Forenbeitrag

ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von armin5000

Wie der Titel schon sagt, habe ich einen stinkenden Qualmenten Geruch im Innenraum festgestellt der von der B-Säule kommt. Dieser tritt bei ca jedem 10 Fahren auf, mal mehr mal weniger. Es gab schon Tage da war alles eingenebelt und ich konnte nur noch mit allen Fenstern geöffnet durch die Gegend fahren, was bei den Temperaturen nicht gerade angenehm ist.

Hier mal ein Video:
https://www.youtube.com/watch?v=63BB7zuY...

Jemand eine Vermutung woher der kommen kann?

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Tornador

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von uwe
3

Da ist das Steuergerät vom Zuheizer defekt, da bläst das Ding die Abgase zum Ansaugschnorchel in der B-Säule raus. Da hilft nur ein neues steuergerät oder ein neuer Zuheizer. Ich glaube mit Sicherung 12 kannst du ihn vorübergehend tot legen.

Gruß Uwe

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Fuzzy
4

Da war doch was... Klick

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von armin5000

Das auf der Video war noch harmlos. Das erste Mal hatte ich im ganzen Wagen so viel Qualm dass ich nichts mehr gesehen hatte und ich die ganze Nacht durchhusten musste. Ein Glück waren die Kinder da nicht im Auto.

Versuche das mal mit der Sicherung 12 und wenn es etwas wärmer wird, werde ich den Temperaturschalter ausbauen.

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Heisenberg

Lass den Temp Schalter drin, ziehe die Sicherung und tausche das Steuergerät bis nächsten Winter.
Ist kein Hexenwerk.

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Manfred

#3
Dieser Vergleich ist jetzt aber böse Anxious

Nette Grüße Very Happy

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Tornador

Braucht man einen Zuheizer?

Nutze Galaxy seit über 10 Jahren ohne funktionierenden Zuheizer, keiner friert, keiner beschwert sich, das isolieren der Heizungsrohre nach hinten ist sinnvoller und effektiver als viele €€€ in den Zuheizer zu investieren

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Heisenberg
2

#7: Meiner Meinung nach ist der SGA TDI ohne ZH im Winter nicht nutzbar.
Die Rohre habe ich trotzdem noch isoliert, aber es wird einfach nicht warm. Wenn es richtig kalt wird ist es sogar auf der AB bei 120 kühl ohne Zuheizer. Er läuft dann die meiste Zeit.
Es ist auch besser für den Motor wenn er schneller auf Betriebstemperatur kommt.

Und zuweilen nütze ich die nachgerüstete Standheizung sehr gerne Mr. Green
EDIT: Viel Geld hat es mich noch nicht gekostet: Keramikkerze eingebaut und dabei 1 mal Auskleidung getauscht. Einmal das Steuergerät getauscht nach vielen Jahren. Dabei habe ich auch den Lüftermotor getauscht, weil ich erst dachte es liegt daran. Nach Jahren ging er nicht mehr und die Auskleidung war auf einer Seite durchgebrannt. Ich habe sie gedreht und seitdem geht es wieder. Trotzdem habe ich sicherheitshalber noch eine Auskleidung zu hause liegen.

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Rabbit

#8

Nun ja,

wenn es ein Garagenwagen am/ im Haus ist hat man ja schon mal eine Grundwärme bzw. der Dicke kühlt nicht zu sehr aus Wink .

Wenn man dann noch eine Sitzheizung hat frieren zumindest die beiden auf den vorderen Sitzen nicht mehr Prima .

Ein weiterer Trick ist die Heizung erst mal auf Defrost zu stellen ( Doktor natürlich dann sofort die Frontscheibenheizung manuell abschalten) bis mollige Wärme den vorderen Bereich durchströmt.

Damit kommt mein AUY mit def. ZH Embarassed , def. Nachlaufpumpe Embarassed und def. ZKD Embarassed bestens durch den Winter und warm wird es vorne ( bei Defroststellung) im Fahrgastraum auch nach ca. 10-15 Minuten auch bei kälteren Temperaturen.

( Ach so ich habe auch noch die Drossel aus dem dünnen Schlauch zum Kühlmittelbehälter entfernt, vielleicht hat das auch noch ein I- Tüpfelchen gebracht, zumindest ist dadurch das Zischen bei kaltem Motor kaum noch wahrnehmbar Prima ).

BTT:

Als quick workaround ohne Arbeit kannst Du auch im Fahrzeug einen größeren Druck erzeugen, z.B. Gebläse vorn auf max. und hinten aus, das ganze natürlich bei geschlossenen Scheiben.
Aber Sicherung ziehen ist das Beste, da ja auch mal jemand anderes mit der Kiste fahren könnte.

Gruß

Rabbit

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Tornador

#8: Kein Problem beim AFN, der bringt genauso schnell warme Luft wie mein BDH im Passat, hinten haben wir aber die Heizung aus wenn keiner dort sitzt...., selbst bei 2-stelligen Minusgraden

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von derheavy

leider muss ich meinen Vorrednern zustimmen. Ist definitiv
der Zuheizer! Hatte ich bei meinem Vorgänger Sharan auch.

Vom Baujahr her hast du noch die alte Version des Zuheizers -
die ohne Keramikkerze. Da verkokt die Heizung sehr gerne und
dann wird der unverbrannte Diesel "verdampft" das hast du dann
im Innenraum.

Hier hilft nicht der Austausch des Steuergerätes, sondern die
Umrüstung auf Keramik Glühkerze. vom Baujahr her würde ich
sogar den Tausch des Zuheizers ins Auge fassen. Bevor du dies
und jenes tauscht und doch Probleme hast. Dann hast du Ruhe bis zum Ende des Autos...

kostet allerdings so ca. 500 Euro - Zuheizer + Einbau. Siehe hier
in meinem Fahrzeugblog

Re: ekelhaft riechender Rauch/Qualm im Innenraum

Bild von Heisenberg

#11: Allerdings hat der neue Zuheizer wieder nur die Metall Glühkerze.
Ich würde lieber den alten reparieren.
@armin5000: Bitte poste mal ein Foto von Deinem Zuheizer.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This