SGApedia

Dreiecksscheibe aus- und einbauen

Bild von Sharan als Zweitwagen

Ausbau der Dreiecksscheibe  SGA



Hier die Scheibe

Dreiecksscheibe außen



Die Scheibe ist an der Karroserie verschraubt und nicht verklebt. Sie ist doppelt abgedichtet. Die äußere Dichtung ist sichtbar, darüber hinaus ist noch ein Dichtband zwischen der Scheibe und der Karosserie eingesetzt.

Um an die Befestigungsmuttern dran zu kommen muss die Verkleidung der A-Säule entfernt werden.

Das ist hier beschrieben : [436434] .





Danach können die 3 Muttern gelöst werden.

Mutter-oben Mutter-unten-hinten Mutter-unten-vorn

Danach kann die Scheibe nach Außen gedrückt werden, dabei gegenhalten !

Dreiecksscheibe ausgebaut

Hier noch ein Bild vom Fensterausschnitt: unten die Aussparungen für die Bolzen, oben ein Loch. Kotflügel war auf dem Foto ausgebaut, daher die Farbunterschiede

Ausschnitt außen

Für die Wiedermontage habe ich die Scheibe von Außen fest angedrückt und die Muttern ohne Schlüssel handfest angezogen. Danach die Muttern mit dem Schlüssel ca. 1 Drehung angezogen. Fertig.

Zeitaufwand ca. 20 Minuten

Haftung für etwaige Schäden bei der Nutzung dieser Anleitung ist wie üblich ausgeschlossen. Trotzdem viel Erfolg.

 

SGA-Stichworte: A-Säule, Dreiecksscheibe

0
Eigene Bewertung: Keine
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan