefunden.
Ein heißer Kandidat ist dann der Stellmotor in der Türverriegelung.
Gruß

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

Ok, besten Dank für die Antwort.
Werde ich umgehend testen.
Eigentlich hätte ich das in der Form/Reihenfolge von Anfang an machen sollen/müssen.

Das mit dem Stellmotor wollte ich halt testen indem ich das Schloss umgesteckt habe.
Leider hat mir das Auto diesen Schritt extrem übel genommen.

Leider verschwindet jetzt weder die ESP FEhlermeldung ... ist wohl permanent.
Und der Tacho geht nicht mehr richtig.

Was noch sehr lustig ist, daß er jetzt auch nicht mehr piepst wenn Fahrlicht an und Zündung aus und Schlüssel abgezogen ist.

Also werde ich an die Sache ranmachen.
Zum Überfluss sind die Schrottplätze aus dicht damit sind Tauschteile auch nicht erreichbar.

Gruß Peter

Meldung folgt.

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von hinki

Moin Peter,

mir ist noch nicht ganz klar, welches Teil du an welches Kabel angeschlossen hast.

Deine Beschreibung klingt nach der Spannungsversorgung von irgendwelchen Steuergeräten.
Schaue mal die Sicherungen durch, ob nicht vielleicht eine futsch ist.
Im Zweifel nicht nur Anschauen, sondern durchmessen.

Gruß,
Hinki

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

ich habe das Schloss von der Beifahrertür an das Kabel der Fahrertür angeschlossen.

und irgendwie hat das dem Auto nicht gut getan.

P.

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

#1 also folgender Test durchgeführt:
alle Türen abgeklemmt.

die ZV funktioniert wie vorher auch nur an der Heckklappe und am Tankdeckel.

Jetzt habe ich alle Türen wieder angeklemmt.
Keine Veränderung.

Die ZV funktioniert nur an der Fahrertür, Heckklappe und Tankdeckel.

Das Thema mit dem Tacho und der ESP Leuchte ist immer noch vorhanden.

Werde am Montag mit einem kleinen Diagnosegerät nachgucken was Sache ist.
Rückmeldung folgt.

Gruß Peter,

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Heisenberg

Sicherungen prüfen würde ich auch als erstes machen.
Es ist nicht so einfach, durch Kurzschlüsse im Auto wirklich etwas total kaputt zu bekommen.

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Sharan als Zweitwagen

#5 @Peter200D So war das mit dem Test nicht gemeint. Wenn du alles abklemmst dann kann auch nichts funktionieren. Du sollst die Türe EINZELN abklemmen und in diesem Zustand die ZV testen. Also links hinten ab und testen. Keine Veränderung? Dann wieder anklemmen und weiter rechts hinten. Usw.
Gruß

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

#7ok, d.h. nacheinander abklemmen, testen.

wenn sich was ändert weiß ich dann hier ist der Wurm.

keine Änderung dann wieder anschliessen, und die nächste Tür ist dran.

Was mache ich mit dem Tacho?
Der nach Zündung aus einfach komplett aus.
Funktioniert wenn man fährt aber ganz normal.

Gruß Peter

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Sharan als Zweitwagen

Wg. Tacho bitte die Sicherungen prüfen - siehe #6.
Welche Spannung hat die Batterie mit ausgeschaltetem Motor?

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von galaxykinder
1

Kabel der Heckklappe auch überprüfen.
Wir wissen doch was ein Kabelbruch oder blanke Kabel anrichten können.
Gruß Jürgen

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D
1

#9

also Sicherungen sind alle überprüft und durchgemessen.
Und tatsächlich sind zwei Sicherungen durchgebrannt gewesen.

Nr. 31 und Nr. 32.

Jetzt ist der Tacho wieder voll funktionsfähig.
Und die ZV funktioniert wie vorher, d.h. Fahrertür, Tankdeckel und Heckklappe.

Der Rest ist tot.

Ach ja, der Akku ist durch die ganzen Versuche auf/zu etc. auf unter 12V.

Gruß Peter

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Heisenberg

#11: Immerhin! Prima
Jetzt kommt der Post #8 ins Spiel.
Und kontrolliere alle Kabeldurchführungen noch mal gründlich visuell.

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Sharan als Zweitwagen

Unter 12V ist eigentlich zu wenig.
Allein durch den Tausch der Sicherung wird die ZV nicht wiederbelebt.
Test wie #8 trotzdem durchführen.

Jetzt zurück zu #0: hat die ZV überhaupt funktioniert seit dem das Auto in deinem Besitz ist?

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

#13

ja die ZV hat immer hervorragend funktioniert.
Und dann zuerst hinten links, dann hinten rechts, oder Beifahrerseite.
Vorher noch die Aussenspiegelverstellung.
Fensterheber wollte dann auch nicht mehr funktionieren und die Kindersicherung für Fensterheber auch nicht mehr.
Fensterheber von der Fahrertür hinten zu bedienen hat auch nicht mehr funktioniert.

Habe die Kabelbäume raus und ... einfach nur peinlich in welchem Zustand die gewesen sind.
Nur ein Wunder das die Fuhre nicht Feuer gefangen hat.
Offene Kabel, Kupferdrähte, durchgebrochene Kabel etc.

Jetzt nach der Reparatur ist alles wieder OK, bis auf die ZV Funktion.
Also Test aus #8.

Melde mich.

Gruß Peter

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

Hallo Zusammen,
dank Corona ist der Zugang zum Schrottplatz und vermeintlichen Ersatzteilen einfach nicht vorhanden.
Jetzt habe ich mir die PIN-Belegung für die Schliesseinheit der ZV besorgt:
1. SAFE aktivieren (ZU)
2. SAFE deaktivieren (AUF)
3. Masse
4. 12V / Klemme 30
5. ZU
6. AUF

d.h. für mich bevor ich eine Schliesseinheit kaufe diese unbedingt zu testen.
Stecker basteln und auf "3" Masse legen, auf "4" 12V drauf.
Und dann je nach Funktion 12V auf die anderen PINs legen.

Habe ich das richtig verstanden?

Natürlich sollte ich erst mal meine Schliesseinheiten testen ... wollte ich ja an der Fahrertür machen mit dem Ergebnis dass zwei Sicherungen durchgebrannt sind.
Kann ich bis jetzt nicht verstehen. Ist aber so.

Gruß Peter

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Sharan als Zweitwagen
1

Hallo,
vielleicht solltest du etwas Literatur studieren bevor die spontanen Aktionen mehr kaputt machen als helfen.
Hier gibts reichlich Infos: [444687] ,
[444748] ,
[444684]

Zum testen des Stellglieds ist nur Masse, Auf und Zu von Bedeutung.
Gruß

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

#16

alles klar besten Dank.
alles durchgelesen.
sehr interessant.

jetzt wird eine Tür nach der anderen abgeklemmt und die ZV getestet.

FRAGE: was ist eigentlich mit dem Schliesser am Tankdeckel?
Ist der anfällig oder eher robust und zuverlässig?

Gruß Peter

Morgen Früh wird getestet.
Bericht folgt.

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

jetzt mal eine ganz andere Frage.
habe mir so ein kleines Diagnosegerät besorgt: AutoDia.
Komme bei der ZV nicht rein.
Es heisst Kommunikationsfehler.
Kenn jemand von Euch dieses Gerät bzw. dieses Problem?

Gruß Peter

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Heisenberg

#17: Der Schließer am Tankdeckel ist im allgemeinen robust. Manchmal ist es nötig, ihn etwas zu schmieren damit er leichtgängig bleibt, aber die Leitungen dahin werden nicht bewegt und brechen daher nie Smile

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Heisenberg

#18: Welches Gerät hast Du denn?
Es gibt auch eines von AutoDia, mit dem man nur OBD2 (also abgasrelevante Fehler) auslesen kann. Wenn Du so eines hast (laut Website von Autodia E327), dann ist es klar, dass man die MFE nicht auslesen kann.

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Sharan als Zweitwagen
1

#17 Tankdeckel geht doch. Rest siehe #19.
#18 Welches Steuergerät hast du für die ZV versucht auszulesen?

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

AutoDia 101
demnach fast alles ist lesbar.
welches ZV Steuergerät versucht wurde weiß ich nicht, es ist halt kein VCDS.

Jetzt mal suchen.

Dann melden.

Gruß P.

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Dr. Cache

Wurde #8 schon durchgeführt? Dauert doch nur ne halbe Stunde.

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

Hallo Zusammen,

nun folgende Tests durchgeführt mit folgenden Ergebnissen:

1. jede Tür einzeln abgeklemmt, und auf/zu FB getestet -> keine Änderung / keine Funktion
2. Heckkklappenkabel gesichtet, kein einziges beschädigt

3. Funktion der Schliesser: jeden Schliesser (weisser Kasten) ausgebaut und direkt an Batterie angeklemmt, Masse/Auf/zu, -> alle 3 funktionieren auf/zu

4. alle Funktionen der Fenster, Komfortschliessung und Öffnung, alle Fensterheber, und Aussenspiegel funktionieren
5. Funktion ZV: es schliesst nur die Fahrertür/Heckklappe/Tankdeckel und das immer

6. an den restlichen 3 Türen funktioniert nichts was mit dem öffnen oder schliessen zu tun hat, auch kein Safe etc.

Was tun?

Gibt es eine Möglichkeit durch die MFA an alle Türen oder an jede einzelne Tür die 12V auf/zu "zu schicken"?
Ist es u.U. die MFS oder die Fahrertür funktionier aber sendet falsche oder gar keine Signale an alle anderen?

Momentan etwas ratlos!
Danke im Voraus für alle Tips.
Gruß Peter

kleine Erweiterung:
habe in der Zwischenzeit die Tabelle mit der Verdratung der ZV in der MFE angeschaut.
Habe ich das richtig verstanden, daß wenn ich alle drei Türen (VR(HR/HL) zumachen möchte im Stecker P5 der PIN Nr.6 auf +12V geschaltet werden muss?
Zum öffnen braucht man dann schon mehr: P9 für VL und P12 für HL/HR?

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D
1

Hallo Zusammen,

aktueller Status:

wenn der HL Stellmotor/weisser Kasten abgeklemmt ist dann funktioniert alles.

ABER: der Stellmotor an sich funktioniert, da direkt am Akku angeschlossen und er hat brav auf/zu gemacht.

Jetzt ist erstmal die Suche schon mal stark eingeschrenkt.
Trotzdem verstehe ich es nicht warum dieser Schliesser in der Tür nicht funktioniert.
Direkt am Akku schon.

Ach ja, Kabel sind ja alle gemacht.

Gruß Peter ... der jetzt etwas entspannter ist ... nach ein paar Wochen Suche und Fahrerei ohne Türverkleidungen an allen vier Türen!

Gruß Peter

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Sharan als Zweitwagen
1

Hallo Peter,

mit den Infos aus #25 kommen wir weiter.
Der Hauptmotor in dem Stellglied (weißer Kasten) zieht vermutlich zu viel Strom.
Es ist zu viel für die Steuerung, daher der Fehler.
Dem Akku ist das egal, daher gibt es bei direktem Stromanschluß keine Probleme.

Ähnliches Verhalten habe ich bereits gehabt. Am Ende habe ich den Hauptmotor direkt an zwei verschiedenen Netzteilen getestet.
Im ersten Fall hat mein Netzteil sich abgeschaltet - Sicherheitsfunktion bei Kurzschluß, im zweiten Fall (ähnlich deinem Akku) ist der Motor zuerst kurz normal gelaufen um sich danach mit Qualm zu verabschieden - zu viel Strom.

Das könnte auch der Grund für das seltsame Verhalten von deinem Stellmotor sein.

Lösungsvorschläge:
1. Stellglied neu bei VW kaufen und einbauen
2. Stellglied gebraucht im Internet suchen, kaufen, einbauen und staunen - geht, geht nicht, geht manchmal, usw.
3. Stellglied hier im Forum suchen und kaufen. Hier kann ich auch bis 2 Stücke anbieten - repariert (neuer Hauptmotor), getestet (im Fahrzeug). Bei Interesse bitte PN an mich.
4. Stellglied nach meiner Anleitung aus #16 selbst reparieren
5. Gar nichts machen = den Stecker getrennt lassen und die Tür von Innen manuell Ver- und Entriegeln.

Gruß, Paul

Re: Elektronikprobleme / Tacho geht aus / nach ...

Bild von Peter200D

Hallo Zusammen,
so hier eine längere Zusammenfassung:
1. grundsätzliches ZV Problem, nur die Fahrertür+Heckklappe+Tankdeckel funktionieren
2. Aussenspiegel nicht mehr verstellbar
3. keine Komfortfunktion Fensteröffnung oder Schliessung

Arbeitsschritte:
1. alle Kabel instand gesetzt; Reparatursatz aus der Bucht
2. es waren nur die Türkabelbäume defekt
3. Heckklappe war OK
4. dann alle Türen abgeklemmt und nacheinander aber einzeln die Türen angeklemmt
5. Schuld: Beifahrer vorne und Fahrerseite hinten defekt
6. die Schliesser an Batterie angeklemmt; Funktion vorhanden
7. zwei Elektromotoren in China bestellt
8. und heute eingebaut.

9. Es funktioniert wieder alles!

Gruß und Dank an alle die hier geholfen haben.
Besonders an Paul für seine Reparaturanleitung für den Motorentausch.

Gruß Peter,
bis zum nächsten Mal.

...die Antriebswellen knacken und das Auto zieht nach rechts
...das ESP spricht zu früh an

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan